Hinzufügen von Datenmakros in einer Desktopdatenbank

Hinzufügen von Datenmakros in einer Desktopdatenbank

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können in Tabellen Datenmakros verwenden, um bestimmte Aufgaben auszuführen, z. B. um Daten hinzuzufügen, zu aktualisieren oder zu löschen oder um die Fehlerfreiheit von Daten zu überprüfen. Datenmakros können so programmiert werden, dass sie sofort ausgeführt werden, bevor oder nachdem Sie Daten in einer Tabelle hinzugefügt, aktualisiert oder gelöscht haben.

  1. Doppelklicken Sie im Navigationsbereich auf die Tabelle, der Sie ein Datenmakro hinzufügen möchten.

  2. Klicken Sie auf Tabelle, und klicken Sie auf das Ereignis, für das Sie das Makro hinzufügen möchten. Klicken Sie beispielsweise für ein Datenmakro, das ausgeführt wird, nachdem Sie einen Datensatz in der Tabelle gelöscht haben, auf Nach Löschung.

  3. Fügen Sie die Makroaktionen hinzu.

  4. Speichern und schließen Sie das Makro.

Informationen zu Parametern

Parameter werden in Ausdrücken verwendet, um Werte und Objektverweise an ein benanntes Datenmakro zu übergeben.

  1. Klicken Sie oben im Makro auf Parameter erstellen.

  2. Geben Sie im Feld Name einen eindeutigen Namen für den Parameter ein.

  3. Im Feld Beschreibung können Sie eine Beschreibung zum Zweck des Parameters eingeben, die als Tipp angezeigt wird.

Bearbeiten von Datenmakros

Verwenden Sie die Befehle des Menübands, um Datenmakros zu erstellen oder zu ändern.

Bearbeiten eines Datenmakros

  1. Öffnen Sie die Tabelle mit dem Datenmakro, das Sie bearbeiten möchten.

  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Tabelle, und klicken Sie dann auf das Ereignis für das Makro, das Sie bearbeiten möchten.

    Hinweis : Wenn einem Ereignis kein Makro zugeordnet ist, wird sein Symbol nicht hervorgehoben im Menü angezeigt.

  3. Access öffnet den Makro-Generator, und Sie können mit dem Bearbeiten des Makros beginnen.

Umbenennen oder Löschen eines Makros

  1. Öffnen Sie die Tabelle mit dem Datenmakro, das Sie umbenennen oder löschen möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Tabelle auf Benannte Makros > Makro umbenennen/löschen.

  3. Klicken Sie im Dialogfeld Datenmakro-Manager auf Umbenennen oder Löschen, klicken Sie neben dem Datenmakro, das Sie ändern möchten.

  4. Um ein Makro umzubenennen, geben Sie den neuen Namen ein und drücken die EINGABETASTE.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Makros, das beim Öffnen einer Datenbank ausgeführt wird.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×