Informationen zu Office 365 ProPlus im Unternehmen

Office 365 ProPlus ist eine Office-Version, die über Office 365 verfügbar ist. Sie umfasst die Anwendungen, mit denen Sie vertraut sind, einschließlich Access, Excel, OneNote, Outlook, PowerPoint, Publisher, Skype for Business und Word. Sie können diese Anwendungen verwenden, um eine Verbindung mit Office 365-Diensten wie SharePoint Online, Exchange Online und Skype for Business Online herzustellen.

Hinweise : 

  • Office 365 ProPlus ist als eigenständiges Angebot oder als Bestandteil anderer Office 365-Pläne wie z. B. Office 365 Enterprise E3 verfügbar.

  • Project und Visio sind nicht in Office 365 ProPlus enthalten, jedoch in anderen Office 365-Plänen verfügbar.

  • Weitere Informationen zu Office 365-Plänen finden Sie unter https://products.office.com und unter Office 365-Dienstbeschreibungen.

Office 365 ProPlus ähnelt anderen Versionen von Office

Office 365 ProPlus ähnelt anderen Versionen von Office, die Sie für Benutzer bereitstellen können. Nachfolgend sind einige wichtige Ähnlichkeiten aufgeführt:

  • Office 365 ProPlus ist eine Vollversion von Office. Die Produktumgebung (z. B. das Menüband) wird Office-Benutzern vertraut sein.

  • Die Systemanforderungen (z. B. Arbeitsspeicher, Festplattenspeicher und Betriebssystem) ähneln denen anderer aktueller Office-Versionen. Weitere Informationen finden Sie unter Systemanforderungen für Office.

  • Wie andere Versionen von Office ist Office 365 ProPlus als 32-Bit- und 64-Bit-Version verfügbar. Vor der Bereitstellung sollten Sie die Informationen unter Wählen zwischen der 64-Bit- oder 32-Bit-Version von Office sorgfältig lesen, um entscheiden zu können, welche Version für Ihre Umgebung die richtige ist.

  • Bei der Bereitstellung von Office 365 ProPlus wird die Anwendung auf dem lokalen Computer des Benutzers installiert. Office 365 ProPlus ist keine webbasierte Version von Office. Sie wird lokal auf dem Computer des Benutzers ausgeführt. Benutzer müssen zu deren Verwendung nicht ständig mit dem Internet verbunden sein.

  • Zum Bereitstellen und Konfigurieren von Office 365 ProPlus können Sie viele der Tools verwenden, die Sie bereits zum Bereitstellen von Office nutzen. Sie können beispielsweise System Center Configuration Manager verwenden, um Office 365 ProPlus bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter Auswählen der Bereitstellungsmethode für Office 365 ProPlus.

  • Außerdem können Sie viele derselben Gruppenrichtlinieneinstellungen verwenden, die Sie auch bei anderen Office-Versionen verwenden, um Programmeinstellungen für Office 365 ProPlus zu konfigurieren und zu erzwingen.

Was ist anders bei Office 365 ProPlus?

Office 365 ProPlus ähnelt zwar in vieler Hinsicht anderen Versionen von Office, es gibt jedoch auch Unterschiede, beispielsweise bei der Bereitstellung und Lizenzierung.

Der wichtigste Unterschied besteht darin, dass Office 365 ProPlus im Gegensatz zu Nicht-Abonnementversionen von Office regelmäßig (monatlich) mit neuen Funktionen aktualisiert wird. Eine Liste der neuen Funktionen finden Sie unter Neuerungen in Office 365.

Unterschiede bei der Bereitstellung

  • Standardmäßig wird Office 365 ProPlus als ein Paket installiert. Dies bedeutet, dass alle Office-Programme auf dem Computer des Benutzers installiert werden. Sie können die Bereitstellung jedoch so konfigurieren, dass bestimmte Programme von der Installation ausgeschlossen sind, z. B. Access.

  • Da Office 365 ProPlus eine andere Installationstechnologie namens Klick-und-Los nutzt, werden Softwareupdates wie z. B. Sicherheitsupdates auf eine andere Art angewendet. Standardmäßig ist Office 365 ProPlus so konfiguriert, dass Updates über das Office Content Delivery Network (CDN) im Internet automatisch installiert werden. Sie können Office 365 ProPlus aber auch so konfigurieren, dass Updates von einem Speicherort in Ihrem eigenen Netzwerk aus installiert werden. Oder Sie können System Center Configuration Manager zum Bereitstellen von Updates verwenden.

