Hinzufügen von benutzerdefinierten Helpdesk-Informationen zum Hilfebereich von Office 365

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Als ein Office 365-Administrator können Sie Unterstützung für Benutzer optimieren, indem Sie angepassten Kontaktinformationen im Hilfefenster hinzufügen. Benutzer Hilfe benötigen, werden auf Ihrer Organisation benutzerdefinierte Support-Kontaktinformationen mit einem einzigen Klick auf das Hilfesymbol zugreifen.

Hinweis : Wenn Sie als Office 365-Administrator technischen oder abrechnungsbezogenen Support von Microsoft benötigen, lesen Sie Kontaktieren des Supports für Office 365 Business.

Screenshot einer Helpdesk-Karte mit angepassten Kontaktinformationen

Die Helpdesk-Karte sieht folgendermaßen aus:

Ein

Den Titel der Visitenkarte und mindestens eine der folgenden:

B

Die Telefonnummer für den technischen Support in Ihrer Organisation. Dieser Link startet des Benutzers bevorzugte Phone-app.

S

Der e-Mail-Adresse, die Benutzern für Tech Support verwenden soll. Dieser Link öffnet des Benutzers bevorzugten e-Mail-Client.

D

Ein Link zur Tech Supportwebsite.

Erstellen der benutzerdefinierten Helpdesk-Karte

Hinweis : Um eine benutzerdefinierte Hilfe Desk Karte zu erstellen, müssen globaler Administrator für Office 365 werden und haben eine Lizenz für Exchange Online. Informationen zum Zuweisen von Lizenzen in Office 365 für Unternehmen.

Welche Version des Admin Centers wird angezeigt?

Abbildung von Office 365 Admin Center Weitere Informationen zum Office 365 Admin Center

Führen Sie die Schritte aus: Erstellen benutzerdefinierter Helpdesk Karte in der klassischen-Verwaltungskonsole

Abbildung von Office 365 Preview Admin Center Weitere Informationen zum Office 365 Preview Admin Center

Führen Sie die Schritte aus: Erstellen benutzerdefinierter Helpdesk Karte in der Vorschau des Admin Center

Tipp : Wir arbeiten noch an der Admin Center Preview. Sie können zum klassischen Admin Center zurückkehren, wenn eine von Ihnen benötigte Einstellung oder Aufgabe in der Preview noch nicht verfügbar ist.

Erstellen von benutzerdefinierten Helpdesk Karte in der klassischen-Verwaltungskonsole

  1. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto an. Hier erfahren Sie, wie Sie sich bei Office 365 anmelden.

  2. Wählen Sie das Symbol für das App-Startfeld Schaltfläche für das App-Startfeld und dann Administrator aus.

  3. Wählen Sie UNTERNEHMENSPROFIL aus.

  4. Wählen Sie Benutzerdefinierter Helpdesk aus.

  5. Aktivieren Sie die Helpdesk-Karte.

  6. Sie als Administrator entscheiden, welche Art von Kontaktinformationen Sie für die Benutzer bereitstellen möchten. Der Titel und mindestens eine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme sind erforderlich. Wählen Sie aus, was angezeigt werden soll, und geben Sie die entsprechenden Informationen ein.

    • Benutzerdefinierter Titel: Geben Sie einen Titel ein, der den Zweck der Karte unmissverständlich beschreibt, wie "Contoso-Helpdesk" oder "Benötigen Sie Hilfe?".

    • Rufnummer des Helpdesks: Geben Sie die Rufnummer ein, die die Benutzer wählen sollen, um mit einem Tech Support-Agenten in Ihrer Organisation zu sprechen. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Vorwahlnummern eingeben, die erforderlich sind, um die Verbindung herzustellen.

    • E-Mail-Adresse des Helpdesks: Geben Sie die E-Mail-Adresse Ihrer Supportabteilung ein.

    • URL des Helpdesks: Wenn Ihre Supportabteilung über eine interne oder öffentliche Website mit hilfreichen Tools und Ressourcen verfügt, geben Sie hier deren Namen und die zugehörige URL ein.

  7. Wählen Sie Speichern aus.

    Wenn Sie die neue benutzerdefinierte Helpdesk-Karte anzeigen möchten, melden Sie sich ab und wieder an. Wir empfehlen, die Links auf der Karte zu testen, sobald Sie wieder angemeldet sind. Für die Benutzer wird die Karte nach der nächsten Anmeldung angezeigt.

Erstellen von benutzerdefinierten Helpdesk Karte in der Vorschau des Admin Center

  1. Melden Sie sich bei Office 365 mit Ihrem Firmen- oder Schulkonto an. Hier erfahren Sie, wie Sie sich bei Office 365 anmelden.

  2. Wählen Sie das Symbol für das App-Startfeld Schaltfläche für das App-Startfeld und dann Administrator aus.

  3. Wählen Sie das Symbol Einstellungen, und wählen Sie dann auf Organisationsprofil.

    Screenshot des Menüs Einstellungen mit Organisationsprofil ausgewählt
  4. Neben dem Feld benutzerdefinierte Hilfe Desk Kontaktinformationen bereitstellen die Option Bearbeiten aus.

    Screenshot der Option "Bearbeiten" neben 'angepasst bereitstellen Hilfe Desk Kontaktinformationen'
  5. Aktivieren Sie die Helpdesk-Karte.

  6. Sie als Administrator entscheiden, welche Art von Kontaktinformationen Sie für die Benutzer bereitstellen möchten. Der Titel und mindestens eine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme sind erforderlich. Wählen Sie aus, was angezeigt werden soll, und geben Sie die entsprechenden Informationen ein.

    • Benutzerdefinierter Titel: Geben Sie einen Titel ein, der den Zweck der Karte unmissverständlich beschreibt, wie "Contoso-Helpdesk" oder "Benötigen Sie Hilfe?".

    • Rufnummer des Helpdesks: Geben Sie die Rufnummer ein, die die Benutzer wählen sollen, um mit einem Tech Support-Agenten in Ihrer Organisation zu sprechen. Vergewissern Sie sich, dass Sie alle Vorwahlnummern eingeben, die erforderlich sind, um die Verbindung herzustellen.

    • E-Mail-Adresse des Helpdesks: Geben Sie die E-Mail-Adresse Ihrer Supportabteilung ein.

    • URL des Helpdesks: Wenn Ihre Supportabteilung über eine interne oder öffentliche Website mit hilfreichen Tools und Ressourcen verfügt, geben Sie hier deren Namen und die zugehörige URL ein.

  7. Wählen Sie Speichern aus.

    Wenn Sie die neue benutzerdefinierte Helpdesk-Karte anzeigen möchten, melden Sie sich ab und wieder an. Wir empfehlen, die Links auf der Karte zu testen, sobald Sie wieder angemeldet sind. Für die Benutzer wird die Karte nach der nächsten Anmeldung angezeigt.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×