Importieren von Access 2.0- und Access 95-Datenbanken in aktuellen Versionen

Importieren von Access 2.0- und Access 95-Datenbanken in aktuellen Versionen

Wenn Sie eine vorhandene Datenbank im Access 2.0-Format (MDB) oder Access 95-Format (MDB) verwenden, können Sie in einigen Fällen Tabellen, Abfragen und Makros aus dieser Datenbank in eine neuere Version von Access importieren, die das ACCDB-Dateiformat verwendet.

Konvertieren Sie zum Importieren von Formularen und Berichten, die VBA-Code enthalten (und auch Module), zunächst Ihre Access 2.0- oder Access 95-Datenbank in das Dateiformat von Access 2002, Access 2003 oder Access 2000 mithilfe von Microsoft Office Access 2003, Access 2002 oder Access 2000. Sie können dann eine aktuellere Version wie Access 2007 verwenden, um diese Datei in das ACCDB-Dateiformat zu konvertieren, das dann von Access 2010, Access 2013 oder Access 2016 geöffnet werden kann.

Die folgenden Abschnitte in diesem Artikel erläutern, wie diese Aufgaben durchgeführt werden.

Verwenden Sie Access 2010, Access 2013 oder Access 2016?

Access 2007 war die letzte Version, die das Öffnen, Importieren, Verknüpfen oder Exportieren in Access 2.0 und Access 95 unterstützt. Sie benötigen Access 2007, damit Sie Daten aus Access 1.0 und 2.0-Dateien (Red 2 oder Jet 2) und Access 95-Datenbanken exportieren, importieren und verknüpfen können. In diesem Fall müssen Sie Access 2007 als Zwischenschritt verwenden, um eine Access 2.0-Datenbank vollständig in eine der folgenden Versionen zu konvertieren.

Was möchten Sie tun?

Öffnen einer Access 2.0-Datenbank in Access 2007

Importieren von Daten aus einer Access 2.0-Datenbank in Access 2007

Importieren von Daten aus einer Access 95-Datenbank in Access 2007

Konvertieren einer Access 2.0- oder Access 95-Datenbank mithilfe von Access 2003, Access 2002 oder Access 2000

Öffnen einer Access 2.0-Datenbank in Access 2007

Wenn Sie eine Access 2.0-Datenbank in Access 2007 öffnen, zeigt Access eine Reihe von Aufforderungen an, die mit der Nachricht Diese Datenbank wurde im Microsoft Access 2.0-Dateiformat gespeichert enden, wenn sie befolgt werden.

Diese Datenbank wurde im Microsoft Access 2.0-Dateiformat gespeichert.

Sie können Tabellen, Abfragen und Makros aus einer Access 2.0-Datenbank in eine Access 2007-Datenbank importieren. Konvertieren Sie zum Importieren von Formularen, Berichten oder Modulen in eine Access 2007-Datenbank zunächst die Datenbank mithilfe einer früheren Version von Access. Öffnen Sie dann die konvertierte Datenbank mithilfe von Access 2007, und konvertieren Sie die Datenbank anschließend in eine Access 2007-Datenbank mit dem ACCDB-Dateiformat. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Konvertieren einer Access 2.0- oder Access 95-Datenbank mithilfe von Access 2003, Access 2002 oder Access 2000.

Importieren von Daten aus einer Access 2.0-Datenbank in Access 2007

Wenn Sie Objekte aus einer anderen Datenbank importieren, werden Kopien der Objekte, die Sie importieren, in der Zieldatenbank erstellt. Die Quelle wird nicht geändert. Öffnen Sie zum Importieren von Daten aus einer Access 2.0-Datenbank in Access 2007 zuerst die Datenbank, in die Sie die Daten importieren möchten. Dann verwenden Sie Befehle auf der Registerkarte Externe Daten, um den Importvorgang fortzusetzen, der das Aufrufen des Import-Assistenten umfasst.

  1. Öffnen Sie Access 2007, klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche und dann auf Öffnen.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen die Datenbank aus, in die Sie Tabellen, Abfragen und Makros importieren möchten, und öffnen Sie sie.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Externe Daten in der Gruppe Importieren auf Access.

