Integrieren eines Planungscubes in eine andere Umgebung

Wenn Sie einen Planungscube als Datenquelle für Monitoring Server verwenden möchten, müssen Sie diesen Cube in eine andere Computerumgebung integrieren. Dieser Integrationsprozess erfordert umfassende Vorbereitungen und Tests.

Wenn Sie einen Cube aus Planning Server in eine andere Computerumgebung integrieren, wird der Cube von der Zielumgebung erneut erstellt. Durch diesen Prozess werden die eindeutigen Schlüssel des Elements geändert. In Monitoring Server wird der Wert MemberUniqueName in allen KPIs, Filtern und Analyseansichten zum Speichern und Abfragen verwendet. Dies ist auch eine Standardvorgehensweise in vielen Clienttools für SQL Server Analysis Services (SSAS). Wenn Sie eine Scorecard oder ein Dashboard aus einer Computerumgebung in eine andere übertragen, müssen Sie die KPIs, Filter und Analyseansichten neu erstellen.

Stellen Sie beim erneuten Erstellen der Dashboardelemente sicher, dass in den Zieldefinitionen die richtigen eindeutigen Schlüssel der Elemente gespeichert sind. Als Lösung wird empfohlen, die Cubes aus Planning Server in der Entwicklungs- oder Testumgebung zu erstellen und zu testen und dann die Cubes in die Produktionsumgebung zu verschieben, wenn sie bereit sind.

Sobald sich die Cubes in der Produktionsumgebung befinden, können Sie mithilfe von Dashboard-Designer Scorecards und Dashboards erstellen. Zum Sicherstellen der Richtigkeit der Elementschlüssel kopieren Sie die Arbeitsbereichsdateien in die Monitoring Server-Produktionsumgebung, wenn die Scorecards und Dashboards für die Produktion bereit sind.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×