Hinzufügen einer SharePoint-Listensymbolleiste zu einer Datenansicht

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn eine Liste oder Bibliothek als Datenquelle für eine Datenansicht verwendet wird, können Sie der Datenansicht die SharePoint-Listensymbolleiste hinzufügen, die Ihnen ein effizienteres Arbeiten mit der zugrunde liegenden Liste oder Bibliothek ermöglicht. Bei der SharePoint-Listensymbolleiste handelt es sich um die Menüleiste am oberen Rand einer Liste oder Bibliothek, über die Ihnen verschiedene Optionen für die Arbeit mit dieser Liste oder Bibliothek zur Verfügung gestellt werden.

Wenn in einer Datenansicht beispielsweise Elemente in einer Dokumentbibliothek angezeigt werden, können Sie dieser Datenansicht die SharePoint-Listensymbolleiste hinzufügen. Auf diese Weise ermöglichen Sie es den Benutzern, über den Browser mit der zugrunde liegenden Bibliothek zu interagieren, ohne zu dieser Bibliothek navigieren zu müssen. Die Verwendung der Symbolleiste in einer Datenansicht bietet dieselben Möglichkeiten wie die Arbeit mit einer beliebigen Liste oder Bibliothek auf einer Site. Durch das Hinzufügen der SharePoint-Listensymbolleiste zu einer Datenansicht können Sie über den Browser problemlos verschiedene Aufgaben für die zugrunde liegende Liste oder Bibliothek ausführen; Sie können beispielsweise ein neues Element oder eine neue Spalte hinzufügen, Listeneinstellungen ändern oder Listenansichten bearbeiten.

Hinweis : Sie können die SharePoint-Listensymbolleiste nur dann zu einer Datenansicht hinzufügen, wenn es sich bei der Datenquelle um eine SharePoint-Liste oder -Bibliothek handelt. Außerdem muss sich die Datenansicht in einer Webpartzone befinden, damit die Symbolleiste ordnungsgemäß gerendert wird.

Durch das Hinzufügen der SharePoint-Listensymbolleiste werden außerdem CSS-Formatvorlagen auf die Datenansicht angewendet, wie im Folgenden gezeigt wird.

Darstellung der SharePoint-Listensymbolleiste im Browser

Weitere Informationen zu Datenansichten finden Sie im Artikel erstellen eine Datenansichtaus.

Inhalt dieses Artikels

Legen Sie die Datenansicht in einer Webpartzone

Fügen Sie der Symbolleiste für den SharePoint-Liste

Einfügen der Datenansicht in eine Webpartzone

  1. Öffnen Sie die Seite, auf der Sie die Webpartzone einfügen möchten.

  2. Klicken Sie in der Entwurfsansicht auf die Stelle der Seite, an der Sie die Webpartzone einfügen möchten.

  3. Zeigen Sie im Menü Einfügen auf SharePoint-Steuerelemente, und klicken Sie dann auf Webpartzone.

    Die neue Webpartzone wird auf der Seite eingefügt. Sie müssen nun die Datenansicht in die Webpartzone einfügen.

  4. Klicken Sie im Menü Datenansicht auf Datenansicht einfügen.

    Der Aufgabenbereich Datenquellenbibliothek wird geöffnet.

  5. Navigieren Sie in der Datenquellenbibliothek zur verwendeten Datenquelle, klicken Sie darauf, und klicken Sie dann auf Daten anzeigen.

  6. Halten Sie im Aufgabenbereich Datenquellendetails die STRG-TASTE gedrückt, während Sie auf die Felder klicken, die Sie in die Datenansicht einfügen möchten. Klicken Sie auf Ausgewählte Felder einfügen als, und klicken Sie dann auf eine Option im Dropdownmenü.

    Die Datenansicht wird in die Webpartzone eingefügt. Sie können nun die SharePoint-Listensymbolleiste hinzufügen.

Seitenanfang

Hinzufügen der SharePoint-Listensymbolleiste

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datenansicht, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Allgemeine Steuerungsaufgaben anzeigen.

    Tipp : Sie können auch auf die Datenansicht klicken, und klicken Sie dann auf den Pfeil Schaltflächensymbol in der oberen rechten Ecke die Liste Allgemeine Daten anzeigen von Aufgaben angezeigt. Klicken Sie auf den Pfeil, um die Liste auszublenden.

  2. Klicken Sie in der Liste Allgemeine Aufgaben von Datenansicht auf Eigenschaften der Datenansicht.

  3. Führen Sie auf der Registerkarte Allgemein eine der folgenden Aktionen aus:

    • Zum Hinzufügen der Symbolleiste aktivieren Sie das Kontrollkästchen Symbolleiste der SharePoint-Liste.

      Hinweise : 

      • Diese Option ist nur verfügbar, wenn es sich bei der verwendeten Datenquelle um eine SharePoint-Liste oder -Bibliothek handelt.

      • Durch das Hinzufügen der Symbolleiste werden auch bestimmte CSS-Formatvorlagen auf die Datenansicht angewendet.

    • Zum Entfernen der Symbolleiste deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Symbolleiste der SharePoint-Liste.

      Hinweis : Wenn Sie auf die Symbolleiste entfernen, werden die CSS-Formate weiterhin auf der Datenansicht angewendet. Sie können diese Formatvorlagen manuell entfernen – Weitere Informationen finden Sie im Artikel Entfernen oder Löschen einer Formatvorlage.

      Hervorgehobene Option 'Symbolleiste der SharePoint-Liste' im Dialogfeld 'Eigenschaften der Datenansicht'

  4. Klicken Sie auf OK.

Wenn Sie im Browser eine Vorschau der Datenansichtsseite anzeigen, wird die SharePoint-Listensymbolleiste am oberen Rand der Datenansicht angezeigt. Da Sie die Datenansicht zu einer Webpartzone hinzugefügt haben, steht Ihnen nun die gesamte Funktionalität eines Webparts in einer Webpartzone zur Verfügung, z. B. die Funktion zum Ändern der Darstellung oder des Layouts des Webparts.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×