Intelligente Sofortnachrichtenfilter: Dateiübertragungsfilter

Auf der Registerkarte Dateiübertragungsfilter können Sie die Unterstützung der Filterung von in Sofortnachrichten enthaltenen Dateien nach Dateierweiterungen konfigurieren.

Filtern von Dateiübertragungen aktivieren

Um Dateiübertragungen während Sofortnachrichtenunterhaltungen zu filtern und das Ausdruck-Feature im Office Live Meeting 2007-Client sowie Multimediawiedergabefeatures zu verwenden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Filtern von Dateiübertragungen aktivieren und führen dann einen der folgenden Schritte aus:

  • Um Links zu blockieren, die eine Dateierweiterung enthalten, klicken Sie auf Alle Dateierweiterungen blockieren. Alle Sofortnachrichten, die Dateiübertragungsanforderungen enthalten, werden vom Server gelöscht, und auf dem Client, auf dem die Nachricht abgesendet wurde, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Darüber hinaus wird das Ausdruck-Feature im Office Live Meeting 2007-Client deaktiviert.

  • Um Links zu blockieren, die bestimmte Dateierweiterungen enthalten, klicken Sie auf Nur in der folgenden Liste aufgeführte Dateierweiterungen blockieren und geben dann die zu blockierenden Dateierweiterungen an, indem Sie sie in das Feld eingeben. Jeder Dateierweiterung geht ein Punkt voraus, und alle Dateierweiterungen werden durch ein einzelnes Leerzeichen getrennt. Die Dateierweiterungen in der Liste können alle Standardzeichen enthalten, nicht jedoch das Platzhalterzeichen (*). Bei dieser Einstellung ist das Ausdruck-Feature im Office Live Meeting 2007-Client aktiviert, doch Dateien mit dieser Erweiterung können nicht hochgeladen oder heruntergeladen werden. Die URL-Filterung ist standardmäßig so konfiguriert, dass diese Dateierweiterungen in aktiven Links blockiert werden.

Wichtig : Die Filterung nach Dateierweiterungen ist auf Standarddateinamen beschränkt. Die Filterung kann möglicherweise nicht durchgeführt werden, wenn Dateierweiterungen in anderen Namen enthalten sind.

Weitere Informationen online

Erweitern bzw. reduzieren

Der intelligente Sofortnachrichtenfilter erhöht den Umfang der zum Verarbeiten von URLs in einer Nachricht erforderlichen CPU-Ressourcen. Die höhere Beanspruchung der CPU-Ressourcen wirkt sich auch auf die Leistung von Office Communications Server selbst aus.

Dateiübertragungsfilter

Der Dateiübertragungsfilter wirkt sich auf Sofortnachrichtenunterhaltungen, -konferenzen und Live Meeting-Besprechungen aus. Bei Live Meeting-Besprechungen wirken sich die Dateiübertragungsfilter-Einstellungen sowohl auf das Ausdruck-Feature im Office Live Meeting 2007-Client als auch auf Multimediawiedergabefeatures aus.

Office Communicator bietet außerdem Einstellungsoptionen für die Dateiübertragung. Dieser serverseitige Filter kann zusätzlich zu den Dateiübertragungseinstellungen von Office Communicator konfiguriert werden.

Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt "Vorgänge" der Technischen Bibliothek zu Office Communications Server.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×