Keine Schriftarten ändern, sondern Schnellformatvorlagen verwenden

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Sie können ein Dokument während der Eingabe formatieren oder die Schriftarten von Elementen wie Überschriften ändern. Hier eine bessere Methode, um professionell aussehende Dokumente zu erhalten: Schnellformatvorlagen.

Keine Schriftarten ändern, sondern Schnellformatvorlagen verwenden

  • Sie können ein Dokument während der Eingabe formatieren oder die Schriftarten, den Schriftgrad oder die Farben von Elementen wie Überschriften ändern. Hier eine bessere Methode, um professionell aussehende Dokumente zu erhalten: Schnellformatvorlagen.

  • Probieren Sie es aus, indem Sie im Menüband auf der Registerkarte START auf die Schaltfläche Formatvorlage klicken.

Weitere Tipps gefällig?

Navigieren in einem Dokument mithilfe des Navigationsbereichs

Einführung in Inhaltsverzeichnisse

Optimieren von Inhaltsverzeichnissen

Es gibt einen Leitspruch, der meine Arbeit begleitet.

Ich denke, es war James Thurber, der gesagt hat: 'Don’t get it right, get it written' (Anführungszeichen in der Luft), sinngemäß: Es muss nicht gleich korrekt sein, Hauptsache, es ist geschrieben'.

Leicht abgewandelt könnte man auch sagen: 'Halte dich nicht mit der Formatierung auf, schreib es erst einmal runter'. Zum Formatieren bleibt hinterher noch genügend Zeit.

Das kostet ein wenig Überwindung, besonders, wenn Sie aus der Schreibmaschinen-Generation stammen oder noch ein Teenager sind.(Ich kenne das, ich habe selbst ein paar Teenager.

Sobald sie auf diese Schaltfläche geklickt haben und die Schriftarten angezeigt werden, sind sie fünf Minuten lang nicht mehr ansprechbar.)

Was ich Ihnen aber nun zeigen möchte, sind die Vorteile meiner Arbeitsweise. Hier sehen Sie ein unformatiertes Dokument über das Sonnensystem.

So würde ich normalerweise vorgehen, wenn ich nicht mit Formatvorlagen vertraut wäre:

Ich markiere meinen Titel hier und ... gut, ich möchte ihn zentrieren. Dann möchte ich ihn auch noch größer machen. Größer, noch größer ...

So, ich denke, das sieht ganz gut aus. Hier ist meine Autorenzeile, die ich ebenfalls zentrieren möchte. Außerdem möchte ich sie noch ein bisschen kleiner machen.

So, diese Überschriften sind damit fertig. Aber was stelle ich mit den anderen Überschriften an? Gut, machen wir sie farbig. Ich mag Farben.

Nun noch, ich weiß nicht genau ... Ja, ein bisschen größer ... Keine Ahnung, vielleicht 16 Punkt... Oder?

Ach, und etwas mehr Abstand. Ich könnte jetzt mir der EINGABETASTE eine Absatzschaltung einfügen.

Absatzschaltungen sind jedoch nicht zu empfehlen, besonders, wenn Sie weiter Text eingeben möchten, denn damit wird die Schriftart beibehalten. Und das ist schlecht.

Also keine Absatzschaltung. Aber vielleicht kennen Sie das Dialogfeld 'Abstandeinstellungen' ja schon.

Wenn Sie hier oben im Menüband in der Gruppe 'Absatz' auf dieses kleine Dreieck in der unteren rechten Ecke klicken,

wird das Dialogfeld 'Absatzeinstellungen' geöffnet.

Das Feld 'Nach' lege ich auf winzige 6 Punkt fest. Nun, ich weiß ja nicht, was das bewirkt, aber ... Okay, damit erhalte ich einen kleinen Abstand.

Wenn ich diese Schritte nun für alle meine Überschriften unternehmen muss, kann ich auch den Befehl 'Format übertragen' verwenden. Ich markiere dieses Format

und klicke dann hier oben im Menüband auf die Schaltfläche 'Format übertragen'. Nun wird alles, was ich danach markiere, entsprechend formatiert.

Upps... Nun, das ist hilfreich, ich könnte weiter so vorgehen, aber wenn es in meinem Dokument viele Überschriften gibt, muss ich das gesamte Dokument so durchgehen,

und das kann ziemlich mühselig werden. Ich kann all diese Schritte, also Schriftart ändern, Abstand ändern, Farbe ändern, in einer einzigen Überschriftenformatvorlage zusammenfassen.

Dazu wechsle ich nach hier oben zu der Gruppe 'Formatvorlagen' im Menüband.

Für 'Die Planeten' klicke ich auf 'Überschrift 1' und erhalte damit auch ein bisschen Abstand. Darüber hinaus ändert sich die Schriftart,

und die Farbe wird geändert. All das, was ich zuvor mit drei Schritten erledigt habe, kann ich mit nur einer Formatvorlage erledigen.

Nun markiere ich 'Asteroiden' und klicke erneut auf 'Überschrift 1'. Auf diese Weise kann ich mein gesamtes Dokument durchgehen.

Für die Planeten möchte ich aber ein anderes Format verwenden,

also klicke ich auf 'Überschrift 2'. Ich muss mir keine Gedanken über den Schriftgrad machen, wie: 'Überschrift 1 verwendet eine 16 Punkt-Schrift, also sollte ich hier ...

sollte ich hier eine 14-Punkt-Schrift verwenden? Sollte ich eine andere Farbe verwenden?' Zu all dem muss ich mir keine Gedanken machen.

Ich gehe einfach durch mein Dokument und wähle ein Überschriftenformat aus. Hier ist wieder ein Planet. Planeten werden mit ...

Upps, jetzt habe ich im Menüband auf irgendwas geklickt. Planeten werden mit Überschrift 2 formatiert. 'Die Erde' erhält Überschrift 2. Nun, die Monde sind ein untergeordneter Abschnitt.

Für die Monde verwende ich 'Überschrift 3'. Nur damit Sie eine Vorstellung erhalten... Mars wird mit Überschrift 2 formatiert.

Und Phobos und Deimos sind die Monde von Mars. Sie werden mit Überschrift 3 formatiert.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×