Herstellen von Verbindungen zwischen Filterwebparts und Excel Web Access

Wie andere Webparts, die Verbindungen zulassen, können Sie Filterwebparts zum Übergeben von Werten an das Excel-Web Access-Webpart verwenden und anschließend die Darstellung der Arbeitsmappe anhand des Werts ändern. Sie können beispielsweise eine Auswahl aus einer Liste mit umsatzstarken Produkten in einem Filterwebpart treffen und dann gleichzeitig den aktuellen Bestand als Microsoft Office Excel-Tabelle in einem Excel Web Access-Webpart, als Balkendiagramm der Umsatzerlöse über die vergangenen fünf Jahre in einem zweiten Excel Web Access-Webpart sowie als PivotTable-Bericht der Verkaufsdaten über die vergangenen fünf Jahre in einem PivotTable-Bericht in einem dritten Excel Web Access-Webpart anzeigen.

Was möchten Sie tun?

Weitere Informationen zu Filterwebparts

Herstellen einer Verbindung zwischen einem Filterwebpart und einem Excel Web Access-Webpart

Weitere Informationen zu Filterwebparts

Filterwebparts sind sehr leistungsstark und flexibel, und Sie erhalten damit folgende Möglichkeiten:

  • Filtern nach einem festen Wert durch die Eingabe von Text, Zahlen oder Datumswerten oder durch die Auswahl aus einer Werteliste.

  • Ableiten der Werte, nach denen gefiltert werden soll, aus der manuellen Dateneingabe oder aus einer externen Datenquelle, z. B. aus einer SharePoint-Liste, aus dem Geschäftsdatenkatalog, SQL Server Analysis Services oder einem anderen Webpart auf derselben Seite.

  • Filtern einer Bewertungsliste auf der Grundlage von Key Performance Indicators (KPIs) in SQL Server Analysis Services.

  • Filtern auf der Grundlage eines Werts in den SharePoint-Profileigenschaften für den aktuellen Benutzer, z. B. anhand des Anmeldenamens des aktuellen Benutzers oder auf der Grundlage der Angabe, für wen der Benutzer die Berichte erstellt.

  • Anzeigen von Kurzinformationen zu den aktuellen Filterwebpart-Verbindungen des Webparts im Bearbeitungsmodus.

Weitere Informationen finden Sie unter Filterwebparts.

Seitenanfang

Herstellen einer Verbindung zwischen einem Filterwebpart und einem Excel Web Access-Webpart

Es stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung, eine Webpartseite zu erstellen, die Filterwebparts und Excel Web Access-Webparts enthält. Für die folgende Prozedur wird das Auswahlfilter-Webpart zum Herstellen einer Verbindung zum Excel Web Access-Webpart verwendet, und es wird ein Parameterwert übergeben, sodass die Darstellung der Arbeitsmappe dynamisch geändert wird.

  1. Fügen Sie einer Webpartseite das Auswahlfilter-Webpart und das Excel Web Access-Webpart hinzu. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen oder Entfernen eines Webparts.

  2. Zeigen Sie auf Websiteaktionen Menü 'Websiteaktionen' , klicken Sie auf den Pfeil daneben, und klicken Sie dann auf Seite bearbeiten, um die Webpartseite zu ändern.

    Die Webpartseite wird im Bearbeitungsmodus angezeigt.

  3. Klicken Sie auf dem ersten Bildschirm des Auswahlfilter-Webparts auf den Link Öffnen Sie den Toolbereich.

    Das Auswahlfilter-Webpart wechselt in den Bearbeitungsmodus, und der Webpart-Toolbereich wird angezeigt.

  4. Führen Sie folgende Aktionen aus:

    • Geben Sie in das Feld Filtername einen Namen zur Bezeichnung des Webparts ein.

    • Geben Sie die Liste der Werte ein, die die Benutzer im Bildlauflistenfeld auswählen können, sowie eine optionale Beschreibung. Wenn Ihnen beispielsweise eine Arbeitsmappe vorliegt, in der eine Hypothekzahlung berechnet wird, und die Zelle, die die Dauer des Darlehens in Jahren enthält, als Parameter definiert ist, können Sie als Werteliste 10, 15, 20, 25 und 30 eingeben.

    • Geben Sie optional einen Standardwert im Feld Standardwert im Abschnitt Erweiterte Filteroptionen ein.

    • Wenn Sie die Änderungen speichern möchten, klicken Sie am unteren Rand des Toolbereichs für das Webpart auf OK.

  5. Klicken Sie auf dem ersten Bildschirm von Excel Web Access auf den Link Klicken Sie hier, um den Toolbereich zu öffnen.

    Das Excel Web Access-Webpart wechselt in den Bearbeitungsmodus, und der Webpart-Toolbereich wird angezeigt.

  6. Geben Sie die URL oder UNC der Arbeitsmappe mit der Berechnung der Hypothek sowie einen für die Dauer des Darlehens definierten Parameter im Textfeld Arbeitsmappe ein.

    Sie können eine Arbeitsmappe auf einfache Weise suchen, indem Sie auf Wählen Sie einen Hyperlink aus Schaltfläche "Generator" klicken und das Dialogfeld Wählen Sie einen Hyperlink aus verwenden.

  7. Klicken Sie im Excel Web Access-Webpart auf das Webpart-Menü Webpartmenü , zeigen Sie auf Verbindungen, auf Gefilterten Wert abrufen von, und klicken Sie dann auf den Namen des Auswahlfilter-Webparts.

  8. Wählen Sie im Dialogfeld Verbindung konfigurieren den Parameter aus dem Listenfeld Filterparameter aus, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

  9. Wenn Sie den Bearbeitungsmodus der Webpartseite beenden und die Seite anzeigen möchten, klicken Sie im oberen Bereich der Webpartseite im Dropdownmenü Websiteaktionen Menü 'Websiteaktionen' auf Bearbeitungsmodus beenden.

  10. Wenn Sie die Arbeitsmappenergebnisse im Excel Web Access-Webpart dynamisch ändern möchten, klicken Sie im Auswahlfilter-Webpart auf die Schaltfläche Filter Symbol für angewendeten Filter , klicken Sie auf einen Wert, und klicken Sie dann auf OK.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×