Hilfe zum Bloggen in Word

Die einfachste Möglichkeit, aus Word zu bloggen, besteht im Verwenden der Vorlage Blogbeitrag, wenn Sie mit einem neuen Dokument beginnen. Word führt Sie schrittweise durch den Vorgang der erforderlichen einmaligen Einrichtung, sodass Sie Dokumente als Blogbeiträge veröffentlichen können.

Hinweis : 4. Oktober 2016: Bei dem Versuch, über Word 2016 oder Word 2013 einen Beitrag in Blogger zu veröffentlichen, erhalten Sie die Fehlermeldung "Ihr Konto kann von Word nicht registriert werden. Der Anbieter, den Sie zum Veröffentlichen verwenden, ist nicht verfügbar." Oder Sie können die Veröffentlichung aus einem anderen Grund nicht vornehmen. Google hat Authentifizierungsprotokolle aktualisiert, mit der Folge, dass die Funktionalität zum Bloggen im Blogger-Dienst aus Word nicht mehr unterstützt wird. Im September haben wir die Blogger-Funktionalität daher entfernt, um Verwirrung zu vermeiden, jedoch wurde dadurch die Funktionalität der anderen Blogdienstoptionen ebenfalls außer Kraft gesetzt. Dieses Problem wurde jetzt in Build 16.0.7369.2024 behoben, der am 4.10. veröffentlicht wurde. Um die neuesten Updates zu erhalten, klicken Sie auf Datei > Konto > Updateoptionen > Jetzt aktualisieren.

  1. Wenn Sie diesen Schritt noch nicht unternommen haben, klicken Sie auf Datei > Neu > Blogbeitrag, um einen vollkommen neuen Beitrag zu erstellen, oder klicken Sie auf Datei > Freigeben > Im Blog veröffentlichen, um einen Beitrag in einem vorhandenen Word-Dokument zu erstellen.

  2. Klicken Sie auf Jetzt registrieren.

  3. Wählen Sie Ihren Blogdienstanbieter aus.

    • Wenn Sie in einer Organisation arbeiten, die Office 365 verwendet, klicken Sie auf SharePoint-Blog.

    • Wenn Ihr Blogdienstanbieter in der Liste nicht aufgeführt wird, klicken Sie auf Weitere.

    • Wenn Sie noch keinen Blog besitzen, können Sie das Erstellen eines Kontos bei einem Blogdienstanbieter, der mit Word arbeitet, in Erwägung ziehen.

  4. Klicken Sie auf Weiter.

  5. Geben Sie Ihre Kontaktinformationen ein. Vergewissern Sie sich, dass Benutzername und Kennwort korrekt sind. Es sollte sich um denselben Namen und dasselbe Kennwort handeln, den bzw. das Sie für die Anmeldung bei Ihrem Blogkonto verwenden.

    Tipp : Vergewissern Sie sich, dass die FESTSTELLTASTE nicht aktiviert ist. Bei einigen Elementen (wie dem Kennwort für Ihr Blogkonto) wird die Groß- und Kleinschreibung berücksichtigt.

  6. Klicken Sie auf OK.

  7. Geben Sie oben im Dokument einen Titel für Ihren Beitrag ein, und beginnen Sie dann mit der Eingabe.

Wenn Sie Ihrem Blogbeitrag eine Kategorie zuweisen möchten (damit die Leser ihn einfacher finden können), klicken Sie auf Blogbeitrag > Kategorie einfügen.

Wenn Sie einen Entwurf Ihres Blogbeitrags veröffentlichen möchten (den nur Sie lesen können), klicken Sie auf Blogbeitrag > Veröffentlichen> Als Entwurf veröffentlichen.

Wenn Sie Ihren Blogbeitrag veröffentlichen möchten (damit er von anderen gelesen werden kann), klicken Sie auf Blogbeitrag > Veröffentlichen.

Wenn Sie den Blogbeitrag später bearbeiten möchten, klicken Sie auf Blogbeitrag > Vorhandenen Beitrag öffnen.

Wenn Probleme auftreten, gibt es mehrere Lösungsmöglichkeiten, die nachstehend im Einzelnen beschrieben werden.

Sie haben noch keinen Blog?

Versuchen Sie es bei einem der folgenden Blogdienstanbieter:

  • Office 365
    Wenn Ihre Organisation über ein Office 365-Abonnement verfügt, bitten Sie den Websitemanager, einen SharePoint-Blog für Sie einzurichten.

  • Telligent Community
    Folgen Sie den Anweisungen auf der Homepage, um eine eigene gehostete Communitywebsite zu kaufen. Dieser Service steht zu unterschiedlichen Preisen für unterschiedliche Serviceebenen zur Verfügung.

  • WordPress
     Word unterstützt Blogs auf WordPress.com (einem kostenlosen Dienst) sowie Blogs auf einer benutzerdefinierten WordPress-Website. Befolgen Sie für einen Blog auf WordPress.com die Anweisungen auf der Homepage, um einen eigenen Bereich zu erstellen. Wenn Sie einen Blog auf einer benutzerdefinierten WordPress-Website erstellen möchten, bitten Sie Ihren Website-Manager, Ihnen bei der Einrichtung einer Blogseite zu helfen.

  • TypePad
    Folgen Sie den Anweisungen auf der Homepage, um eine eigene gehostete Blogwebsite zu kaufen, wozu auch Funktionen gehören, die den Entwurf, das Posten, die Webintegration und die Communityverwaltung vereinfachen. Der Service steht zu unterschiedlichen Preisen für unterschiedliche Serviceebenen zur Verfügung.

