Ihr Gerät beeinträchtigt die Audioqualität

Lync 2010 arbeitet mit einer breiten Palette von Geräten zusammen, trotzdem ist eine hohe Audio- und Videoqualität gewährleistet. Bei einigen Geräten kann es jedoch bei Anrufen zu Echoeffekten kommen. Zur Verringerung von Echoeffekten bei einem problematischen Gerät aktiviert Lync einen Sprachumschaltmodus, der die Möglichkeit zum gleichzeitigen Sprechen der Gesprächsteilnehmer einschränkt.

  • Überprüfen Sie, ob das von Ihnen verwendete Gerät für Lync 2010 optimiert ist. Eine Liste optimierter Geräte finden Sie unter Telefone und Geräte für Microsoft Office Communicator.

  • In einigen Fällen kann ein Treiber oder Software eines Drittanbieters die Ausführung von Lync 2010 beeinträchtigen. Überprüfen Sie, ob die verwendeten Treiber aktuell sind.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×