Informationen über Lizenzeinschränkungen

Auf Ihrem Computer installierte Schriftarten werden vom jeweiligen Hersteller für bestimmte Verwendungszwecke lizenziert. Eine Schriftartenlizenz kann z. B. die Verwendung der Schrift zum Anzeigen auf dem Bildschirm und Drucken auf dem Desktopdrucker zulassen, das Einbetten der Schrift beim Speichern der Publikation jedoch untersagen.

Wenn Sie eine Microsoft Publisher-Datei an einen professionellen Druckservice übergeben, benötigt der Druckservice die in der Publikation verwendeten Schriftarten, um die Publikation korrekt drucken zu können. Wenn Sie eine Schriftart verwendet haben, die nicht eingebettet werden konnte, kann der Druckservice diese Schriftart nicht laden, um die Publikation zu drucken. Stattdessen muss er diese Schrift erwerben oder durch eine andere ersetzen.

Die im Lieferumfang von Publisher enthaltenen Schriftarten unterliegen keinen Lizenzeinschränkungen, d. h., sie können in eine Publikation eingebettet werden. Schriftarten, die nicht in Publisher enthalten sind, können jedoch Einschränkungen unterliegen.

Die nachstehende Tabelle zeigt Lizenzeinschränkungen und deren Auswirkung auf die Arbeit mit Ihrer Publikation auf einem anderen Computer bei einem professionellen Druckservice.

Schriftartenlizenz

Bedeutung der Lizenzbeschreibung

Auswirkung der Lizenzeinschränkung auf den Druckservice

Nur Vorschau

Sie können diese Schriftart einbetten; wenn Sie die Publikation jedoch auf einem anderen Computer bearbeiten, können Sie die dort vorgenommenen Änderungen nicht speichern.  

Der Druckservice kann die Microsoft Publisher-Datei öffnen und Änderungen an der Publikation vornehmen, diese jedoch nicht speichern. Ersetzen Sie diese Schriftart möglichst durch eine Schriftart, die keinen Einschränkungen unterliegt.

Einbetten möglich

Sie können diese Schriftart einbetten. Sie erzielen optimale Ergebnisse, wenn Sie ausschließlich Schriftarten mit dieser Lizenzbeschreibung verwenden.

Der Druckservice kann diese Schriftart laden, Änderungen an der Publikation unter Verwendung dieser Schriftart vornehmen und die Änderungen anschließend speichern.

Einbetten nicht möglich

Sie können diese Schriftart nicht einbetten.

Wenn die Schriftart nicht auf dem Computer des Druckservices installiert ist, zeigt Microsoft Windows den Text unter Verwendung einer anderen Schriftart an. Für die Publikation kann diese Schriftart nur verwendet werden, wenn der Druckservice sie erwirbt oder durch eine andere Schriftart ersetzt. Ersetzen Sie diese Schriftart möglichst durch eine Schriftart, die keinen Einschränkungen unterliegt.

Publisher bettet nur TrueType-Schriftart ein. Verwenden Sie zum Ermitteln der Lizenzeinschränkungen für die in Ihrer Publikation verwendeten TrueType-Schriftarten das Dialogfeld Schriftarten von Publisher (klicken Sie im Menü Extras auf Tools für den professionellen Druck). Wenn Sie eine Schriftart verwenden, die Einschränkungen unterliegt, können Sie diese entweder durch eine Schriftart ohne Einschränkungen ersetzen oder Ihren Druckservice um Unterstützung bitten.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×