Hinzufügen von Onlinebildern oder ClipArt zu einer Datei

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können einer Datei ClipArt oder Onlinebilder auf eine von zwei Arten hinzufügen – je nachdem, welche Office-Version Sie verwenden.

In Office 2007 und 2010 können Sie direkt zu Bing wechseln und nach Bildern suchen. Sie sollten sicherstellen, dass Sie über die Berechtigung zur Verwendung der ausgewählten Bilder verfügen. Dazu können Sie einfach zu verwendende Lizenzierungsfilter festlegen. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Wechseln Sie zu Bing.com, und klicken oder tippen Sie in der oberen linken Ecke des Bildschirms auf die Registerkarte Bilder.

  2. Geben Sie im Feld Suchen ein, welche Art von Bild Sie suchen.

    In das Feld "Bing-Bildersuche" eingegebene Abfrage

  3. Wenn die Bilderergebnisse angezeigt werden, klicken oder tippen Sie auf das Dropdownmenü Lizenz, und wählen Sie die gewünschte Lizenzierungsoption aus. (Wenn der Filter Lizenz nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie einen unterstützten Browser verwenden.)

    Dropdown "Lizenz" festgelegt auf "Kostenlos" zum Ändern, Freigeben und kommerzieller Nutzung

    Hinweise : 

    • Unterstützt werden die Browser Internet Explorer 9 oder höher, Mozilla Firefox (beliebige Version), Apple Safari (beliebige Version), Google Chrome (beliebige Version) und Amazon Kindle Fire (beliebige Version).

    • Wenn Sie die Ergebnisse auf ClipArt-Objekte (comicartige Bilder) beschränken möchten, fügen Sie am Ende Ihres Suchbegriffs das Wort "ClipArt" hinzu, oder ändern Sie in Bing den Filter Typ in "ClipArt".

  4. Klicken Sie auf das Bild, wenn Sie es in voller Größe anzeigen möchten.

  5. Erstellen Sie eine lokale Kopie. Beispielsweise in Internet Explorer: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, und wählen Sie Bild speichern unter aus. In Chrome: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, und wählen Sie Bild speichern unter aus.

  6. Wechseln Sie in Ihrer Office-App zu Einfügen > Bild, und suchen Sie das Bild, das Sie gerade aus Bing gespeichert haben.

Bing-Bildersuche Filter basieren auf der hochangesehenes kreativ Commons Lizenz System. Zum besseren Verständnis die Optionen zur Lizenzierung finden Sie unter Filtern nach Lizenztyp Bilder. Beachten Sie, dass Sie die Rechte der anderen Teilnehmer-Eigenschaft, einschließlich copyrightfreigestellt verantwortlich sind.

In Office 2013 und 2016 müssen Sie nicht Ihren Browser öffnen oder Ihr Dokument verlassen, um Bilder einzufügen.

  1. Wählen Sie in einer beliebigen Office-App Einfügen > Onlinegrafiken aus.

    Screenshot, der zeigt, wie Onlinebilder in Office-Apps hinzugefügt werden

  2. Wählen Sie Bing-Bildersuche aus, und geben Sie im Suchfeld einen Suchbegriff ein, um Bilder aus Bing anzuzeigen.

    Hinweis : Sie können Suchergebnisse nach Nur Creative Commons filtern (hier finden Sie weitere Informationen), oder Sie können auswählen, dass Sie alle Bilder sehen möchten. Wenn Sie Alle Bilder auswählen, werden Ihre Suchergebnisse erweitert, um alle Bing-Bilder anzuzeigen. Sie sind für die Einhaltung der Eigentumsrechte (einschließlich der Urheberrechte) anderer Personen verantwortlich. Informationen zum besseren Verständnis der Lizenzierungsoptionen finden Sie unter Filtern von Bildern nach Lizenztyp.

    Hinweis : Wenn Sie ein unangemessenes Bild sehen, bewegen Sie den Mauszeiger darüber, klicken Sie auf das dann eingeblendete Symbol Bild melden  Screenshot des Symbols "Bild melden" , und melden Sie das Bild als unangemessen.

    Screenshot des Dialogfelds, in dem Sie ClipArt in Office-Apps hinzufügen können

  3. Wählen Sie ein Bild und dann Einfügen aus.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

War diese Information hilfreich?

Wie können wir es verbessern?

Wie können wir es verbessern?

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!