Informationen zu UML-Paketdiagrammen

Je besser Sie den Problembereich verstehen, desto komplexer wird auch Ihr konzeptuelles Modell. Es kann vorkommen, dass es irgendwann einen unüberschaubaren Umfang erreicht. In diesem Fall können Sie Pakete verwenden, um Ihr Modell in kleinere, besser verwaltbare Untereinheiten aufzuteilen.

Ein Paket ist das kleinste Organisationselement eines UML-Systemmodells. Sie können sich ein Gesamtsystem als ein Paket vorstellen, das alle anderen Pakete, Diagramme und Elemente enthält. Ein Paket kann untergeordnete Elemente, Diagramme oder einzelne Elemente enthalten, wobei Sie die Sichtbarkeit eines Pakets sowie die Sichtbarkeit anderer darin enthaltener Elemente bestimmen können.

Sie können Pakete während des gesamten Entwicklungsprozesses verwenden, um zusammengehörende Elemente zu gruppieren. Wenn z. B. ein konzeptuelles Diagramm zu umfangreich wird, können Sie dessen Elemente mithilfe von Paketen aufteilen. Ferner können Sie Pakete zur Definition der Systemarchitektur verwenden.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×