Integrierte Apps und Azure AD für Office 365-Administratoren

Bei der Verwaltung integrierter Apps geht es um mehr als nur das Aktivieren oder Deaktivieren von integrierten Apps. Mit Einführung der Office 365-REST-APIs ist es Benutzern möglich, den Apps Zugriff auf ihre Office 365-Daten zu erteilen, z. B. auf E-Mail, Kalender, Kontakte, Benutzer, Gruppen, Dateien und Ordner. Standardmäßig müssen die Benutzer Berechtigungen für jede App einzeln erteilen, doch macht das keinen Sinn, wenn Sie eine App einmal auf Ebene des globalen Administrators autorisieren und dann ein Rollout dieser App in der gesamten Organisation über das Startprogramm für Apps vornehmen möchten. Dazu müssen Sie die App in Azure AD registrieren. Es sind einige Schritte auszuführen, bevor Sie eine App in Azure AD registrieren können. Außerdem sollten Ihnen einige Hintergrundinformationen bekannt sein, die beim Verwalten von Apps in Ihrer Office 365-Organisation hilfreich sein können. In diesem Artikel werden Sie auf die entsprechenden Ressourcen verwiesen.

Azure AD-Ressourcen für Office 365-Administratoren

Sie müssen die beiden folgenden Verfahren ausführen, bevor Sie Ihre Office 365-Apps in Azure AD verwalten können.

Voraussetzungen

Kommentare

Registrieren Ihres kostenlosen Azure Active Directory-Abonnements

Jedes kostenpflichtige Abonnement für Office 365 beinhaltet ein kostenloses Abonnement für Azure Active Directory. Mithilfe von Azure AD können Sie Ihre Apps verwalten sowie Benutzer- und Gruppenkonten erstellen und verwalten. Zum Aktivieren dieses Abonnements und Zugreifen auf das Azure-Verwaltungsportal müssen Sie einmalig einen Registrierungsprozess durchlaufen. Anschließend können Sie über das Office 365 Admin Center zu Azure AD gelangen.

Aktivieren oder Deaktivieren von integrierten Apps

Sie müssen integrierte Apps aktivieren, damit die Benutzer Apps von Drittanbietern den Zugriff auf ihre Office 365-Informationen gestatten können und Sie Apps in Azure AD registrieren können. Wenn beispielsweise jemand eine App eines Drittanbieters verwendet, könnte diese App Berechtigungen für den Zugriff auf den Kalender des Benutzers anfordern sowie zum Bearbeiten von Dateien, die sich in einem OneDrive for Business-Ordner befinden.

Zum Verwalten von Office 365-Apps müssen Sie über Kenntnisse zu Apps in Azure AD verfügen. In den folgenden Artikeln wird Ihnen das benötigte Hintergrundwissen vermittelt.

Artikel mit Hintergrundwissen

Kommentare

Lernen Sie das Office 365-App-Startfeld kennen.

Wenn Sie zum ersten Mal mit dem App-Startfeld arbeiten, fragen Sie sich vielleicht, was es ist und wie es verwendet wird. Das App-Startfeld wurde entwickelt, damit Sie Ihre Apps von überall in Office 365 aus aufrufen können.

Hinzufügen, Aktualisieren und Entfernen einer Anwendung

In diesem Thema wird das Hinzufügen, Aktualisieren oder Entfernen einer Anwendung in Azure Active Directory beschrieben. Sie lernen die verschiedenen Arten von Anwendungen kennen, die in Azure AD integriert werden können, erfahren, wie Sie Ihre Anwendungen für den Zugriff auf andere Ressourcen (z. B. Web-APIs) konfigurieren und vieles mehr.

Anzeigen Ihrer App im Office 365-App-Startfeld.

Das App-Startfeld in Office 365 erleichtert den Benutzern das Auffinden und Zugreifen auf ihre Apps. Dieser Artikel beschreibt die Methoden, mit denen Sie als Entwickler dafür sorgen können, dass Ihre Apps in den App-Startfeldern der Benutzer angezeigt werden, und den Benutzern außerdem ein einmaliges Anmelden (SSO) mit ihren Office 365-Anmeldeinformationen ermöglichen.

Übersicht über die Plattform für Office 365-APIs

Mit den Office 365-APIs können Sie den Zugriff auf die Office 365-Daten, Ihres Kunden ermöglichen, einschließlich der Dinge, die am wichtigsten sind – E-Mail, Kalender, Kontakte, Benutzer und Gruppen, Dateien und Ordner. Dieser Artikel enthält ein anschauliches Diagramm der Beziehung zwischen Office 365-Apps, Azure AD und den Daten, auf die die Apps zugreifen.

Integrieren von Anwendungen in Azure Active Directory

Hier erhalten Sie Informationen zu Anwendungen, die in Azure Active Directory integriert sind. Sie erfahren, wie Sie Ihre Anwendung registrieren können, und informieren sich über die Konzepte hinter einer registrierten Anwendung sowie über Brandingrichtlinien für mehrinstanzenfähige Anwendungen.

Lernprogramme zur Azure Active Directory-Integration

In diesen Lernprogrammen wird gezeigt, wie Sie Azure AD-SSO für SaaS-Anwendungen von Drittanbietern konfigurieren.

Authentifizierungsszenarien für Azure AD

Azure AD vereinfacht die Authentifizierung für Entwickler mittels Identity as a Service, durch Unterstützung branchenüblicher Protokolle wie OAuth 2.0 und OpenID Connect sowie durch offene Quellbibliotheken für verschiedene Plattformen, sodass Sie schnell mit der Programmierung beginnen können. Dieses Dokument enthält Informationen zu den verschiedenen, von Azure AD unterstützten Szenarien und vereinfacht den Einstieg.

Anwendungszugriff

Azure AD ermöglicht eine einfache Integration mit zahlreichen beliebten Softwareanwendungen in Form von SaaS-Anwendungen (Software as a Service). Außerdem bietet es Identitäts- und Zugriffsverwaltung sowie einen Zugriffsbereich, in dem die Benutzer herausfinden können, welche Anwendungen ihnen zur Verfügung stehen, und in dem sie ihre Anwendungen mit einmaligem Anmelden (SSO) verwenden können. Dieser Artikel bietet Ihnen Links zu verwandten Ressourcen, die weitere Informationen zu den Anwendungszugriffserweiterungen für Azure AD enthalten. Außerdem erfahren Sie, wie Sie zu diesen Erweiterungen beitragen können.

Hinzufügen oder Entfernen von Kacheln im Office 365-App-Startfeld

Sie können schnellen Zugriff auf die Apps erhalten, die Sie täglich benutzen, indem Sie Apps im Office 365-App-Startfeld hinzufügen oder entfernen.

Anheften von Apps an die Navigationsleiste Office 365

Hier erfahren Sie, wie Sie Apps an die Office 365-Navigationsleiste anheften. Das ist hilfreich, um mit einem einzigen Klick zwischen Apps zu navigieren, beispielsweise zwischen Outlook und Ihrem Kalender.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×