InputBox-Funktion (Eingabefeld)

Zeigt eine Eingabeaufforderung in einem Dialogfeld an, wartet, bis der Benutzer Text eingibt oder auf eine Schaltfläche klickt, und gibt eine String-Datentyp zurück, die den Inhalt des Textfelds enthält.

Syntax

InputBox(prompt [, Titel ] [, Standard ] [, XPosition ] [, YPosition ] [, Hilfedatei ] [, Kontext ] )

Die InputBox-Funktionssyntax verwendet die folgenden Argument:

Argument

Beschreibung

prompt

Erforderlich. Zeichenfolgenausdruck, der als Meldung im Dialogfeld angezeigt wird. Die maximale Länge der prompt beträgt ca. 1.024 Zeichen, je nach Breite der verwendeten Zeichen. Wenn prompt aus mehr als einer Zeile besteht, können Sie die Zeilen mit einem Zeilenumbruchzeichen (Chr(13)), einem Zeilenvorschubzeichen (Chr(10)) oder einer Kombination aus Zeilenumbruch- und Zeilenvorschubzeichen (Chr(13) & Chr(10)) zwischen jeder Zeile voneinander trennen.

Titel

Optional. Zeichenfolgenausdruck, der in der Titelleiste des Dialogfelds angezeigt wird. Wenn Sie Titel nicht angeben, wird der Anwendungsname in der Titelleiste angezeigt.

Standard

Optional. Zeichenfolgenausdruck, der im Textfeld als Standardantwort angezeigt wird, wenn keine andere Eingabe angegeben ist. Wenn Sie Standard nicht angeben, wird das Textfeld ohne Text angezeigt.

XPosition

Optional. Numerischer Ausdruck, der den horizontalen Abstand (in Twips) zwischen dem linken Rand des Dialogfelds und dem linken Rand des Bildschirms angibt. Wenn XPosition nicht angegeben wird, wird das Dialogfeld horizontal zentriert.

YPosition

Optional. Numerischer Ausdruck, der den vertikalen Abstand (in Twips) zwischen dem oberen Rand des Dialogfelds und dem oberen Rand des Bildschirms angibt. Wenn YPosition nicht angegeben wird, wird das Dialogfeld ca. bei einem Drittel des Bildschirms nach unten vertikal positioniert.

Hilfedatei

Optional. Zeichenfolgenausdruck, der die Hilfedatei bezeichnet, die für die kontextsensitive Hilfe eines Dialogfelds verwendet werden soll. Wenn eine Hilfedatei angegeben ist, muss auch ein Kontext angegeben sein.

Kontext

Optional. Numerischer Ausdruck, der die Hilfekontextzahl darstellt, die dem entsprechenden Hilfethema vom Autor der Hilfe zugewiesen wird. Wenn Kontext bereitgestellt wird, muss auch eine Hilfedatei angegeben werden.


Hinweise

Wenn sowohl die Hilfedatei als auch Kontext bereitgestellt werden, kann der Benutzer F1 (Windows) oder HILFE (Macintosh) drücken, um das Hilfethema anzuzeigen, das dem Kontext entspricht. Einige Hostanwendung, z. B. Microsoft Office Excel 2007, fügen dem Dialogfeld auch automatisch eine Hilfe-Schaltfläche hinzu. Wenn der Benutzer auf OK klickt oder die EINGABETASTE drückt, gibt die InputBox-Funktion den Inhalt des Textfelds zurück. Wenn der Benutzer auf Abbrechen klickt, gibt die Funktion eine leere Zeichenfolge ("") zurück.

Hinweis : Um mehr als das erste benannte Argument anzugeben, müssen Sie InputBox in einem Ausdruck verwenden. Um einige PositionsArgument nicht anzugeben, müssen Sie das entsprechende Kommatrennzeichen verwenden.

Beispiel

Hinweis : Die folgenden Beispiele zeigen die Verwendung dieser Funktion in einem VBA-Modul (Visual Basic für Applikationen). Wenn Sie weitere Informationen zum Arbeiten mit VBA wünschen, wählen Sie Entwicklerhilfe in der Dropdownliste neben Suchen, und geben Sie einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein.

In diesem Beispiel werden verschiedene Möglichkeiten dargestellt, die InputBox-Funktion zu verwenden, um den Benutzer zur Eingabe eines Werts aufzufordern. Wenn die X- und Y-Positionen nicht angegeben werden, wird das Dialogfeld automatisch zentriert. Die Variable MyValue enthält den Wert, der vom Benutzer eingegeben wird, wenn dieser auf OK klickt oder die EINGABETASTE drückt. Wenn der Benutzer auf Abbrechen klickt, wird eine leere Zeichenfolge zurückgegeben.

Dim Message, Title, Default, MyValue
Message = "Enter a value between 1 and 3" ' Set prompt.
Title = "InputBox Demo" ' Set title.
Default = "1" ' Set default.
' Display message, title, and default value.
MyValue = InputBox(Message, Title, Default)
' Use Helpfile and context.
' The Help button is added automatically.
MyValue = InputBox(Message, Title,,,,"DEMO.HLP", 10)
' Display dialog box at position 100, 100.
MyValue = InputBox(Message, Title, Default, 100, 100)
Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×