  • Office 365 ProPlus bietet zudem die Möglichkeit, zu steuern, wie oft Benutzer Funktionsupdates erhalten. So können Benutzer beispielsweise neue Funktionen für Office 365 ProPlus abrufen, sobald diese verfügbar sind. Und wenn Sie über Branchenanwendungen, Add-Ins oder Makros verfügen, die Sie mit den neuen Funktionen testen möchten, können Sie die neuen Funktionen weniger häufig für Benutzer bereitstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über die Updatekanäle für Office 365 ProPlus.

  • Office 365 stellt ein webbasiertes Portal zur Verfügung, über das Benutzer Office 365 ProPlus selbst installieren können. Beachten Sie, dass die Benutzer lokale Administratoren auf ihren Computern sein müssen, um Office 365 ProPlus installieren zu können. Sind die Benutzer keine lokalen Administratoren, müssen Sie die Installation von Office 365 ProPlus für sie übernehmen. Wenn Sie nicht möchten, dass die Benutzer die Installation über das Portal vornehmen, können Sie dies auch verhindern. Weitere Informationen finden Sie unter Auswählen der Bereitstellungsmethode für Office 365 ProPlus.

Unterschiede bei der Lizenzierung

  • Benutzer können Office 365 ProPlus mit einer einzelnen Office 365-Lizenz auf bis zu fünf verschiedenen Computern installieren. Beispielsweise kann Office 365 ProPlus auf einem Computer im Büro des Benutzers, auf einem Laptop, den er auf Reisen nutzt, sowie auf seinem Heimcomputer installiert werden. Außerdem können Benutzer Office 365 ProPlus auf bis zu 5 Tablets und 5 Smartphones installieren.

  • Office 365 ProPlus wird als Abonnement angeboten. Wenn Sie das Abonnement kündigen, wechselt Office 365 ProPlus in den Modus mit eingeschränkter Funktionalität. Im Modus mit eingeschränkter Funktionalität können Benutzer vorhandene Office-Dateien öffnen und anzeigen, die meisten anderen Funktionen von Office 365 ProPlus können jedoch nicht verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über die Lizenzierung und Aktivierung in Office 365 ProPlus.

  • Um Office 365 ProPlus verwenden zu können, benötigen Benutzer ein Office 365-Konto und eine ihnen zugewiesene Lizenz. Wenn die Lizenz oder das Konto eines Benutzers entfernt wird, wechseln die Installationen von Office 365 ProPlus des Benutzers in den Modus mit eingeschränkter Funktionalität.

  • Benutzer müssen nicht ständig mit dem Internet verbunden sein, um Office 365 ProPlus nutzen zu können. Sie müssen jedoch mindestens einmal alle 30 Tage eine Verbindung zum Internet herstellen. Dies dient dazu, den Status ihrer Office 365-Abonnements zu überprüfen. Wenn die Benutzer innerhalb dieser 30 Tage keine Verbindung zum Internet herstellen, wechselt Office 365 ProPlus in den Modus mit eingeschränkter Funktionalität. Nachdem die Benutzer eine Internetverbindung hergestellt haben und ihr Abonnementstatus überprüft wurde, stehen alle Features von Office 365 ProPlus wieder zur Verfügung.

Weitere Informationen zu Office 365 ProPlus

  • Sie können Office 365 ProPlus mit unterstützten Versionen von Exchange Server oder SharePoint Server verwenden, die lokal in Ihrer Organisation installiert sind. Wenn diese Teil Ihres Office 365-Plans sind, können Sie Office 365 ProPlus auch mit Exchange Online und SharePoint Online verwenden.

  • Benutzer können die Dateien, die sie mit Office 365 ProPlus erstellen, auf ihren lokalen Computern oder an anderer Stelle im Netzwerk speichern, z. B. auf einer SharePoint-Website. Office 365 bietet auch Optionen für die cloudbasierte Dateispeicherung.

  • Office 365 ProPlus entspricht nicht Office Online. Office Online ermöglicht Benutzern das Öffnen von Word-, Excel-, PowerPoint- oder OneNote-Dokumenten in einem Webbrowser. Office Online ist in allen Office 365-Plänen enthalten.

  • Lesen Sie die Office 365-Dienstbeschreibungen, um mehr über den Lieferumfang von Office 365 zu erfahren.

Siehe auch

Bereitstellungsleitfaden für Office 365 ProPlus

Vergleich von Office 365 Enterprise-Plänen

Erwerben von Office 365 ProPlus

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×