Importieren von Kontakten in ein Outlook.com-Konto.

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie Kontakte in Ihr Outlook.com-Konto importieren können. Wenn Sie weitere E-Mail-Konten zu Outlook.com hinzufügen möchten, lesen Sie Hinzufügen Ihrer anderen E-Mail-Konten zu Outlook.com.

Schritt 1: Exportieren Ihrer Kontaktliste in eine CSV-Datei

Beim Exportieren von Kontakten von Ihrem E-Mail-Anbieter werden diese häufig in einer CSV-Datei gespeichert. Diese Datei verwenden Sie zum Importieren Ihrer Kontakte in Ihr Outlook.com-Konto.

Anweisungen zum Exportieren von Kontakten von einem anderen Dienst erhalten Sie bei Ihrem E-Mail-Anbieter. Wenn Ihnen jemand eine Kontaktliste im Excel-Format gesendet hat, öffnen Sie die Datei in Excel, und speichern Sie diese dann als CSV-Datei.

Schritt 2: Importieren der Kontakte in Ihr Outlook.com-Konto

  1. Wählen Sie in Outlook.com die Option Personen am unteren Seitenrand aus.

    Screenshot der Schaltfläche 'Personen'

  2. Wählen Sie Verwalten > Kontakte importieren aus.

    Screenshot der Schaltfläche 'Kontakte importieren'

    Wenn die Schaltfläche Kontakte importieren nicht angezeigt wird , warten Sie einen Moment, und wählen Sie dann erneut Verwalten aus.

  3. Wählen Sie Gmail aus (selbst wenn die CSV-Datei möglicherweise nicht von Gmail stammt), da für Gmail der CSV-Dateityp verwendet wird.

  4. Wählen Sie Durchsuchen aus, wählen Sie die CSV-Datei aus, und wählen Sie dann Öffnen aus.

  5. Wählen Sie am oberen Rand Hochladen aus.

Benötigen Sie Hilfe?

Treten Probleme auf, wenn Sie Kontakte in Ihr Outlook.com-Konto importieren, lesen Sie Beheben von Problemen mit Importieren von Kontakten in Outlook.com.

Verwandte Themen

Exportieren von Kontakten aus Outlook.com in eine CSV-Datei
Importieren und Exportieren von Outlook-E-Mails, -Kontakten und -Kalendern
Welche Outlook-Version habe ich?

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×