Kennzeichnen von Plänen als Favoriten

Wenn Sie an vielen verschiedenen Plänen gleichzeitig arbeiten, kann es hilfreich sein, einige davon als Favoriten zu kennzeichnen. Dann können Sie auf diese Pläne einfacher zugreifen und sie auf einen Blick überprüfen. Warum funktioniert das bei mir nicht?

Wenn Sie einen Plan als Favoriten kennzeichnen möchten, zeigen Sie im Planner-Hub darauf, wählen Sie die drei Punkte und dann Zu Favoriten hinzufügen aus. Damit wird der Plan in die Liste Bevorzugte Pläne verschoben.

Zu Favoriten hinzufügen

Wenn Sie einen Plan als Favoriten hinzufügen, geschieht Folgendes:

  1. Er wird er am oberen Rand des Planner-Hubs mit einigen Statusinformationen angezeigt.

  2. Er wird der Liste der Pläne auf der linken Seite hinzugefügt, wodurch es sich einfacher von einem Plan zu einem anderen wechseln lässt.

Bevorzugte Pläne im Planner-Hub

Wenn Sie einen Plan als Favoriten entfernen möchten, zeigen Sie im Planner-Hub darauf, wählen Sie die drei Punkte und dann Aus Favoriten entfernen aus. Damit wird der Plan zurück in die Liste Alle Pläne verschoben.

Aus Favoriten entfernen

Werden Pläne angezeigt, die Sie nicht gekennzeichnet haben?

Die Liste der Favoriten wird bei allen Produkten, die Office 365-Gruppen verwenden, gemeinsam genutzt. Wenn Sie beispielsweise in Outlook eine Gruppe als Favorit gekennzeichnet haben, wird der Plan für diese Gruppe in Planner ebenfalls als Favorit aufgeführt. Das Gleiche gilt für Pläne, die Sie in Planner als Favoriten kennzeichnen. Dann werden die Gruppen für diese Pläne in Outlook, OneDrive und überall dort als Favoriten angezeigt, wo Sie Office 365-Gruppen verwenden.

Warum wird Planner bei mir nicht angezeigt? Wir stellen Planner innerhalb der kommenden Monate bereit. Wenn Sie einen qualifizierenden Plan haben, es bei Ihnen aber noch nicht angezeigt wird, haben Sie etwas Geduld ... es ist in Kürze verfügbar!

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×