  4. Geben Sie in das Textfeld Dateiname des Assistenten zum Abrufen externer Daten auf Durchsuchen, um das Dialogfeld Datei öffnen anzuzeigen und dann den Namen der Quelldatenbank auszuwählen oder einzugeben.

  5. Klicken Sie auf Importieren Sie Tabellen, Abfragen, Formulare, Berichte, Makros und Module in die aktuelle Datenbank aus, und klicken Sie dann auf OK.

  6. Klicken Sie im Dialogfeld Objekte importieren auf die jeweiligen Registerkarten, und wählen Sie die gewünschten Objekte aus. Denken Sie daran, dass Sie nur Tabellen, Abfragen und Makros aus einer Access 2.0-Datenbank in Access 2007 importieren können.

    Dialogfeld "Objekte importieren"

    Klicken Sie erneut auf ein Objekt, um die Auswahl des Objekts aufzuheben.

  7. Klicken Sie auf Optionen, um weitere Einstellungen anzugeben.

    In der folgenden Tabelle wird beschrieben, wie sich die einzelnen Optionen auf die Ergebnisse des Vorgangs auswirken.

    Element

    Beschreibung

    Kontrollkästchen Beziehungen

    Importiert die Beziehungen zwischen den ausgewählten Tabellen.

    Kontrollkästchen Menüs und Symbolleisten

    Importiert alle benutzerdefinierten Menüs und Symbolleisten, die in der Quelldatenbank vorhanden sind. Die Menüs und Symbolleisten werden auf einer Registerkarte mit dem Namen Add-Ins angezeigt.

    Kontrollkästchen Import/Export-Spez.

    Importiert gespeicherte Import- oder Exportspezifikationen, die in der Quelldatenbank vorhanden sind.

    Kontrollkästchen Navigationsbereichsgruppen

    Importiert benutzerdefinierte Navigationsbereichsgruppen, die in der Quelldatenbank vorhanden sind.

    Schaltfläche Definitionen und Daten

    Importiert die Struktur und die Daten aller ausgewählten Tabellen zu importieren.

    Schaltfläche Nur Definitionen

    Importiert nur die Felder der ausgewählten Tabellen. Die Quelldatensätze werden nicht importiert.

    Schaltfläche Als Abfragen

    Importiert die ausgewählten Abfragen als Abfragen. Denken Sie in diesem Fall daran, alle zugrunde liegenden Tabellen mit den Abfragen zu importieren.

    Schaltfläche Als Tabellen

    Importiert Abfragen als Tabellen. In diesem Fall müssen Sie die zugrunde liegenden Tabellen nicht importieren.

  8. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang abzuschließen.

    Access kopiert die Daten und zeigt Fehlermeldungen an, falls Probleme auftreten. Wenn die Daten erfolgreich importiert wurden, können Sie auf der letzten Seite des Assistenten die Details des Vorgangs als Importspezifikation zur künftigen Verwendung speichern.

Importieren von Daten aus einer Access 95-Datenbank in Access 2007

Öffnen Sie zum Importieren von Daten aus einer Access 95-Datenbank in Access 2007 zuerst die Access 2007-Datenbank, in die Sie die Daten importieren möchten. Dann verwenden Sie Befehle auf der Registerkarte Externe Daten, die das Aufrufen des Import-Assistenten einbezieht.

Sie können Tabellen, Abfragen und Makros aus einer Datenbank im Access 95-Format (MDB) in eine Access 2007-Datenbank (ACCDB) importieren. Sie können auch Formulare und Berichte importieren, die keinen VBA-Code verwenden. Konvertieren Sie zum Importieren von Formularen und Berichten, die VBA-Code enthalten (und auch Module), zunächst Ihre Access 95-Datenbank in das Dateiformat von Access 2002, Access 2003 oder Access 2000 mithilfe von Microsoft Office Access 2003, Access 2002 oder Access 2000. Verwenden Sie dann Access 2007, um die Datei in das ACCDB-Dateiformat von Access 2007 zu konvertieren.

  1. Öffnen Sie Access 2007, klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche und dann auf Öffnen.

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen die Datenbank aus, in die Sie Tabellen, Abfragen und Makros importieren möchten, und öffnen Sie sie.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Externe Daten in der Gruppe Importieren auf Access.

