Informationen zum Anzeigen des Echtzeitstatus (Anwesenheitsinformationen)

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Wenn eine Liste oder Dokumentbibliothek in der Datenblattansicht geöffnet ist, können Sie die Anwesenheitsinformationen der Benutzer anzeigen, die in bestimmten Spalten aufgeführt werden. Sie können feststellen, ob ein Benutzer online, beschäftigt oder am Telefon ist. Anhand dieser Informationen können Sie eine Chatsitzung einleiten, E-Mail-Nachrichten versenden oder Besprechungen planen.

Zum Anzeigen von Anwesenheitsinformationen müssen Sie bei Windows Messenger angemeldet sein. Ebenso sind die Informationen über andere Benutzer nur verfügbar, wenn der entsprechende Benutzer bei Windows Messenger angemeldet und seine E-Mail-Adresse auf der Website vorhanden ist. Bei nicht angemeldeten Benutzern wird der Offlinestatus angezeigt.

Die folgende Abbildung zeigt die MyLibrary Liste in der Datenblattansicht.

Document library in Datasheet view

Diese Liste enthält eine Spalte, die in Echtzeit Statusinformationen (Anwesenheitsstatus) angezeigt werden kann. Beachten Sie das Anwesenheitssymbol ( Presence Icon ) links neben der Spaltenname in der Spalte Geändert von. Eine Spalte, deren Datentyp Nachschlagen und die Informationen aus der Liste Benutzerinformationen abruft, kann Anwesenheitsinformationen anzeigen. Die Liste Benutzerinformationen enthält Informationen wie den Anzeigenamen und die e-Mail-Adresse, andere Benutzer der SharePoint-Website. Je nach Typ der Liste schlagen eine oder mehrere Spalten der Liste Benutzerinformationen standardmäßig. Darüber hinaus können Sie eigene Nachschlagespalten hinzufügen und Anzeigen von Anwesenheitsinformationen Teilnahmeberechtigungen.

Wenn Sie die Ansicht öffnen, sehen Sie in Zeilen für Benutzer, die online oder beschäftigt sind, Symbole und eine QuickInfo, die den Status der einzelnen Benutzer beschreibt. Fehlt ein Symbol, ist der Benutzer offline oder nicht bei Windows Messenger angemeldet. Sie können das Symbol für einen Benutzer anzeigen, der offline ist, indem Sie den Mauszeiger auf der Zelle platzieren. Der Bearbeitungsmodus darf nicht aktiviert sein, da Sie sonst keine Anwesenheitsinformationen sehen. Eine vollständige Liste der Symbole und ihrer Beschreibungen finden Sie in der Hilfe zu Windows Messenger.

Wenn Sie auf ein Anwesenheitssymbol klicken, wird eine Dropdownliste mit den Aktionen angezeigt, die Sie zur Zusammenarbeit mit dem Benutzer ausführen können, z. B. Senden einer E-Mail-Nachricht oder Einleiten einer Chatsitzung. Die Liste der Aktionen hängt vom Status des Benutzers ab.

Sie können nicht sortieren oder Filtern eine Liste im Ausgang von Anwesenheitsinformationen. Sie können die Anzeige von Anwesenheitsinformationen in einer Spalte deaktivieren, die die Liste Benutzerinformationen nachschlägt. Ein Systemadministrator kann die Anwesenheitsinformationen für eine gesamte Website deaktivieren.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×