Hinzufügen, Bearbeiten oder Löschen eines Listenelements

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Eine Microsoft Windows SharePoint Services-Website kann eine Vielzahl von Listen enthalten: von Kontakten und Kalendern bis hin zu Ankündigungen und Problemverfolgungslisten. Das Verfahren beim Hinzufügen, Bearbeiten oder Löschen von Listenelementen ist jedoch bei allen Listentypen ähnlich.

Um Elemente einer Liste hinzuzufügen, bearbeiten oder löschen zu können, benötigen Sie die Teilnahmeberechtigung für die Liste. Weitere Informationen erhalten Sie vom Besitzer oder Administrator der Website.

Was möchten Sie tun?

Hinzufügen eines Elements zu einer Liste

Hinzufügen eines Elements per e-mail

Bearbeiten eines Elements in einer Liste

Löschen eines Elements in einer Liste

Hinzufügen eines Elements zu einer Liste

In Webparts, die grundlegende Gebäude Blöcke von Webseiten auf einem Windows SharePoint Services-Website sind, möglicherweise einige Listen angezeigt. Beispielsweise werden die Listen Ankündigungen, Kalender und Links in Webparts auf Standard-Startseite angezeigt. Wenn eine Liste in einem Webpart angezeigt wird, können Sie Elemente in der Liste hinzufügen, ohne tatsächlich Öffnen der Liste nach oben. Wenn Sie den Link, um weitere Elemente zu einer Liste hinzufügen nicht angezeigt werden, müssen Sie die Liste zu öffnen.

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus: 

    • Wenn die Liste in einem Webpart angezeigt wird, wird möglicherweise eine Verknüpfung im Webpart angezeigt, die Sie verwenden können, um weitere Elemente, wie etwa neue Ankündigung hinzufügen "oder" Neues Ereignis hinzufügen hinzufügen. Klicken Sie auf Neues Element hinzufügen, und klicken Sie dann fahren Sie mit Schritt 3 fort.

    • Wenn die Liste noch nicht geöffnet ist, klicken Sie auf der Schnellstartleiste auf ihren Namen.

      Wenn der Name Ihrer Liste nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Alle Websiteinhalte einblenden, und klicken Sie dann auf den Namen der Liste.

      1. Klicken Sie auf das neue Menü Menü 'Neu' klicken Sie auf den Pfeil, und klicken Sie dann auf neue Elementtyp, z. B. Neues Element.

        Wenn der Liste weitere Inhaltstypen hinzugefügt wurden, wird eine andere Auswahl angezeigt, z. B. Neues Supportproblem oder Neuer Anbieter.

      Tipp : Klicken Sie auf Neu, um ein Element zu erstellen, das dem Standardelementtyp der Liste entspricht. Wenn Sie nur Neues Element sehen, ist das die Standardeinstellung der Liste.

  2. Geben Sie die Informationen für das Listenelement ein. Informationen, die eingegeben werden müssen, sind durch ein rotes Sternchen gekennzeichnet.

  3. Wenn Sie dem Listenelement eine Datei anfügen möchten, klicken Sie auf Datei anfügen, klicken Sie auf Durchsuchen, um die Datei zu suchen, und klicken Sie dann auf OK.

  4. Klicken Sie auf OK.

    Hinweise : 

    • Je nachdem, wie die Liste eingerichtet ist, sind Anlagen für die Listenelemente möglicherweise nicht zulässig.

    • Wurden der Liste mehrere Inhaltstypen hinzugefügt, können im Menü Neu eventuell zusätzliche Optionen ausgewählt werden.

Tipp : Je nachdem, wie die Liste eingerichtet ist, können Sie gegebenenfalls Ordner zum Organisieren der Listenelemente erstellen. Klicken Sie im Menü Neu auf Neuer Ordner, um einen Ordner hinzuzufügen. Sie können die Liste dann organisieren, indem Sie sie in Windows Explorer öffnen, wenn Microsoft Windows auf der Festplatte installiert ist.

Seitenanfang

Hinzufügen eines Elements per E-Mail

Diskussionsrunden, Ankündigungen und Kalender können so eingerichtet werden, dass Benutzer Elemente durch Senden von E-Mail-Nachrichten hinzufügen können, wenn die Website zum Empfangen von Inhalten per E-Mail aktiviert ist. Beiträge in einem Blog können per E-Mail gesendet werden, Blog-Kommentare jedoch nicht. Weitere Listen können für den Empfang von E-Mail über benutzerdefinierte Lösungen, so genannte E-Mail-Handler, einrichtet werden.

