In PowerPoint unterstützte Video- und Audiodateiformate

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In PowerPoint 2010 und höheren Versionen können Sie verschiedene Typen von Audio- und Videodateien in eine Präsentation einbetten oder darin verknüpfen. In den folgenden Tabellen sind die Video- und Audiodateitypen aufgeführt, die Sie in PowerPoint verwenden können. Wenn Sie zusätzliche Video- und Audiodecoder auf Ihrem PC installieren, kann PowerPoint auch weitere Dateitypen unterstützen.

Hinweise : 

Unterstützte Videodateiformate

Dateiformat

Erweiterung

Windows Media-Datei

ASF

Windows-Videodatei (Einige AVI-Dateien erfordern möglicherweise zusätzliche Codecs)

AVI

MP4-Videodatei*

MP4, M4V, MOV

Filmdatei

MPG oder MPEG

Adobe Flash Media**

SWF

Windows Media-Videodatei

WMV

*Gilt nur für PowerPoint 2013 und höher.

**Adobe Flash steht in Office auf einem Windows RT-PC nicht zur Verfügung. Möchten Sie erfahren, welche Office-Version Sie verwenden?

Unterstützte Audiodateiformate

Dateiformat

Erweiterung

AIFF-Audiodatei

AIFF

AU-Audiodatei

AU

MIDI-Datei

MID oder MIDI

MP3-Audiodatei

MP3

Erweiterte Audiocodierung – MPEG-4-Audiodatei*

M4A, MP4

Windows-Audiodatei

WAV

Windows Media-Audiodatei

WMA

*Gilt nur für PowerPoint 2013 und höher.

Hinweis : Wir übernehmen keine Garantie für die Leistung oder Zuverlässigkeit der in diesem Artikel genannten Produkte anderer Anbieter.

Informationen zu Codecs

Möglicherweise wird Ihre Audio- oder Videodatei nicht richtig wiedergegeben, obwohl sie eine der oben aufgeführten Erweiterungen aufweist. Dies kann dann vorkommen, wenn nicht die richtige Version des Codec installiert ist oder wenn die Datei nicht in einem Format programmiert ist, das von Ihrer Version von Microsoft Windows erkannt wird. Eine erfolgreiche Medienwiedergabe beruht hauptsächlich darauf, dass PowerPoint über den richtigen Dateiformatsplitter, Videodatendecoder und Audiodatendecoder verfügt.

Weitere Informationen zu den gebräuchlichsten Codecs und Angaben zu Bezugsquellen finden Sie unter:

Siehe auch

Hinzufügen von Audio zu Präsentationen

Einfügen oder Verknüpfen eines auf YouTube gespeicherten Videos (PowerPoint 2013, PowerPoint 2016)

Einfügen einer Verknüpfung zu einem Video auf YouTube in PowerPoint 2010

Einfügen eines auf dem Computer gespeicherten Videos

Fehlermeldung bei dem Versuch, eine MPEG-4-Datei oder einen QuickTime-Film einzufügen: "PowerPoint kann kein Video aus der ausgewählten Datei einfügen"

Fehlermeldung "PowerPoint kann kein Video aus der ausgewählten Datei einfügen" bei dem Versuch, ein MPEG-2-Video einzufügen

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

War diese Information hilfreich?

Wie können wir es verbessern?

Wie können wir es verbessern?

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!