Ich sehe eine rotes X und nicht mein Bild oder meine ClipArt

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Symptome

Ihr Bild oder Clip wird nicht ordnungsgemäß angezeigt, oder es wird stattdessen ein rotes X angezeigt.

Lösung

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Office-Updates installiert haben.

  • Versuchen Sie, den Sie auf Datei > Speichern unter, und speichern Sie die Datei an einem anderen Speicherort. Schließen Sie PowerPoint und öffnen Sie die Datei, um festzustellen, ob Ihre Bilder ordnungsgemäß angezeigt.

  • Wenn Sie ein Bild oder einen Videoclip in Ihr Dokument einfügen oder ziehen und kein Grafikfilter für diesen Clip installiert ist, wird möglicherweise anstelle des Bilds oder Videoclips ein rotes X angezeigt.

    Beachten Sie die im angezeigten Dialogfeld enthaltenen Informationen zur Behebung des Problems. So werden Sie möglicherweise zur Installation eines Grafikfilters aufgefordert, um das Bild oder den Clip anzeigen zu können.

    Möglicherweise wird auch eine Fehlermeldung angezeigt, wenn der entsprechende Grafikimportfilter fehlt bzw. beschädigt oder inkompatibel ist. Weitere Informationen finden Sie unter Ich erhalte eine Fehlermeldung über einen fehlenden bzw. beschädigten Grafikfilter oder Mediaplayer.

  • Wenn Sie Ihr Dokument per E-Mail gesendet oder auf einen Netzwerkdateiserver kopiert haben und Ihr Bild oder Clip verknüpft und nicht eingebettet ist, senden Sie die Bild- oder Clipdateien per E-Mail mit dem Dokument, oder kopieren Sie die Bild- oder Clipdateien in den Netzwerkordner, der auch Ihr Dokument enthält.

    Tipp : In Microsoft Office PowerPoint 2007 können Sie das Feature Verpacken für CD verwenden, um die Verknüpfungen zu aktualisieren und die zugehörigen Dateien zu bündeln.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×