Wird eine Meldung angezeigt, die besagt, dass Word Ihr Konto nicht registrieren kann?

Achten Sie darauf, die richtige URL für die Blogseite einzugeben:

  • Für Office 365- und SharePoint-Websites ist die Webadresse der Blogseite eine URL, welche die Adresse der Blogseite ohne weitere Angaben enthält. Wenn die URL der Blogseite beispielsweise "http://www.contoso/myblog/default.aspx" lautet, geben Sie in Word im Feld Blog-URL die Adresse http://www.contoso/myblog ein.

  • Für Telligent Community verwenden Sie als URL-Adresse Ihres Blogbeitrags Ihre Blogadresse plus /metablog.ashx. Wenn Ihre Blogadresse beispielsweise "http://blogs.contoso.com" ist, geben Sie im Feld URL für Blogbeitrag den Wert http://blogs.contoso.com/metablog.ashx ein.

  • Bei WordPress ist die URL für den Blogbeitrag gleich der URL Ihrer WordPress-Datei "xmlrpc.php", die sich normalerweise im Stammordner Ihrer Website befindet. Wenn Sie beispielsweise "www.contoso.com" verwenden, geben Sie http://www.contoso.com/xmlrpc.php ein. Wenn Sie die Datei "xmlrpc.php" in einem Unterordner der Website installiert haben, schließen Sie den Unterordner in die URL ein. Wenn sich Ihre Kopie von "xmlrpc.php" beispielsweise im Unterordner "/utilities" befindet, geben Sie http://www.contoso.com/utilities/xmlrpc.php ein.

  • Fragen Sie bei anderen Anbietern den Anbieter nach der URL für den Blogbeitrag und der "metaweblog-API" (was das ist, sollte bekannt sein).

Haben Sie Probleme mit Bildern?

Verwenden Sie einen FTP-Server zum Bereitstellen von Bildern? Erkundigen Sie sich bei Ihrem Dienstanbieter, wie Bilder gehostet werden. Wenn Ihr Anbieter Bilder nicht direkt hostet, können Sie möglicherweise eine Bildbibliothek im Web (auch als Fotoalbum oder Bildgalerie bezeichnet) zum Hosten der Bilder Ihres Blogs verwenden.

Wenn Sie keine Bilder veröffentlichen können, dies jedoch zuvor möglich war, verfügen Sie ggf. nicht mehr über genügend Speicherplatz. Falls möglich, löschen Sie einige Bilder auf dem Server, und versuchen Sie es erneut.

Wenn Sie Office 365 oder SharePoint verwenden, vergewissern Sie sich, dass zusammen mit der Blogseite eine Bildbibliothek erstellt wurde. Wenn diese Bibliothek versehentlich gelöscht wurde, erstellen Sie sie erneut, und versuchen Sie es noch einmal.

Wenn Sie einen anderen Blogdienstanbieter verwenden, wird das Hochladen von Bildern möglicherweise nicht unterstützt. Wenden Sie sich in diesem Fall an den Dienstanbieter.

Wenn Sie für die Bilder eine URL zum Hochladen eingegeben haben, überprüfen Sie, ob Sie die URL richtig eingegeben haben.

Haben Sie Probleme beim Veröffentlichen des Beitrags?

  • Wenn Sie dem Beitrag eine Kategorie zugewiesen haben (über Blogbeitrag > Kategorie einfügen), sollten Sie prüfen, ob der Blogdienstanbieter Kategorien unterstützt. Setzen Sie die Kategorie auf Keine zurück, und versuchen Sie es erneut.

  • Möglicherweise müssen bei Ihrem Anbieter Beiträge mit Titeln versehen sein. Achten Sie darauf, dass der Titel nicht leer ist, und versuchen Sie es dann noch einmal.

  • Möglicherweise haben Sie Ihren Beitrag im Word 97–2003-Dateiformat gespeichert. Wenn die Dateierweiterung des Dateinamens DOC anstelle von DOCX ist, kann Word den Beitrag nicht veröffentlichen. Gehen Sie wie folgt vor, um die Datei zu konvertieren und ihre Veröffentlichung erneut zu versuchen:

    In Word 2013 oder Word 2016
    1. Klicken Sie bei geöffnetem Dokument auf Datei und dann auf Exportieren.

    2. Klicken Sie auf Dateityp ändern, und klicken Sie unter Dokumentdateitypen auf Dokument.

      Klicken Sie auf Speichern unter, um die Datei zu speichern.

    3. Wenn Ihr Beitrag wieder geöffnet wird, klicken Sie auf der Registerkarte Blogbeitrag auf Veröffentlichen.

    In Word 2007 oder Word 2010
    1. Klicken Sie bei geöffnetem Dokument auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche und dann auf Konvertieren.

    2. Drücken Sie STRG+S, um die Datei zu speichern.

    3. Klicken Sie auf die Microsoft Office-Schaltfläche Abbildung der Office-Schaltfläche , zeigen Sie auf Veröffentlichen, und klicken Sie dann auf Blog.

    4. Wählen Sie den ursprünglichen Titel des Beitrags aus, drücken Sie STRG+X, um ihn zu löschen und dann zweimal ENTF, um die horizontale Linie und zusätzlichen Platz zu löschen.

    5. Klicken Sie auf Geben Sie hier den Titel des Beitrags ein, und drücken Sie STRG+V, um den Titel in das aktuelle Steuerelement einzufügen.

    6. Klicken Sie auf der Registerkarte Blogbeitrag in der Gruppe Blog auf Veröffentlichen.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×