Informationen zur Business Contact Manager-Symbolleiste

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Business Contact Manager für Outlook enthält eine eigene Symbolleiste. Die Einstellungen für die Outlook-Symbolleiste werden durch Installieren von Business Contact Manager für Outlook nicht geändert.

Sie können die Symbolleiste für Business Contact Manager für Outlook an einen beliebigen Rand des Outlook-Fensters ziehen.

Die Business Contact Manager-Symbolleiste in Business Contact Manager für Outlook

Schaltfläche

Zweck

Business Contact Manager-Startseite

Zeigen Sie die Business Contact Manager-Startseite an, auf der Sie eine angepasste Ansicht Ihres Unternehmens erstellen können.

Anzeigen

Anzeigen von Firmen, Geschäftskontakten, Verkaufschancen, Geschäftsprojekten, Projektaufgaben oder Marketingkampagnen.

Automatische E-Mail-Verknüpfung

Verknüpfen Sie automatisch E-Mail-Nachrichten dieses Absenders mit der Kommunikationshistorie eines Datensatzes in Business Contact Manager für Outlook.

Mit Datensatz verknüpfen

Fügen Sie der Kommunikationshistorie eines Datensatzes ein markiertes Outlook-Element in Business Contact Manager für Outlook hinzu.

Status

Zeigen Sie Ihren Online- und Offline-Status an, oder ändern Sie diesen, wenn Sie mit einer freigegebenen Datenbank auf einem Remotecomputer verbunden sind.

Time-Eintrag erstellen

Erstellen Sie Zeiteinträge von Terminen, Gesprächsnotizen und Aufgaben für sich selbst oder Teamwebsite Mitglieder, durch die Integration mit Ihrem Buchhaltungssystem.

Berechenbare kennzeichnen

Markieren eines Termins, Gesprächsnotiz oder einer Aufgabe als berechenbare, durch die Integration mit Ihrem Buchhaltungssystem an.

Hinweis : Die Business Contact Manager-Symbolleiste kann nicht gelöscht werden.

Die Business Contact Manager-Symbolleiste in anderen Microsoft Office-Programmen:

Sie können auch auf Business Contact Manager für Outlook-Features aus anderen Microsoft Office-Programmen zugreifen. Abhängig vom Programm werden die Business Contact Manager für Outlook-Features auf der Multifunktionsleiste (die Bestandteil der Microsoft Office Fluent-Benutzeroberfläche ist), in der Business Contact Manager-Gruppe oder auf der Business Contact Manager-Symbolleiste angezeigt.

Office-Programm

Verfügbare Befehle

Ergebnis

Excel*

Mit Datensatz verknüpfen

Das Arbeitsblatt ist mit einem Datensatz in Business Contact Manager für Outlook verknüpft.

PowerPoint*

Mit Datensatz verknüpfen

Die Präsentation ist mit einem Datensatz in Business Contact Manager für Outlook verknüpft.

Publisher*

Mit Datensatz verknüpfen

Die Publikation ist mit einem Datensatz in Business Contact Manager für Outlook verknüpft.

Neue Marketingkampagne erstellen

Klicken Sie auf der Business Contact Manager-Symbolleiste auf Neue Marketingkampagne erstellen, und füllen Sie das Formular aus, um die Publikation als Inhalt einer Marketingkampagne zu verwenden.

Word*

Mit Datensatz verknüpfen

Das Dokument ist mit einem Datensatz in Business Contact Manager für Outlook verknüpft.

Neue Marketingkampagne erstellen

Klicken Sie auf der Business Contact Manager-Symbolleiste auf Neue Marketingkampagne erstellen, und füllen Sie das Formular aus, um das Dokument als Inhalt einer Marketingkampagne zu verwenden.

Die eigenständige Edition von Microsoft Office Outlook 2007 mit Business Contact Manager kann mit den 2007 oder 2003 Versionen von Excel, PowerPoint, Publisher und Word verwendet werden. Die Optionen zum Verknüpfen mit einem Business Contact Manager-Datensatz aus, und erstellen eine Marketingkampagne aus Office 2003-Programme sind nicht verfügbar.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×