Importieren von Daten aus externen Datenquellen (Power Query)

Importieren von Daten aus externen Datenquellen (Power Query)

Verwenden von Excel Abrufen und Transformieren (Power Query) erzielen Sie zum Importieren von Daten in Excel aus einer Vielzahl von Datenquellen. Dann können Sie mithilfe des Abfrage-Editors auf Form Bearbeiten Abfrageschritte oder Daten transformieren. Weitere Informationen finden Sie unter Shape-Daten.

Daten > abrufen und Transformieren > Optionen zum Abrufen von Daten

Standard-Verbinder

Importieren von Daten aus einer Datei

Importieren von Daten aus einer Datenbank

Importieren von Daten aus Microsoft Azure

Importieren von Daten aus Onlinedienste

Importieren von Daten aus anderen Quellen

Legacy-Assistenten

Legacy-Assistenten haben für Vertrautheit und Kompatibilität mit früheren Excel-Versionen beibehalten. Beachten Sie, dass die Oberfläche nicht als robuste als die entsprechende abrufen und Transformieren Erfahrung mit Power Query ist. Siehe: Unified abrufen und Transformieren.

Voraussetzungen

  • Informationen zu den Voraussetzungen finden Sie unter Voraussetzungen für Datenquellen.

  • Bevor Sie Datenquellen zu spezifischen Daten kombinieren können, die Ihren Analyseanforderungen entsprechen, stellen Sie auf der Grundlage der Einstellungen für die Sicherheitsstufe der Datenquelle eine Verbindung mit Ihrer Datenquelle her.

Abfrage-Editor

Hinweis : Der Abfrage-Editor wird nur angezeigt, wenn Sie mithilfe von Power Query eine Abfrage laden, bearbeiten oder eine neue Abfrage erstellen. Das folgende Video zeigt das Abfrage-Editor-Fenster, das geöffnet wird, nachdem eine Abfrage aus einer Excel-Arbeitsmappe bearbeitet wurde. Wenn Sie den Abfrage-Editor anzeigen möchten, ohne eine vorhandene Arbeitsmappenabfrage zu laden oder zu bearbeiten, wählen Sie auf der Registerkarte Power Query des Menübands im Abschnitt Externe Daten abrufen die Option Aus anderen Quellen > Leere Abfrage aus. Im nachstehenden Video wird eine einzige Möglichkeit zum Anzeigen des Abfrage-Editors gezeigt.

So zeigen Sie den Abfrage-Editor in Excel an

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

Hinweise : 

  • Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

  • Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier. Sie und andere Mitglieder der Microsoft-Community können diesen Artikel über das Collaborative Translation Framework (CTF) verbessern. Zeigen Sie einfach mit der Maus auf einen Satz in diesem Artikel, und klicken Sie dann im CTF-Widget auf "ÜBERSETZUNG VERBESSERN". Klicken Sie hier, um weitere Informationen zum CTF zu erhalten. Durch die Verwendung von CTF stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu.

Siehe auch

Power Query ist bekannt als abrufen und in Excel 2016 transformieren

Hilfe zu Microsoft Power Query für Excel

Importieren von Daten aus einer Datenbank mithilfe einer systemeigenen Datenbankabfrage

Hilfe zur Datenverwaltung in Power BI für Office 365

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×