Hinzufügen von benutzerdefinierten Titeln oder Symbolen zu einer Datenbank

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Die Anpassung der Microsoft Office Access-Datenbank durch einen aussagekräftigen Titel oder ein Symbol kann es für Benutzer einfacher gestalten, die Datenbank zu identifizieren.

Was möchten Sie tun?

Hinzufügen eines benutzerdefinierten Titels

Hinzufügen eines benutzerdefinierten Symbols

Hinzufügen von benutzerdefinierten Titeln

Der Anwendungstitel ist der Text, der in der Titelzeile des Access-Fensters und auf der Windows-Taskleistenschaltfläche für die Datenbank angezeigt wird.

Titelleiste und Taskleistenschaltfläche für die Datenbank

1. Titelleiste

2. Taskleistenschaltfläche

Wenn Sie einen benutzerdefinierten Titel für die Datenbank nicht eingeben, zeigt Access einen Standardtitel, der auf den Dateinamen der Datenbank basiert. Für eine Datenbankdatei namens Students.accdb, standardmäßig ist Text für die Titelleiste Kursteilnehmer: Datenbank (Access-2010) – Microsoft Access. Die Standardeinstellung, Taskleiste Schaltflächentext sowie den Text, der angezeigt wird, wenn Sie drücken Sie ALT + TAB zum Wechseln zwischen Fenstern, ist Microsoft Access Kursteilnehmer: Datenbank (Access-2010). Angeben eines benutzerdefinierten Titels, können Sie diesen Text durch aussagekräftigeren Text, z. B. Elm hoher Grundschülerzu ersetzen.

Hinweis : Durch das Hinzufügen eines benutzerdefinierten Titels wird nicht der Dateiname der Datenbank geändert.

  1. Klicken Sie auf Datei,und klicken Sie dann auf Optionen.

  2. Klicken Sie auf Aktuelle Datenbank.

  3. Geben Sie unter Anwendungsoptionen in das Feld Anwendungstitel den anzuzeigenden Titel ein.

    Hinzufügen eines benutzerdefinierten Titels zur Anwendung

Seitenanfang

Hinzufügen eines benutzerdefinierten Symbols

Ein Anwendungssymbol ist die kleine Grafik, die neben dem Titel auf der Windows-Taskleistenschaltfläche für die Datenbank angezeigt wird. Dieses Symbol wird auch angezeigt, wenn Sie zum Wechseln zwischen Fenstern ALT+TAB drücken. Access zeigt standardmäßig das Access-Programmsymbol an. Access stellt keine weiteren Symbole bereit, aber Sie können das Standardsymbol durch ein von Ihnen erstelltes oder ein aus einer anderen Quelle abgerufenes Symbol ersetzen.

  1. Klicken Sie auf Datei, und klicken Sie dann auf Optionen aus.

  2. Klicken Sie auf Aktuelle Datenbank.

  3. Führen Sie unter Anwendungsoptionen im Feld Anwendungssymbol einen der folgenden Schritte aus:

    • Geben Sie den vollständigen Pfad des anzuzeigenden Symbols ein, z. B. C:\Bilder\Schülersymbol.bmp.

    • Klicken Sie auf Durchsuchen, um zum Dateispeicherort des Symbols zu navigieren.

Hinzufügen eines benutzerdefinierten Symbols zur Anwendung

Hinweis : Gültige Dateitypen sind Symbol (ICO), Cursor (CUR) und Bitmap (BMP).

  1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Als Formular- und Berichtssymbol verwenden, um das Symbol auf der Dokumentregisterkarte der einzelnen Formulare oder Berichte oder in der Titelleiste eines Formulars oder Berichts anzuzeigen, falls überlappende Fenster verwendet werden.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×