Bevor Sie E-Mail-Nachrichten an eine Liste senden können, müssen Sie feststellen, ob die Liste zum Empfangen von E-Mail eingerichtet ist. Außerdem benötigen Sie die Adresse.

  1. Führen Sie eine oder mehrere der folgenden Aktionen aus, um die E-Mail-Adresse der Liste zu ermitteln:

    • Sehen Sie im Adressbuch Ihres E-Mail-Programms nach. Ist keine E-Mail-Adresse enthalten, müssen Sie sich an die Person wenden, die die Liste eingerichtet hat. Fügen Sie die Adresse dann der Kontaktliste Ihres E-Mail-Programms hinzu, sodass Sie sie später leicht finden.

    • Überprüfen Sie die Beschreibung der Liste, die direkt unter dem Titel der Liste angezeigt wird. Der Websitebesitzer hat die E-Mail-Adresse der Liste eventuell der Beschreibung hinzugefügt.

    • Überprüfen Sie die E-Mail-Einstellungen für die Liste, wenn die E-Mail-Adresse nicht in der Beschreibung der Liste angezeigt wird und Sie die Berechtigung zum Anzeigen der Listeneinstellungen besitzen:

      1. Wenn die Liste noch nicht geöffnet ist, klicken Sie auf der Schnellstartleiste auf ihren Namen.

        Wenn der Name Ihrer Liste nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Alle Websiteinhalte einblenden, und klicken Sie dann auf den Namen der Liste.

      2. Klicken Sie auf Einstellungen im Menü menü 'einstellungen' auf Listeneinstellungen.

      3. Wenn die Liste für den Empfang von E-Mail aktiviert ist, wird die E-Mail-Adresse unter Listeninformationen neben E-Mail-Adresse angezeigt.

    • Verwenden Sie die e-Mail-Adresse Ihrer SharePoint-Gruppe, um das Listenelement als E-mail-Nachricht zu senden. Ihre Organisation möglicherweise eine eigene e-Mail-Liste, eine SharePoint-Gruppe, wodurch die Mitglieder senden von e-Mails an untereinander bezeichnet. Die Adresse der SharePoint-Gruppe kann die Adressen der Listen und Bibliotheken, enthalten, damit beim Senden von E-mail für Mitglieder der Gruppe Anlagen der Nachrichten automatisch Ihrer Website Windows SharePoint Services 3.0 hinzugefügt werden.

      1. Bereiten Sie in Ihrem E-Mail-Programm das Element, das Sie senden möchten, folgendermaßen vor:

        • Um einen Diskussionsbeitrag zu senden oder Posten ein Elements für einen Teamblog (Blog), fügen Sie den Inhalt in den Textbereich der Nachricht ein.

        • Wenn Sie einen Kalendereintrag senden möchten, senden Sie eine Besprechungsanfrage oder einen Termin aus Ihrem E-Mail- oder Kalenderprogramm.

        • Um ein Bild, ein Formular oder ein Dokument zu senden, fügen Sie dieses als Anlage zu Ihrer Nachricht hinzu.

        • Um eine normale E-Mail-Nachricht oder eine Antwort zu senden, fügen Sie den Inhalt in den Nachrichtentext ein, wie Sie es bei jeder normalen E-Mail-Nachricht machen.

  2. Geben Sie in das Feld An oder Cc die Adresse der Liste ein. Wenn Ihre SharePoint-Gruppe die Liste bereits enthält, geben Sie stattdessen die E-Mail-Adresse der SharePoint-Gruppe ein.

  3. Versenden Sie die Nachricht. In den meisten E-Mail-Anwendungen klicken Sie dazu auf Senden.

Hinweis : Wenn Sie ein Kalenderelement per E-Mail an eine SharePoint-Website senden, müssen Sie die Besprechungsteilnehmer informieren, falls sich die Besprechung ändert. Wenn Sie Änderungen an den Besprechungsdetails auf der SharePoint-Website vornehmen, werden Besprechungsaktualisierungen und -absagen nicht automatisch von der SharePoint-Website aus gesendet.

