IRR-Funktion

Gibt einen Double-Wert zurück, der den internen Zinsfuß für eine Reihe von regelmäßigen Zahlungsvorgängen (Aus- und Einzahlungen) angibt.

Syntax

IRR( Werte () [, Schätzwert ] )

Die Syntax der IRR-Funktion weist die folgenden Argumente auf:

Argument

Beschreibung

Werte ()

Erforderlich. Array aus Double-Werten, die die Cashflow-Werte angeben. Das Array muss mindestens einen negativen Wert (eine Auszahlung) und einen positiven Wert (eine Einzahlung) enthalten.

Schätzwert

Optional. Variant-Wert, der den Wert angibt, der Ihrer Schätzung zufolge von IRR zurückgegeben wird. Wird Schätzwert nicht angegeben, wird 0,1 (10 Prozent) angenommen.


Hinweise

Der interne Zinsfuß ist der Zinssatz, der für eine Investition aus Aus- und Einzahlungen erzielt wird, die in regelmäßigen Abständen auftreten.

Die IRR-Funktion verwendet die Reihenfolge der Werte im Array, um die Reihenfolge der Aus- und Einzahlungen zu ermitteln. Achten Sie darauf, dass Sie die Werte für die Aus- und Einzahlungen in der richtigen Reihenfolge eingeben. Der Zahlungsbetrag für jede Periode muss nicht feststehend sein, wie dies für eine Annuität der Fall ist.

IRR wird durch Iteration berechnet. Die Berechnung fängt mit Schätzwert an, und die IRR-Funktion rechnet solange, bis das Ergebnis auf 0,00001 Prozent genau ist. Wenn IRR nach 20 Durchläufen kein Ergebnis gefunden hat, tritt ein Fehler auf.

Beispiel

Hinweis : Die folgenden Beispiele zeigen die Verwendung dieser Funktion in einem VBA-Modul (Visual Basic for Applications). Wenn Sie weitere Informationen zum Arbeiten mit VBA wünschen, wählen Sie Entwicklerreferenz in der Dropdownliste neben Suchen aus, und geben Sie einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein.

In diesem Beispiel gibt die IRR-Funktion den internen Zinsfuß für eine Reihe von 5 Zahlungsvorgängen zurück, die im Array Values() enthalten sind. Das erste Array-Element ist ein negativer Zahlungsvorgang, der den Geschäftsgründungskosten entspricht. Die übrigen 4 Zahlungsvorgänge entsprechen positiven Cashflows für die 4 Folgejahre. Guess ist der geschätzte interne Zinsfuß.

Dim Guess, Fmt, RetRate, Msg
Static Values(5) As Double ' Set up array.
Guess = .1 ' Guess starts at 10 percent.
Fmt = "#0.00" ' Define percentage format.
Values(0) = -70000 ' Business start-up costs.
' Positive cash flows reflecting income for
' four successive years.
Values(1) = 22000 : Values(2) = 25000
Values(3) = 28000 : Values(4) = 31000
' Calculate internal rate.
RetRate = IRR(Values(), Guess) * 100
Msg = "The internal rate of return for these " & _
"five cash flows is "
Msg = Msg & Format(RetRate, Fmt) & " percent."
MsgBox Msg ' Display internal return rate.
Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×