Hinzufügen eines Exchange- oder Office 365-Kontos zu Outlook 2016 für Mac

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In Outlook 2016 für Mac lassen sich eine Vielzahl anderer E-Mail-Clients integrieren, wie Exchange, Office 365, Outlook.com, Hotmail, iCloud, Google und Yahoo!. Dies bedeutet: Wenn Sie alle Ihre E-Mail-Konten zu Outlook hinzufügen, können Sie neuen Nachrichten von einer Anwendung aus verfassen und beantworten, d. h., Sie müssen nicht zahlreiche E-Mail-Apps oder Webseiten öffnen.

In diesem Artikel wird erläutert, wie Exchange- und Office 365-Konten zu Outlook 2016 für Mac hinzugefügt werden. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie andere Kontotypen wie Outlook.com oder Gmail hinzufügen können, lesen Sie Hinzufügen eines E-Mail-Kontos zu Outlook 2016 für Mac.

Hinzufügen Ihres ersten Kontos
  1. Wählen Sie in Outlook Tools > Konten aus.

    Klicken Sie auf der Registerkarte "Extras" auf "Konten".

  2. Klicken Sie im Feld Konten auf Exchange oder Office 365. (Wenn dieser Bildschirm nicht angezeigt wird, verfügen Sie möglicherweise schon über eines oder mehrere Konten in Outlook 2016 für Mac. Klicken Sie ein auf das Pluszeichen + unten auf dem Bildschirm, um ein weiteres Konto hinzuzufügen.)

    Hinzufügen Ihres ersten Kontos

  3. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.

  4. Wählen Sie die Authentifizierungsmethode aus. Wenn Sie Probleme beim Hinzufügen Ihres Kontos haben, wenden Sie sich an Ihren Kontoadministrator, um zu erfahren, welche Authentifizierungsmethode Sie verwenden sollten.

    Authentifizierung mit

    Aktion

    Benutzername und Kennwort

    Klicken Sie auf Benutzername und Kennwort, und geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein. (Dies stellt die häufigste Methode zur Authentifizierung von Exchange-Konten dar.)

    Kerberos

    Klicken Sie auf Kerberos, und wählen Sie im Popupmenü "Kerberos-ID" eine ID aus.

    Zum Erstellen einer neuen ID klicken Sie auf Neue ID erstellen.

    Clientzertifikat

    Klicken Sie auf Clientzertifikatauthentifizierung, und wählen Sie im Popupmenü ein Zertifikat aus.

  5. Geben Sie Ihren Benutzernamen und das Kennwort für Exchange ein, und klicken Sie auf Konto hinzufügen. Outlook erkennt den Exchange-Server automatisch.

    Wenn Sie die Adresse Ihres Exchange-Servers lieber manuell eingeben möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatische Konfiguration, geben Sie den Servernamen ein, und klicken Sie dann auf Konto hinzufügen. Wie finde ich den Namen meines Exchange-Servers?

    Dialogfeld "Exchange-Kontoinformationen"

  6. Möglicherweise wird eine Umleitungsnachricht angezeigt. Aktivieren Sie in dem Fall Meine Antwort immer für diesen Server verwenden > Zulassen.

    Diese Umleitungsmeldung könnte angezeigt werden, wenn Sie Ihr erstes Exchange-Konto in Outlook einrichten.

  7. Bei Office 365-Konten wird nun die moderne Authentifizierung unterstützt. Dies ermöglicht zusätzliche Sicherheitsebenen wie die mehrstufige Authentifizierung. Sie werden aufgefordert, sich über die Anmeldeseite Ihrer Organisation bei Ihrem Office 365-Konto anzumelden. Sie werden nur einmal zur Anmeldung aufgefordert.

  8. Nachdem Sie das Konto hinzugefügt haben, wird es im linken Bereich des Felds Konten angezeigt, und Outlook beginnt mit dem Herunterladen Ihrer Nachrichten und anderen Elemente. Ein grünes Symbol neben dem Kontonamen bedeutet, dass das Konto verbunden ist.

Wie finde ich den Namen meines Exchange-Servers?

Wenn Outlook noch auf einem anderen Computer ausgeführt wird, können Sie versuchen, den Servernamen hier zu finden.

  • Auf einem PC: Starten Sie Outlook, und wählen Sie dann Datei > Kontoeinstellungen >Kontoeinstellungen aus. Wählen Sie Ihr Exchange-E-Mail-Konto aus, und klicken Sie auf Ändern, um die Exchange Server-Adresse anzuzeigen. Weitere Informationen finden Sie unter Wie kann ich in Outlook feststellen, ob ich ein Exchange-Konto habe?

  • Auf einem Mac: Starten Sie Outlook, und wählen Sie dann Tools > Konten aus. Wählen Sie das Exchange-E-Mail-Konto im linken Bereich aus, und klicken Sie auf Erweitert, um die Serveradresse anzuzeigen.

Wenn Outlook nicht auf einem weiteren PC ausgeführt wird und Sie die Serveradresse nicht von Ihrem Administrator oder ISP erhalten haben, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatisch konfigurieren, damit Exchange die Adresse für Sie ermitteln kann.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Siehe auch

Einrichten Ihrer E-Mail (Outlook für PC)

Erstellen weiterer Kalender in Outlook 2016 für Mac

Öffnen eines freigegebenen Exchange-Kalenders in Outlook 2016 für Mac

Planen der mehrstufigen Authentifizierung für Office 365-Bereitstellungen (für Administratoren)

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×