In einigen Zellen wird anstelle des Inhalts #ZAHL! angezeigt

Ursache: Sie haben ein nicht numerisches Argument in einer Funktion verwendet, die ein numerisches Argument erfordert.

Lösung:    Stellen Sie sicher, dass es sich bei den in der Funktion verwendeten Argumenten um Zahlen handelt.

  1. Doppelklicken Sie auf die Zelle mit dem Fehler #ZAHL!.

  2. Löschen Sie alle nicht numerischen Zeichen aus den numerischen Argumenten der Formel.

    Wenn Sie beispielsweise 1000 € eingeben möchten, geben Sie in der Formel 1000 ein.

Ursache: Eine Funktion, die Iterationen ausführt, z. B. IKV oder ZINS, kann kein Ergebnis ermitteln.

Lösung:    Ändern Sie die Anzahl der Formeliterationen in Excel.

  1. Klicken Sie im Menü Excel auf Einstellungen.

  2. Klicken Sie unter Formeln und Listen auf Berechnung   Schaltfläche "Berechnung" in den Einstellungen , und aktivieren Sie unter Iteration das Kontrollkästchen Iteration beschränken.

  3. Geben Sie im Feld Maximale Iterationszahl die Anzahl der Iterationen ein, die als Maximum für die Anzahl der Neuberechnungen in Excel festgelegt werden soll.

    Je größer die Anzahl der Iterationen ist, desto mehr Zeit wird zwangsläufig von Excel zum Berechnen eines Blatts benötigt.

  4. Geben Sie im Feld Maximale Änderung den Betrag ein, um den sich die Ergebnisse von zwei Berechnungen höchstens unterscheiden dürfen.

    Je kleiner die Zahl ist, desto genauer wird das Ergebnis und desto mehr Zeit benötigt Excel zum Berechnen eines Blatts.

Ursache: Die Formel ermittelt eine Zahl, die zu groß oder zu klein ist, um in Excel dargestellt werden zu können.

Lösung:    Ändern Sie die Formel, sodass das Ergebnis in Excel dargestellt werden kann.

Excel kann Werte zwischen -1*10^307 und 1*10^307 darstellen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×