IsObject-Funktion

Gibt einen Wert vom Typ Boolean zurück, der angibt, ob ein Bezeichner (Visual Basic) eine Variable eines Objekts darstellt.

Syntax

IsObject(identifier)

Das erforderliche Argumentidentifier ist ein Variablenname.

Hinweise

IsObject ist lediglich dazu nützlich, zu ermitteln, ob eine Variant-Datentyp-Variable von VarTypevbObject ist. Dies könnte der Fall sein, wenn die Variant-Variable tatsächlich auf ein Objekt verweist (oder einmal darauf verwiesen hat) oder wenn es Nichts enthält.

IsObject gibt Wahr zurück, wenn identifier eine Variable ist, die mit dem Typ Objekt oder einem gültigen Typ Klasse deklariert ist, oder wenn identifier eine Variant-Variable von VarTypevbObject oder ein benutzerdefiniertes Objekt ist. Andernfalls wird Falsch zurückgegeben. IsObject gibt sogar dann Wahr zurück, wenn die Variable auf Nichts festgelegt ist.

Verwenden Sie die Fehlersuche, um sicherzustellen, dass ein Objektverweis gültig ist.

Beispiel

Hinweis : Die folgenden Beispiele zeigen die Verwendung dieser Funktion in einem VBA-Modul (Visual Basic für Applikationen). Wenn Sie weitere Informationen zum Arbeiten mit VBA wünschen, wählen Sie Entwicklerhilfe in der Dropdownliste neben Suchen, und geben Sie einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein.

In diesem Beispiel wird mithilfe der IsObject-Funktion ermittelt, ob ein Bezeichner eine Objektvariable darstellt. MyObject und YourObject sind Objektvariablen desselben Typs. Sie sind generische Namen, die nur zu Illustrationszwecken verwendet werden.

' Declare variables.
Dim MyInt As Integer, YourObject, MyCheck
Dim MyObject As Object
Set YourObject = MyObject ' Assign an object reference.
MyCheck = IsObject(YourObject) ' Returns True.
MyCheck = IsObject(MyInt) ' Returns False.
Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×