Kann ich in Word Web App eine Signatur hinzufügen?

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Word Online verfügt zwar nicht über einen Befehl zum Einfügen Ihrer Signatur, Sie können die Signatur aber scannen und als Bild speichern, das Sie dann in das Dokument einfügen.

Erstellen und Einfügen einer handschriftlichen Unterschrift

Für dieses Verfahren wird ein Scanner benötigt.

  1. Schreiben Sie Ihre Unterschrift auf ein Blatt Papier.

  2. Scannen Sie die Seite, und speichern Sie es in einem gängigen Dateiformat auf Ihrem Computer: BMP, GIF, JPG oder PNG.

    Informationen zum Verwenden Ihres Scanners verwenden Sie manueller oder in der Website des Herstellers.

  3. Öffnen Sie die Datei, und schneiden Sie das Bild in einem Fotobearbeitungsprogramm zu.

  4. Speichern Sie das zugeschnittene Bild in eine Datei, und beachten Sie die Position.

  5. Zum Hinzufügen der Signatur zu einem Dokument in Word Online klicken Sie auf Dokument bearbeiten > In Word Online bearbeiten.

    Abbildung des Befehls 'In Word Web App bearbeiten'
  6. Klicken Sie auf das Dokument, um den Cursor zu platzieren, in dem Ihre Signatur angezeigt werden soll.

  7. Klicken Sie auf Einfügen > Bild.

    Klicken Sie auf der Registerkarte "Einfügen" auf "Bilder", um ein Bild aus Dateien auf Ihrem Computer hinzuzufügen.
  8. Navigieren Sie zum Speicherort der Bilddatei, wählen Sie ihn aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.

Wenn Sie bereits über die Word-Desktopanwendung verfügen, können Sie es auf Weitere Aktionen mit Signaturen. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie versuchen oder kaufen die neueste Version von Office jetzt.

Word Online wird häufig aktualisiert. Besuchen Sie den Office Online-Blog, um die neuesten Feature-Ankündigungen zu erfahren.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×