Importieren von Daten aus FileMaker Pro

Hinweis : Damit Sie Daten aus einer FileMaker Pro-Datenbank importieren können, muss auf dem Computer, auf dem Excel ausgeführt wird, eine Version von FileMaker Pro installiert werden, die mit der zu importierenden Datenbank kompatibel ist.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Daten unter Externe Datenquellen auf FileMaker.

    Registerkarte "Daten", Gruppe "Externe Datenquellen"

  2. Suchen Sie die zu importierende FP5- oder FP7-Datenbankdatei, und klicken Sie dann auf Importieren.

  3. Klicken Sie im FileMaker Pro-Import-Assistenten im Popupmenü Layouts auf das Layout, das die zu importierenden Felder enthält.

    Wenn Sie eine FP7-Datenbank importieren, können Sie auch im Popupmenü Tabellen eine Tabelle auswählen, die die zu importierenden Felder enthält.

  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

So führen Sie einen Import aus

Verfahren

Ein Feld

Klicken Sie auf das Feld und anschließend auf Hinzufügen.

Alle Felder

Klicken Sie auf Alle hinzufügen.

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

So führen Sie einen Import aus

Verfahren

Nur Daten, die bestimmte Kriterien erfüllen

Klicken Sie auf Weiter, und geben Sie dann die gewünschten Kriterien ein.

Alle Daten in den ausgewählten Feldern

Klicken Sie auf Fertig stellen.

Siehe auch

Importieren von Daten aus einer Datenbank

Importieren von Daten aus einer CSV-, HTML- oder Textdatei

In früheren Versionen von Office kann nicht auf FP7-Datenbankdateien aus FileMaker Pro zugegriffen werden

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×