Hinzufügen oder Löschen von Feiertagen und benutzerdefinierten Ereignissen im Kalender

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Feiertage sind ganztägige Ereignisse in Outlook. Standardmäßig werden dem Kalender keine Feiertage hinzugefügt, wenn Sie Microsoft Outlook zum ersten Mal verwenden.

Sie können benutzerdefinierte Feiertagedateien auch für anderweitige Ereignisse erstellen. Dazu zählen vierteljährliche Termine oder Zahltage.

Inhalt dieses Artikels

Hinzufügen von Feiertagen und Ereignissen

Löschen von Feiertagen und Ereignissen

Erstellen von benutzerdefinierten Feiertage- und Ereignisdateien

Bereitstellen von benutzerdefinierten Feiertage- und Ereignisdateien

Hinzufügen von Feiertagen und Ereignissen

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie auf Optionen.

  3. Klicken Sie auf Kalender.

  4. Klicken Sie unter Kalenderoptionen auf Feiertage hinzufügen.

  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben jedem Land/jeder Region, dessen/deren Feiertage Sie im Kalender eintragen möchten, und klicken Sie auf OK.

    Hinweis : Ihr eigenes Land/Ihre eigene Region ist automatisch aktiviert.

    Wenn Sie bereits die Feiertage eines Landes oder einer Region im Kalender eingetragen haben, ist das Kontrollkästchen für dieses Land oder diese Region im Dialogfeld Feiertage in Kalender eintragen aktiviert. Wird versucht, dieselben Elemente erneut hinzuzufügen, erhalten Sie folgende Meldung:

    Feiertage dieses Landes bzw. dieser Region (Land/Region) wurden bereits hinzugefügt. Möchten Sie sie nochmals importieren?

    Wenn Sie auf Ja klicken, werden die Feiertage und Ereignisse erneut importiert und doppelte Feiertags- und Ereigniseinträge angezeigt.

Hinweis :  Die mit Outlook 2010 bereitgestellten Feiertagsdaten umfassen Ereignisse der gregorianischen Kalenderjahre 2009 bis 2020. Wenn Sie keinen Gregorianischen Kalender verwenden, sind Ereignisse enthalten, die während der gleichen Zeitperiode auftreten.

Seitenanfang

Löschen von Feiertagen und Ereignissen

Sie können auch die folgenden Schritte ausführen, um beim Eintragen von Feiertagen in den Kalender doppelt hinzugefügte Feiertage zu löschen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in Kalender in der Gruppe Aktuelle Ansicht auf Ansicht ändern und dann auf Ereignisse.

    Hinweis :  Wenn Ereignisse nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie sich in der Kalenderansicht befinden. Der Befehl Ereignisse wird nicht angezeigt, wenn Sie sich in anderen Ansichten befinden. Klicken Sie im Navigationsbereich auf Kalender.

  2. Wählen Sie die zu löschenden Feiertage aus. Drücken Sie zum Auswählen mehrerer Zeilen die STRG-TASTE, und klicken Sie auf weitere Zeilen.

    Tipp : Klicken Sie zum Auswählen einer Zeile auf das Kalendersymbol. Klicken Sie nicht auf die Datenzellen der Zeile.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Aktionen auf Löschen.

Tipp : Um alle Feiertage eines Landes/einer Region schnell zu entfernen, klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Ort, um die Liste der Ereignisse so zu sortieren, dass alle Feiertage eines Landes/einer Region zusammen angezeigt werden.

Seitenanfang

Erstellen von benutzerdefinierten Feiertage- und Ereignisdateien

Outlook umfasst vordefinierte Feiertage. Wie werden allerdings allen Teammitgliedern die Feiertage und Ereignisse des Unternehmens, wie Firmenzahltage und vierteljährliche Kostenfälligkeiten, in den Kalendern angezeigt? Hierfür können Sie eigene benutzerdefinierte Feiertage erstellen und diese anderen Teammitgliedern bereitstellen.

Tipp : Erstellen Sie statt benutzerdefinierter Feiertagedateien ggf. benutzerdefinierte Kalender, und geben Sie diese frei. Links zu weiteren Informationen zum Freigeben von Kalenderinformationen finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

Warnung :  Das Ändern der Datei "Outlook.hol" erfolgt auf eigenes Risiko. Microsoft stellt dieses Feature wie besehen und ohne jegliche Garantie, sei sie ausdrücklich oder konkludent, einschließlich, aber nicht beschränkt auf jede Garantie der Handelsüblichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck zur Verfügung.

Hinweis :  Wenn Sie dieselben benutzerdefinierten Feiertage erneut hinzufügen, sind die Feiertage im Kalender doppelt vorhanden. Erstellen Sie daher eine Reihe benutzerdefinierter Feiertage, statt vorhandene Feiertage anzupassen.

  1. Beenden Sie Outlook, falls das Programm ausgeführt wird.

  2. Suchen Sie im Windows-Explorer die folgende Datei:

    Laufwerk:\Programme\Microsoft Office\Office 14\LCID\outlook.hol

    Hinweis : LCID ist die Zahl für den Locale Identifier (LCID). Weitere Informationen zu LCID-Zahlen finden Sie im Abschnitt Siehe auch.

  3. Erstellen Sie eine Sicherungskopie der Datei.

  4. Öffnen Sie die Datei Outlook.hol mit Hilfe eines Texteditors, z. B. Notepad.

  5. Drücken Sie STRG+ENDE, um den Cursor am Ende der Datei zu platzieren.

  6. Geben Sie eine neue Überschrift und benutzerdefinierte Ereignisse mithilfe des unten beschriebenen Formats ein.

    [Country or Description] ###Holiday or event description, yyyy/mm/ddHoliday or event description, yyyy/mm/dd

    Im vorherigen Format gibt ### die Gesamtzahl der für ein bestimmtes Land/eine bestimmte Region oder eine bestimmte Beschreibung aufgelisteten Elemente an. Zwischen der schließenden Klammer und der Zahl befindet sich eine Leerstelle sowie ein Wagenrücklauf am Ende der Zeile. In jeder Zeile für einen Feiertag befinden sich ein Komma und eine Leerstelle zwischen der Beschreibung des Feiertags und dem Datum. Darüber hinaus befindet sich ein Wagenrücklauf am Ende der Zeile. Beispiel:

    [Expense Reports] 4
    Q1 Expense Reports Due, 2011/04/15
    Q2 Expense Reports Due, 2011/07/15
    Q3 Expense Reports Due, 2011/10/15
    Q4 Expense Reports Due, 2012/01/15
  7. Speichern und schließen Sie die Datei "Outlook.hol".

Beim nächsten Ausführen von Outlook können die jeweiligen Datumsangaben für die neuen Spesenabrechnungen in den Kalender eingetragen werden.

Seitenanfang

Bereitstellen von benutzerdefinierten Feiertage- und Ereignisdateien

Benutzerdefinierte Feiertage- und Ereignisdateien können folgendermaßen bereitgestellt werden:

  • Senden Sie eine E-Mail mit der angefügten Datei "Outlook.hol".

  • Platzieren Sie die Datei in einen freigegebenen Ordner in Ihrem Netzwerk, damit andere Personen die Datei kopieren können.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×