Seitenanfang

Bearbeiten eines Elements in einer Liste

  1. Wenn die Liste noch nicht geöffnet ist, klicken Sie auf der Schnellstartleiste auf ihren Namen.

    Wenn der Name Ihrer Liste nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Alle Websiteinhalte einblenden, und klicken Sie dann auf den Namen der Liste.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Zeigen Sie auf das Element, klicken Sie auf den angezeigten Pfeil, und klicken Sie dann auf Element bearbeiten.

    • Wenn Sie ein Element in einer Datenblattansicht bearbeiten möchten, bearbeiten Sie das Element entweder direkt in der Datenblattansicht, oder exportieren Sie die Daten zum Bearbeiten in eine Kalkulationstabelle oder ein Datenbankprogramm.

      Die Datenblattansicht erfordert, dass Sie ein Windows SharePoint Services kompatiblen Datenblattprogramm, wie z. B. Microsoft Office Access 2007 auf Ihrem Computer installiert haben.

    • Um ein Ereignis in einer grafischen Ansicht eines Kalenders zu bearbeiten, klicken Sie auf das Element im Kalender, und klicken Sie dann auf Element bearbeiten. Klicken Sie zum Bearbeiten aller Instanzen einer Ereignisserie auf Serie bearbeiten.

    • Stellen Sie zum Bearbeiten einer Umfrageantwort sicher, dass Sie die Antworten in einer Liste anzeigen, anstatt in einer Antwortübersicht. Zeigen Sie auf das Element, klicken Sie auf den angezeigten Pfeil, und klicken Sie dann auf Element bearbeiten.

    • Um ein Element in einer Gantt-Ansicht zu bearbeiten, zeigen Sie auf das Element in der Liste unter der grafischen Ansicht, klicken Sie auf den angezeigten Pfeil, und klicken Sie dann auf Antwort bearbeiten.

  3. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor.

  4. Klicken Sie auf OK. Klicken Sie in einer Umfrage stattdessen auf Fertig stellen.

Hinweis : Wenn die Liste zum Nachverfolgen von Versionen eingerichtet ist, wird bei jedem Bearbeiten eines Listenelements eine neue Version des Listenelements erstellt. Sie können den Verlauf der Änderungen eines Listenelements anzeigen und eine frühere Version wiederherstellen, falls eine neue Version einen Fehler enthält.

Seitenanfang

Löschen eines Elements in einer Liste

  1. Wenn die Liste noch nicht geöffnet ist, klicken Sie auf der Schnellstartleiste auf ihren Namen.

    Wenn der Name Ihrer Liste nicht angezeigt wird, klicken Sie auf Alle Websiteinhalte einblenden, und klicken Sie dann auf den Namen der Liste.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Zeigen Sie auf das Listenelement, klicken Sie auf den angezeigten Pfeil, und klicken Sie dann auf Element löschen.

      Zeigen Sie in einer Gantt-Ansicht auf das Element in der Liste unter der grafischen Ansicht, klicken Sie auf den angezeigten Pfeil, und klicken Sie dann auf Element löschen.

      Stellen Sie bei einer Umfrage sicher, dass Sie die Antworten in einer Liste anzeigen, anstatt in einer Antwortübersicht. Zeigen Sie auf das Element, klicken Sie auf den angezeigten Pfeil, und klicken Sie dann auf Element löschen.

    • Wenn Sie ein Element in einer Datenblattansicht löschen möchten, löschen Sie das Element entweder direkt in der Datenblattansicht, oder exportieren Sie die Daten zum Bearbeiten in eine Datenbank- oder ein Tabellenkalkulationsprogramm.

      Die Datenblattansicht erfordert, dass Sie ein Windows SharePoint Services kompatiblen Datenblattprogramm, wie z. B. Microsoft Office Access 2007 auf Ihrem Computer installiert haben.

    • Um ein Ereignis in einer grafischen Ansicht eines Kalenders zu löschen, klicken Sie auf das Element im Kalender, und klicken Sie dann auf Element löschen. Klicken Sie zum Löschen einer Ereignisserie auf Serie bearbeiten, und klicken Sie dann auf Element löschen.

  3. Wenn eine Warnmeldung angezeigt wird und Sie sicher sind, dass Sie das Element in den Papierkorb verschieben oder löschen möchten, klicken Sie auf OK.

Hinweis : Ein gelöschtes Listenelement wird in den Papierkorb der Website verschoben. Hier kann es gegebenenfalls wiederhergestellt werden, sofern der Administrator die Website nicht anders eingerichtet hat.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×