IsNull-Funktion (IstNull)

Gibt einen Wert vom Typ Boolean zurück, der angibt, ob ein Ausdruck keine gültigen Daten (Null) enthält.

Syntax

IsNull(expression)

Das erforderliche Argumentexpression ist ein Wert vom Typ Variant-Datentyp, der einen Numerischer Ausdruck oder einen Zeichenfolgenausdruck enthält.

Hinweise

IsNull gibt Wahr zurück, wenn expressionNull ist. Andernfalls gibt IsNull den Wert Falsch zurück. Wenn expression aus mehr als einer Variable besteht, führt Null in jeder Variablen dazu, dass für den gesamten Ausdruck Wahr zurückgegeben wird.

Der Wert Null gibt an, dass die Variant-Variable keine gültigen Daten enthält. Null stimmt nicht mit Leer überein, das angibt, dass eine Variable noch nicht initialisiert wurde. Es stimmt außerdem nicht mit einer Zeichenfolge der Länge Null (" ") überein, die manchmal als eine leere Zeichenfolge bezeichnet wird.

Wichtig :  Verwenden Sie die IsNull-Funktion, um zu ermitteln, ob ein Ausdruck einen Nullwert enthält. Ausdrücke, bei denen Sie erwarten würden, dass sie unter bestimmten Bedingungen als Wahr ausgewertet werden, z. B. If Var = Null und If Var <> Null, sind immer Falsch. Dies ist darauf zurückzuführen, dass jeder Ausdruck, der eine Null enthält, selbst Null ist und deshalb Falsch.

Beispiel

Hinweis : Die folgenden Beispiele zeigen die Verwendung dieser Funktion in einem VBA-Modul (Visual Basic für Applikationen). Wenn Sie weitere Informationen zum Arbeiten mit VBA wünschen, wählen Sie Entwicklerhilfe in der Dropdownliste neben Suchen, und geben Sie einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein.

In diesem Beispiel wird die IsNull-Funktion verwendet, um zu ermitteln, ob eine Variable eine Null enthält.

Dim MyVar, MyCheck
MyCheck = IsNull(MyVar) ' Returns False.
MyVar = ""
MyCheck = IsNull(MyVar) ' Returns False.
MyVar = Null
MyCheck = IsNull(MyVar) ' Returns True.
Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×