Hinzufügen oder Ändern der Hintergrundfarbe von Zellen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Sie können die Daten in Zellen mithilfe einer Füllfarbe hervorheben, indem Sie der Zelle eine Hintergrundfarbe oder ein Muster hinzufügen oder dieses ändern. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Markieren Sie die Zellen, die Sie hervorheben möchten.

    Tipps : Wenn Sie für das gesamte Arbeitsblatt eine andere Hintergrundfarbe verwenden möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Alles auswählen. Auf diese Weise werden zwar die Gitternetzlinien ausgeblendet, jedoch können Sie die Lesbarkeit des Arbeitsblatt verbessern, indem Sie Zellrahmen um alle Zellen anzeigen.

    Schaltfläche 'Alle auswählen'

  2. Klicken Sie auf Start > den Pfeil neben Füllfarbe, Schaltflächensymbol , oder drücken Sie Alt + H, H.

    Gruppe 'Schriftart' auf der Registerkarte 'Start'

  3. Wählen Sie unter Designfarben oder Standardfarben die gewünschte Farbe aus.

    Schriftfarbenauswahl

    Wenn Sie eine benutzerdefinierte Farbe verwenden möchten, klicken Sie auf Weitere Farben, und wählen Sie dann im Dialogfeld Farben die gewünschte Farbe aus.

    Tipp : Wenn Sie die zuletzt ausgewählte Farbe übernehmen möchten, klicken Sie einfach auf Füllfarbe  Schaltflächensymbol . Sie finden bis zu zehn der zuletzt ausgewählten benutzerdefinierten Farben unter Zuletzt verwendete Farben.

Anwenden eines Musters oder von Fülleffekten

Wenn Sie etwas anderes als nur eine einfarbige Füllung verwenden möchten, versuchen Sie es mit einem Muster oder einem Fülleffekt.

  1. Markieren Sie die Zelle oder den Zellbereich, die oder den Sie formatieren möchten.

  2. Klicken Sie auf Start und dann auf das Startprogramm für das Dialogfeld Zellen formatieren, oder drücken Sie STRG+UMSCHALTTASTE+F.

    Startprogramm für das Dialogfeld in der Gruppe 'Schriftart'

  3. Wählen Sie auf der Registerkarte Ausfüllen unter Hintergrundfarbe die gewünschte Farbe aus.

    Dialogfeld 'Zellfüllmuster'
  4. Wenn Sie ein Muster mit zwei Farben verwenden möchten, wählen Sie im Feld Musterfarbe eine Farbe aus, und wählen Sie anschließend im Feld Musterformat ein Muster aus.

    Klicken Sie zum Verwenden eines Musters mit Spezialeffekten auf Fülleffekte, und wählen Sie dann die gewünschten Optionen aus.

    Tipp : Im Feld Beispiel wird eine Vorschau des ausgewählten Hintergrunds, der Muster und der Fülleffekte angezeigt.

Entfernen von Zellfarben, Mustern oder Fülleffekten

Wenn Sie Hintergrundfarben, Muster oder Fülleffekte aus Zellen entfernen möchten, markieren Sie einfach die Zellen. Klicken Sie dann auf der Registerkarte Start auf den Pfeil neben Füllfarbe, und wählen Sie dann Keine Füllung aus.

Gruppe 'Schriftart' auf der Registerkarte 'Start'

Drucken von Zellfarben, Mustern oder Fülleffekten in Farbe

Wenn die Druckoptionen auf Schwarzweißdruck oder Entwurfsqualität eingestellt sind (absichtlich oder weil die Arbeitsmappe große oder komplexe Arbeitsblätter und Diagramme enthält, für die automatisch das Drucken im Entwurfsmodus aktiviert wurde), können Zellen nicht in Farbe gedruckt werden. Im Folgenden wird erläutert, wie Sie das Problem beheben können:

  1. Klicken Sie auf Seitenlayout und dann auf das Startprogramm für das Dialogfeld Seite einrichten.

    Startprogramm für das Dialogfeld in der Gruppe 'Seite einrichten'

  2. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Blatt unter Drucken die Kontrollkästchen Schwarzweißdruck und Entwurfsqualität.

Hinweis : Wenn im Arbeitsblatt keine Farben angezeigt werden, arbeiten Sie möglicherweise in einem Modus mit hohem Kontrast. Wenn in der Vorschau vor dem Drucken keine Farben angezeigt werden, ist möglicherweise kein Farbdrucker ausgewählt.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×