Ihr Computer beeinträchtigt die Audioqualität

Ihr Computer ist sehr langsam, und dies führt zu einer schlechten Audioqualität. Auf Ihrem Computer werden zu viele Anwendungen zugleich ausgeführt. Schließen Sie einige nicht benötigte Anwendungen. Achten Sie außerdem darauf, dass die auf dem Computer verwendeten Gerätetreiber aktuell sind.

Überprüfen Sie ferner, ob das von Ihnen verwendete Gerät für Lync 2010 optimiert ist. Eine Liste optimierter Geräte finden Sie unter Telefone und Geräte für Microsoft Office Communicator.

Wenn das Problem weiterhin besteht, stellen Sie den Anruf an eine Festnetzleitung durch. Zum Übertragen eines Anrufs klicken Sie im Unterhaltungsfenster von Lync auf die Schaltfläche Durchstellen, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

  • Klicken Sie auf eine Ihrer anderen Rufnummern (etwa Ihre Mobiltelefonnummer).

  • Klicken Sie auf Eine andere Person oder Rufnummer, geben Sie in dem dann angezeigten Dialogfeld die Rufnummer ein, an die Sie den Anruf durchstellen möchten, und klicken Sie auf OK.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×