Hinzufügen, Löschen oder Blockieren eines Kontakts in Communicator

Sie können Communicator für Mac 2011 Kontakte aus der globalen Adressliste Ihrer Organisation hinzufügen, aus einem Partnerverbund -Netzwerk oder aus den folgenden Netzwerken: Windows Live, AOL und Yahoo!. Windows Live IDs beinhalten alle E-Mail-Konten, die auf "@live.com", "@hotmail.com", "@msn.com" enden, und andere Konten, die bei Windows Live registriert sind.

Sie können einen Kontakt auch aus Ihrer Kontaktliste löschen oder blockieren.

Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Hinzufügen eines Kontakts aus der globalen Adressliste

  1. Melden Sie sich bei Communicator an.

  2. Geben Sie im Fenster Kontaktliste im Suchfeld unter Ihrem Anzeigenamen den Namen der Person ein, die Sie hinzufügen möchten.

  3. Wenn Sie diesen Kontakt im Suchergebnis finden, ziehen Sie ihn in Ihre Kontaktliste.

Hinzufügen eines Kontakts aus einem Windows Live-, AOL-, Yahoo- oder einem Verbundnetzwerk

Sie können mit Personen, die diese Netzwerke verwenden, Sofortnachrichten austauschen. Sie können aber einige Communicator-Features mit diesen Kontakten nicht verwenden, wie z. B. Telefonanrufe oder Videounterhaltungen.

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Corporate-Konto an.

  2. Klicken Sie im Fenster Kontaktliste auf Hinzufügen  Schaltfläche "Kontakt hinzufügen" .

  3. Befolgen Sie die Anweisungen.

    Hinweis : Wenn Sie einen Kontakt hinzufügen, der eine Windows Live-, Hotmail-, AOL- oder Yahoo!- ID besitzt, können Sie den Kontakt auch dem Office-Adressbuch hinzufügen. Sobald sich ein Kontakt im Office-Adressbuch befindet, können Sie aus Outlook für Mac 2011 E-Mails an diesen senden.

Blockieren eines Kontakts

Wenn Sie einen Kontakt blockieren, kann diese Person Ihren Onlinestatus nicht anzeigen und Ihnen keine Nachrichten senden.

  1. Melden Sie sich bei Communicator an.

  2. Klicken Sie im Menü Kontakt auf Privatsphäre.

  3. Klicken Sie unter Sichtbarkeit und Datenschutz in Meine Liste "Zulassen" auf den Kontakt, den Sie blockieren möchten und anschließend auf Blockieren.

    Tipp : Halten Sie zum Blockieren eines Kontakts in Ihrer Kontaktliste die Taste CTRL gedrückt, klicken Sie dann auf den Kontakt und anschließend auf Blockieren.

Löschen eines Kontakts

  1. Melden Sie sich bei Communicator an.

  2. Halten Sie die Taste CTRL gedrückt, klicken Sie dann auf den Kontakt in der Kontaktliste und anschließend auf Kontakt löschen.

    Tipp : Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ich möchte außerdem diese Person blockieren, wenn Sie den Kontakt zudem blockieren möchten.

  3. Klicken Sie auf Löschen.

    Hinweise : 

    • Wenn Sie diesen Kontakt löschen, ohne ihn zu blockieren, kann diese Person weiterhin Ihren Onlinestatus anzeigen und Ihnen Nachrichten senden.

    • Wenn Sie einen gelöschten Kontakt wiederherstellen möchten, klicken Sie im Menü Kontakt auf Privatsphäre. Halten Sie unter Meine Liste "Zulassen" oder unter Meine Liste "Blockieren" die Taste CTRL gedrückt, klicken Sie auf den Kontakt, und klicken Sie dann auf Zu den Kontakten hinzufügen.

Blockieren aller Nachrichten von unbekannten Absendern

Sie können alle Kontakte blockieren, die sich außerhalb Ihres Unternehmens und nicht in der Liste "Zulassen" befindet. Blockierte Benutzer außerhalb Ihres Unternehmens können Ihnen keine Nachrichten senden oder Ihren Onlinestatus anzeigen.

  1. Klicken Sie im Menü Kontakt auf Privatsphäre.

  2. Aktivieren Sie unter Sichtbarkeit und Datenschutz das Kontrollkästchen Benutzer außerhalb meiner Organisation blockieren, es sei denn, sie sind in der Liste "Zulassen" aufgeführt.

    Hinweis : Alle Benutzer in Ihrer Organisation können Ihren Onlinestatus anzeigen. Sie können jedoch Nachrichten von einzelnen Benutzern in Ihrem Unternehmen blockieren.

Siehe auch

Importieren oder Exportieren von Kontakten

Organisieren von Kontakten nach Gruppen oder Onlinestatus

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×