Hinzufügen oder Entfernen eines Vorgangs der Arbeitszeittabelle (Zeile)

Jede Zeile in der Arbeitszeittabelle dient dem Erfassen der Ist-Arbeit für den ausgewählten Berichtszeitraum. Sie können Zeilen für verschiedene Kategorien von Zeit hinzufügen, die erfasst werden soll, oder aber eine Zeile entfernen, wenn es keine Zeit mehr gibt, die zu dem Vorgang zu berichten ist.

Was möchten Sie tun?

Hinzufügen eines Projektvorgangs

Hinzufügen eines administrativen Vorgangs

Hinzufügen anderer Arbeit

Entfernen eines Vorgangs

Hinzufügen eines Projektvorgangs

  1. Klicken Sie in der Schnellstartleiste unter Eigene Arbeit auf Arbeitszeittabellen-Center.

  2. Klicken Sie in der Spalte Name der Arbeitszeittabelle auf die Arbeitszeittabelle, der Sie einen Vorgang hinzufügen möchten.

    Wenn die zu bearbeitende Arbeitszeittabelle nicht angezeigt wird, zeigen Sie mithilfe der Liste für die Ansichtsauswahl auf der rechten Seite der Symbolleiste die Arbeitszeittabellen für unterschiedliche Zeiträume an.

  3. Klicken Sie auf der Seite Meine Arbeitszeittabelle auf Zeilen hinzufügen.

  4. Klicken Sie auf Aus vorhandenen Zuordnungen auswählen, und wählen Sie im Feld dann die entsprechenden Vorgänge aus.

    Halten Sie zum Auswählen mehrerer Vorgänge die STRG-TASTE gedrückt, und klicken Sie anschließend auf die hinzuzufügenden Vorgänge.

  5. Wählen Sie in der Liste Zeilenklassifizierung eine Kategorie für die Arbeit aus.

    Bei Klassifizierungen handelt es sich um Kategorien, die Ihre Organisation für die von Ihnen verrichtete Arbeit definiert. Beispielsweise könnte es in Ihrer Organisation unterschiedliche Klassifizierungen für abzurechnende und nicht abzurechnende Arbeit geben.

    Hinweis : Die ausgewählte Klassifizierung wird auf alle Zeilen angewendet, die Sie zu diesem Zeitpunkt hinzufügen. Um Zeilen mit einer anderen Klassifizierung hinzuzufügen, beenden Sie zunächst den Vorgang des Hinzufügens der ersten Gruppe von Zeilen, und wiederholen Sie dann diese Schritte, um der Arbeitszeittabelle weitere Zeilen hinzuzufügen.

  6. Geben Sie im Feld Kommentar einen beliebigen Kommentar zu den hinzugefügten Zeilen ein.

Seitenanfang

Hinzufügen eines administrativen Vorgangs

Administrative Vorgänge können Urlaub, Fehlen wegen Krankheit oder andere seitens des Unternehmens genehmigte Kategorien zum Angeben von Zeit sein, z. B. für Besprechungen oder das Beantworten von E-Mails aufgewendete Zeit. Sie können der Arbeitszeittabelle administrative Vorgänge auf der Seite Arbeitszeittabellen-Center hinzufügen.

Hinweis : Administrative Vorgänge können immer nur pro Kategorie hinzugefügt werden. Wenn Sie der Arbeitszeittabelle z. B. zwei Kategorien administrativer Vorgänge hinzufügen möchten, damit Urlaub und Besprechungen berücksichtigt werden können, müssen Sie zunächst einen administrativen Vorgang für Urlaub und dann durch Wiederholen der Schritte einen administrativen Vorgang für für Besprechungen aufgewendete Zeit hinzufügen.

  1. Klicken Sie in der Schnellstartleiste unter Eigene Arbeit auf Arbeitszeittabellen-Center.

  2. Klicken Sie auf Administrative Zeit planen.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Administrative Zeit in der Liste Kategorie die Kategorie für die administrative Zeit aus.

