Informationen über Eingabehilfen für Menschen mit Behinderungen

Microsoft ist bestrebt, Produkte herzustellen, die allen Menschen Eingabehilfe sind, auch denen, die die Welt aufgrund von Schwierigkeiten oder Behinderungen anders erfahren.

Eingabehilfen in Picture Manager

Zahlreiche Eingabehilfen sind direkt in Microsoft Picture Manager integriert. Diese Features stehen jedem Benutzer zur Verfügung, ohne dass zusätzliche EingabehilfeEingabehilfen erforderlich sind.

Tastenkombinationen

Auf zahlreiche Funktionen und Befehle kann direkt von der Tastatur aus zugegriffen werden. Sie können auch Listen aller verfügbaren EingabehilfeEingabehilfenTastenkombination anzeigen oder drucken.

Anpassung

Picture Manager lässt sich Ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen. Sie können Bilder vergrößern, um mehr Details auf dem Bildschirm zu sehen, oder die Oberfläche von Picture Manager mit EingabehilfeEingabehilfenTastenkombinationKontrast anzeigen. Wenn Sie die Zeigegeräte Microsoft IntelliMouse oder Microsoft IntelliMouse Trackball verwenden, können Sie direkt mit der Maus scrollen und zoomen, anstatt auf die Schaltflächen auf dem Bildschirm zu klicken.

Zusätzliche Ressourcen

Auf der Microsoft-Website "Accessibility Today" (möglicherweise in Englisch) erhalten Sie weitere Informationen zu den in Microsoft-Produkten verfügbaren Features zur Barrierefreiheit. Informationen zum Erstellen von Inhalten mit vereinfachtem Zugriff für Ihre Webseiten finden Sie in den Standards zur Barrierefreiheit, die für die Web Accessibility-Initiative des World Wide Web (W3) Consortium (Website möglicherweise in Englisch) entwickelt wurde.

Systemeinstellungen für Eingabehilfen

Falls Sie über einen Microsoft Windows-basierten Computer verfügen, können Sie Systemeinstellungen für die Barrierefreiheit festlegen oder ändern. Viele dieser Einstellungen beeinflussen die Art, wie Sie in Microsoft Office-Programmen arbeiten. Zum Beispiel wurde die Einrastfunktion in Microsoft Windows für Menschen entwickelt, die Schwierigkeiten haben, zwei oder mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt zu halten. Wenn eine Verknüpfung in einem Office-Programm eine Tastenkombination erfordert, wie z. B. STRG+P, ermöglicht es die Einrastfunktion, die Tasten nacheinander anstatt gleichzeitig zu drücken. Auf der Microsoft-Website "Accessibility Tutorials" (möglicherweise in Englisch) finden Sie Lernprogramme zur Einrastfunktion.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×