  4. Geben Sie in das Feld Dateiname des Assistenten zum Abrufen externer Daten auf Durchsuchen, um das Dialogfeld Datei öffnen anzuzeigen und dann den Namen der Quelldatenbank auszuwählen oder einzugeben.

  5. Klicken Sie auf Importieren Sie Tabellen, Abfragen, Formulare, Berichte, Makros und Module in die aktuelle Datenbank aus, und klicken Sie dann auf OK.

  6. Klicken Sie im Dialogfeld Objekte importieren auf die jeweiligen Registerkarten, und wählen Sie die zu importierenden Objekte aus.

    Klicken Sie erneut auf das Objekt, um die Auswahl eines Objekts aufzuheben.

  7. Klicken Sie auf Optionen, um weitere Einstellungen anzugeben. Diese zusätzlichen Einstellungen werden in Gruppen unter der Liste der Objekte angezeigt.

  8. Klicken Sie auf OK, um den Vorgang abzuschließen.

    Access kopiert die Daten und zeigt Fehlermeldungen an, falls Probleme auftreten. Wenn die Daten erfolgreich importiert wurden, können Sie auf der letzten Seite des Assistenten die Details des Vorgangs als Importspezifikation zur künftigen Verwendung speichern.

Konvertieren einer Access 2.0- oder Access 95-Datenbank mithilfe von Access 2003, Access 2002 oder Access 2000

Sie können eine Access 2.0-Datenbank in das Dateiformat von Access 2000 oder Access 2002-2003 konvertieren, indem Sie eine der Versionen von Access verwenden, die in der folgenden Tabelle aufgelistet ist, vorausgesetzt, Sie haben diese Version von Access erworben und auf Ihrem Computer installiert. Je nach Ihrer Version von Access sollte auch der Access 2.0-Konverter bereits installiert sein.

Version

Access 2.0-Konverter

Microsoft Office Access 2003

Diese Version erfordert das Herunterladen und Installieren des Access 2.0-Konverters für Access 2003. Dieses Tool ist jedoch nicht mehr im Microsoft Download Center verfügbar, da der erweiterte Support für Access 2003 nicht mehr verfügbar ist.

Microsoft Access 2002

Im Produkt enthalten.

Microsoft Access 2000

Im Produkt enthalten.

Sie sollten die Access 2.0- oder Access 95-Datei in das MDB-Dateiformat von Access 2000 oder Access 2002-2003 konvertieren. Sie können dann Access 2007 verwenden, um die sich ergebende Datei in das ACCDB-Dateiformat von Access 2007 zu konvertieren. Sie können dann die Datenbank in Access 2007 verwenden oder sie in Access 2010, Access 2013 oder Access 2016 öffnen. Führen Sie je nach Ihrer älteren Version von Access die folgenden Schritte aus:

  1. Starten Sie Access 2003, Access 2002 oder Access 2000.

  2. Klicken Sie im Menü Datei auf Öffnen, und klicken Sie dann auf den Dateinamen für die Access 95-Datenbank, die Sie konvertieren möchten.

  3. Klicken Sie im Menü Tools auf Datenbank-Dienstprogramme, dann auf Datenbank konvertieren und anschließend auf In Access 2000-Dateiformat.

  4. Geben Sie im Dialogfeld Datenbank konvertieren in einen Dateinamen für die neue Datei ein, und klicken Sie dann auf Speichern.

    Möglicherweise wird eine Meldung angezeigt, in der Sie davor gewarnt werden, dass Sie die konvertierte Datenbank nicht in früheren Versionen von Access verwenden können. Wenn diese Meldung angezeigt wird, klicken Sie auf OK.

    Die Datei wird im Access 2000-Dateiformat gespeichert.

  5. Starten Sie Access 2007.

  6. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche und dann auf Öffnen.

  7. Wählen Sie im Dialogfeld Öffnen die konvertierte Datenbank aus, und öffnen Sie sie.

  8. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche und dann auf Konvertieren.

  9. Geben Sie im Dialogfeld Speichern unter einen Dateinamen für die Access 2007-Datei ein, oder akzeptieren Sie den bereitgestellten Dateinamen, und klicken Sie dann auf Speichern.

    Die Datei wird im Access 2007-Dateiformat (ACCDB) gespeichert.

Seitenanfang

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×