  4. Wählen Sie ggf. eine Art der Arbeit aus.

  5. Geben Sie im Feld Beschreibung eine kurze Beschreibung der administrativen Arbeit ein.

  6. Wählen Sie in der Liste Zeitraum den Berichtszeitraum für die administrative Arbeit aus.

    Überprüfen Sie, ob Sie den korrekten Berichtszeitraum für die administrative Zeit ausgewählt haben, um sicherzustellen, dass er in der Arbeitszeittabelle angezeigt wird.

  7. Geben Sie in die entsprechenden Zeilen im Raster die Stunden ein, die Sie für die Arbeit an dem nichtprojektbezogenen Vorgang zugesichert oder geplant bzw. sowohl zugesichert als auch geplant haben. Sie können auch die aktuellen oder zugesicherten Arbeitsstunden in der Arbeitszeittabelle für die administrative Zeit eingeben.

    • Zugesicherte Stunden spiegeln die Zeit wider, in der Sie während des Berichtszeitraums an dem administrativen Vorgang gearbeitet haben. Wenn Sie z. B. am Donnerstag den ganzen Tag lang an Besprechungen teilgenommen haben, geben Sie im Raster für das zugehörige Datum 8h ein.

    • Geplante Stunden spiegeln die Zeit wider, die Sie in Ihrem Terminplan reservieren möchten. So möchten Sie z. B. im Sommer eine Woche Urlaub machen. Dazu ermitteln Sie den Berichtszeitraum für die Zeit, die Sie für Ihren Urlaub reservieren möchten, und geben dann die geplanten Stunden für die entsprechende Woche ein.

      Hinweis : Geplante Zeit kann nur im Dialogfeld Administrative Zeit bearbeitet werden.

Seitenanfang

Hinzufügen anderer Arbeit

Manche Vorgänge sind u. U. nicht Teil eines Projekts, können von der Organisation aber auch nicht als administrative Zeit kategorisiert werden. Möglicherweise steht ein wichtiges Geschäftsessen mit einem Geschäftsführer am Standort des Kunden auf dem Terminplan, oder Sie haben an einer Konferenz teilgenommen. Ihre Organisation kann diese Vorgänge nicht als administrative Zeit nachverfolgen, da sie nur in unregelmäßigen Abständen stattfinden. Auf der Seite Arbeitszeittabellen-Center können Sie Ihrer Arbeitszeittabelle problemlos nichtprojektbezogene Zeit hinzufügen.

Tipp : Wenn Sie regelmäßig Zeit angeben, die weder einem vorhandenen Projekt noch administrativer Zeit zugeordnet ist, kann die Organisation für derartige Aktivitäten eine neue Klassifizierung hinzufügen.

  1. Klicken Sie in der Schnellstartleiste unter Eigene Arbeit auf Arbeitszeittabellen-Center.

  2. Klicken Sie in der Spalte Name der Arbeitszeittabelle auf die Arbeitszeittabelle, der Sie einen Vorgang hinzufügen möchten.

    Wenn die zu erstellende Arbeitszeittabelle nicht angezeigt wird, zeigen Sie mithilfe der Liste für die Ansichtsauswahl auf der rechten Seite der Symbolleiste die Arbeitszeittabellen für unterschiedliche Zeiträume an.

  3. Klicken Sie auf der Seite Meine Arbeitszeittabelle auf Zeilen hinzufügen.

  4. Klicken Sie auf Namen für die neue(n) Zeile(n) in der Arbeitszeittabelle eingeben, und geben Sie dann im Feld den Namen der neuen Zeile in der Arbeitszeittabelle ein. Sie können jederzeit mehrere Zeilen hinzufügen, die durch einen Wagenrücklauf voneinander getrennt werden.

    Verwenden Sie diese Option, um die Zeit zu erfassen, die Sie mit Arbeit verbringen, die in keiner Beziehung zu den in Microsoft Office Project 2007 überwachten Vorgängen und Projekten steht.

