Informationen zur Exchange Online-Administratorrolle

Um Ihnen bei der Verwaltung von Office 365 zu helfen, können Sie Benutzerberechtigungen zuweisen, um die E-Mails und Postfächer über das Exchange Admin Center zu verwalten. Weisen Sie sie dazu der Exchange-Administratorrolle zu.

Tipp: Wenn Sie einer Person die Exchange-Administratorrolle zuweisen, sollten Sie ihr auch die Rolle des Dienstadministrators zuweisen. Auf diese Weise kann die Person wichtige Informationen im Office 365 Admin Center anzeigen, z. B. den Status des Exchange Online-Diensts sowie Änderungs- und Freigabebenachrichtigungen.

Hier folgen einige der wichtigsten Aufgaben, die Benutzer ausführen können, wenn ihnen die Exchange-Administratorrolle zugewiesen wurde:

Exchange Online-Rollengruppen

In einer großen Organisation kann der Exchange-Administrator Benutzer zu Exchange-Rollengruppen zuweisen. Wenn ein Administrator einen Benutzer einer Rollengruppe hinzugefügt wird, erhält der Benutzer Berechtigungen, um bestimmte Geschäftsfunktionen auszuführen, die nur Mitgliedern dieser Gruppe gestattet sind.

Der Exchange-Administrator kann z. B. eine Person der Rollengruppe "Discoveryverwaltung" zuweisen, damit sie in Postfächern nach Daten suchen können, die bestimmte Kriterien erfüllen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Berechtigungen in Exchange Online und Verwalten von Rollengruppen.

Weitere Informationen zu anderen Office 365-Administratorrollen

Siehe auch

Zuweisen von Administratorrollen in Office 365

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×