Hinzufügen einer Kopf- oder Fußzeile in Visio

Hinzufügen einer Kopf- oder Fußzeile in Visio

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Auch wenn Visio im Menüband keinen Befehl für eine Kopf- bzw. Fußzeile hat, können Sie eine Kopf- oder Fußzeile auf Ihrem Zeichenblatt erstellen, indem Sie einen Rahmen hinzufügen. Der Rahmen verhält sich genau wie ein Hintergrundzeichenblatt, sodass Sie die Kopf- und Fußzeile getrennt vom Vordergrunddiagramm bearbeiten.

  1. Klicken Sie auf Entwurf > Rahmen und Titel, und klicken Sie dann auf die für die Fuß- oder Kopfzeile gewünschte Formatvorlage. Der Rahmen wird als Hintergrundzeichenblatt angezeigt, normalerweise mit einer Bezeichnung wie VHintergrund-1.

    Registerkarte "Hintergrund" in Visio

    Tipp :  Wenn Sie demselben Zeichenblatt einen Rahmen (der Ihre Kopf- oder Fußzeile enthält) und einen oder mehrere Hintergründe hinzufügen, kombiniert Visio diese zum selben Hintergrundzeichenblatt.

  2. Um den Text im Rahmen zu bearbeiten, klicken Sie auf das Register des Hintergrundzeichenblatts, das den Rahmen enthält. Die meisten Rahmen enthalten drei Textbereiche: Titel, Datum und Seitenzahl. Doppelklicken Sie auf einen der Textbereiche, um Änderungen vorzunehmen und Ihre Kopf- oder Fußzeile zu erstellen. Um einen der drei Bereiche zu löschen, klicken Sie darauf, um ihn auszuwählen, und drücken Sie die ENTF-TASTE.

    Tipp :  Wenn das Datum automatisch aktualisiert werden soll, doppelklicken Sie in den Datumstextbereich, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste, und klicken Sie auf Feld einfügen. Klicken Sie im Feld Kategorie auf Datum/Uhrzeit, und wählen Sie dann im Feld Feldname aus, welcher Aktualisierungstyp im Rahmen angezeigt werden soll.

  3. Zum Fertigstellen der Bearbeitung des Rahmen-Hintergrundzeichenblatts klicken Sie auf das Register eines anderen Zeichenblatts. Das Rahmenzeichenblatt bleibt von allen Änderungen, die Sie an anderen Zeichenblättern vornehmen, unberührt.

Hinzufügen einer Kopf- oder Fußzeile zu mehreren Zeichenblättern

Rahmenzeichenblätter für Kopf- und Fußzeilen funktionieren am besten, wenn sie auf jedes Zeichenblatt einzeln angewendet werden, auch wenn Sie jedem Zeichenblatt denselben Hintergrund geben.

Wenn mehrere Zeichenblätter ein Rahmen- oder Hintergrundzeichenblatt gemeinsam verwenden, nimmt das Hintergrundzeichenblatt die Größe des größten Diagramms an, von dem der Hintergrund verwendet wird. Die Zeichnungsgröße ist von der Anzahl, Größe und den Positionen der darin enthaltenen Shapes abhängig.

Stimmen bei einem Zeichenblatt die Rahmen nicht überein, entfernen Sie das Rahmenzeichenblatt, und weisen Sie einen aktuellen Rahmen zu. So geht's:

  1. Klicken Sie auf Entwurf > Rahmen und Titel > Kein Rand und Titel.

  2. Klicken Sie auf Entwurf > Rahmen und Titel, und klicken Sie dann auf die gewünschte Rahmenformatvorlage.

    Hinweis :  Wenn Sie der Zeichnung ein Zeichenblatt hinzufügen, verwendet es automatisch gemeinsam den Rahmen oder Hintergrund, den Sie zuletzt auf Ihre Zeichnung angewendet haben. Das bedeutet, dass die Größe des Rahmens solange zu den neuen Vordergrundzeichenblättern passen wird, wie alle hinzugefügten Zeichenblätter, von denen der Rahmen gemeinsam verwendet wird, dieselbe Größe haben. Sie sollten nach dem Hinzufügen und Erstellen der Vordergrundzeichenblätter die Kopf- und Fußzeilen überprüfen.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×