  5. Wählen Sie in der Liste Zeilenklassifizierung eine Kategorie für die Arbeit aus.

    Bei Klassifizierungen handelt es sich um Kategorien, die Ihre Organisation für die von Ihnen verrichtete Arbeit definiert. Beispielsweise könnte es in Ihrer Organisation unterschiedliche Klassifizierungen für abzurechnende und nicht abzurechnende Arbeit geben.

    Hinweis : Die ausgewählte Klassifizierung wird auf alle Zeilen angewendet, die Sie zu diesem Zeitpunkt hinzufügen. Um Zeilen mit einer anderen Klassifizierung hinzuzufügen, beenden Sie zunächst den Vorgang des Hinzufügens der ersten Gruppe von Zeilen, und wiederholen Sie dann diese Schritte, um der Arbeitszeittabelle weitere Zeilen hinzuzufügen.

  6. Geben Sie im Feld Kommentar einen beliebigen Kommentar zu den hinzugefügten Zeilen ein.

Seitenanfang

Entfernen eines Vorgangs

Möglicherweise befinden sich in Ihrer Arbeitszeittabelle Vorgänge, die für den aktuellen Berichtszeitraum nicht erforderlich sind. So kann Ihre Arbeitszeittabelle z. B. eine Zeile zum Erfassen geplanter Fehlzeiten für einen Arzttermin enthalten, aber Sie haben diese Fehlzeit während des Berichtszeitraums nicht in Anspruch genommen. Wenn Sie für einen Vorgang keine Zeit anzugeben haben und Ihre Arbeitszeittabelle noch nicht übermittelt haben, können Sie den Vorgang aus der Arbeitszeittabelle entfernen, statt die geplante Ausfallzeit mithilfe der Option Administrative Zeit planen zu ändern. Diese Option ist hilfreich für Zeit, für die Sie die Genehmigung Ihres Managers benötigen oder für die die Anfrage abgelehnt wurde, oder für andere Gründe, die zu Zeit geführt haben, die noch nicht genehmigt wurde.

  1. Aktivieren Sie auf der Seite Meine Arbeitszeittabelle das Kontrollkästchen neben den Vorgängen, die Sie aus der Arbeitszeittabelle entfernen möchten.

  2. Klicken Sie auf Zeilen löschen.

Hinweis : 

  • Wenn Sie einen Vorgang aus Ihrer Arbeitszeittabelle entfernen, führt dies nicht dazu, dass er aus dem Projekt entfernt wird oder dass Ihre Vorgangszuordnung entfernt wird.

  • Falls Sie einen Vorgang aus Versehen entfernen, können Sie ihn Ihrer Arbeitszeittabelle wieder hinzufügen. Führen Sie dazu die Schritte zum Hinzufügen von Projekt-, administrativer oder anderer Arbeit zur Arbeitszeittabelle aus. Jede Zeit, die Sie im Raster für den Vorgang eingegeben haben, muss erneut eingegeben werden.

  • Wenn Sie einen Vorgang aus Ihrer Arbeitszeittabelle entfernen müssen, nachdem Sie diese übermittelt haben, haben Sie die Möglichkeit, die Arbeitszeittabelle zurückzurufen und die Korrektur vorzunehmen, sofern sie noch nicht durch die endgültige genehmigende Person genehmigt wurde. Andernfalls können Sie den Vorgang nicht mehr entfernen.

Warum kann ich einige Aktionen in Microsoft Office Project Web Access nicht durchführen?

In Abhängigkeit von den bei der Anmeldung zu Project Web Access eingestellten Berechtigungen, werden manche Funktionen nicht angezeigt und Sie können sie möglicherweise nicht nutzen. Auch weicht der Inhalt mancher Seiten von dem dokumentierten Inhalt ab, wenn nämlich Ihr Serveradministrator zwar Project Web Access nicht aber die Hilfe entsprechend angepasst hat.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×