Häufig gestellte Fragen

Was ist Microsoft Teams, und warum sollte ich es verwenden?

Microsoft Teams ist die ideale Nachrichten-App für Ihre Organisation: ein Arbeitsbereich für Zusammenarbeit und Kommunikation in Echtzeit, Besprechungen, Datei- und App-Freigabe sowie manchmal auch Emojis! Alle Funktionen stehen an einer zentralen Stelle offen zur Verfügung, sodass alle darauf zugreifen können.

Gründe für die Nutzung von Microsoft Teams:

Nach oben

Wer kann Microsoft Teams verwenden?

Microsoft Teams ist ein Bestandteil von Office 365, das heißt, Sie benötigen für die Verwendung von Microsoft Teams eine Office 365-Lizenz. Konkret benötigen Sie eine dieser Lizenzen: Business Essentials, Business Premium, Enterprise E1, E3, E4 oder E5.

Möchten Sie mehr wissen? Lesen Sie Wie erhalte ich Zugriff auf Microsoft Teams?

Um jemanden aus Ihrer Organisation zu Microsoft Teams hinzuzufügen, öffnen Sie einfach die App, und senden Sie der Person eine Nachricht, oder fügen Sie sie zu einem Team hinzu. Die Person erhält dann automatisch eine E-Mail-Einladung und eine Benachrichtigung.

Nach oben

Ich möchte von Skype for Business zu Microsoft Teams wechseln. Was muss ich dazu wissen?

Wenn Sie von Skype for Business zu Microsoft Teams wechseln, werden Sie viele vertraute Funktionen vorfinden – und außerdem ein paar neue Dinge, die Ihnen hoffentlich gefallen.

Aufgabe

Skype for Business

Microsoft Teams

Chat

Starten eines Chats mit Einzelpersonen oder Gruppen

Häkchen

Häkchen

Umwandeln eines Chats in einen Anruf

Häkchen

Häkchen

Freigeben einer Datei für Teilnehmer eines Chats

Häkchen

Häkchen

Freigeben einer Datei für Offlineteilnehmer

Häkchen

Hinzufügen von Emojis

Häkchen

Häkchen

Hinzufügen von GIF-Dateien und Memes

Häkchen

Unterhaltungsthreads und beständige Unterhaltungen

Häkchen

Suchen nach Dateien, Inhalten und Personen

Häkchen

Besprechungen

Planen einer Besprechung über Outlook

Häkchen

Häkchen

Freigeben des Desktops oder einer App

Häkchen

Häkchen

Zugreifen auf Chat und Dateien in Besprechungen

Häkchen

Häkchen

Beständiger Chat vor, während und nach der Besprechung

Häkchen

@Erwähnen von Personen und Kennzeichnen von Unterhaltungen mit „Gefällt mir“

Häkchen

Anrufe

Tätigen, Weiterleiten und Durchstellen von Anrufen

Häkchen

Häkchen

Mobile App

Chats, Anrufe und Besprechungen über mobile Geräte

Häkchen

Häkchen

Weitere Möglichkeiten mit Microsoft Teams

Wenn diese Informationen hilfreich für Sie waren, empfehlen wir außerdem das umfassende Handbuch für den Wechsel von Skype for Business zu Microsoft Teams.

Nach oben

Ich bin Lehrkraft und verwende Microsoft Teams. Welche speziellen Funktionen gibt es für mich?

Microsoft Teams ist für Zusammenarbeit und Kommunikation in Echtzeit auf allen Ebenen konzipiert und ermöglicht die zentrale Speicherung aller Ihrer Dateien, sodass Sie sich ganz auf die Kursteilnehmer konzentrieren können. Microsoft Teams bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

Möchten Sie mehr wissen? Lesen Sie das Handbuch Microsoft Teams: erste Schritte für Lehrkräfte.

Nach oben

Was ist der Unterschied zwischen einem Team und einem Kanal?

Ein Team ist eine Gruppe von Personen, die gemeinsam an einer wichtigen Aufgabe in Ihrer Organisation arbeiten. Das Team kann manchmal die gesamte Organisation umfassen.

Teams bestehen aus Kanälen, das heißt den Unterhaltungen, die Sie mit Ihren Teamkollegen führen. Jeder Kanal ist einem bestimmten Thema, einer bestimmten Abteilung oder einem bestimmten Projekt gewidmet.

Teams und Kanäle

Das Team „Northwind Traders“ zum Beispiel verfügt über die Kanäle „Allgemein“, „Marketing“, „Übersicht“ und 35 weitere Kanäle. Alle Unterhaltungen, Besprechungen, Dateien und Apps im Kanal „Marketing“ beziehen sich auf Marketing, und der gesamte Inhalt dieses Kanals ist für alle Mitglieder des Teams „Northwind Traders“ verfügbar.

In Kanälen findet die eigentliche Arbeit statt: Hier werden Chats sowie Sprach- und Videoanrufe geführt, die dem gesamten Team offenstehen, und hier werden Dateien freigegeben und Apps hinzugefügt.

Während Kanalunterhaltungen öffentlich sind, finden Chats nur zwischen Ihnen und einer anderen Person (oder einer Gruppe von Personen) statt. Sie können sie sich wie Chatnachrichten in Skype for Business oder anderen Nachrichten-Apps vorstellen.

Nach oben

Was bedeutet es, @erwähnt zu werden?

Eine @Erwähnung ist mit einem leichten Tippen auf die Schulter zu vergleichen – eine Möglichkeit, Sie in einer Kanalunterhaltung oder einem Chat auf etwas aufmerksam zu machen.

Wenn jemand Sie @erwähnt, erhalten Sie eine Benachrichtigung in Ihrem Aktivitätsfeed. Außerdem wird neben dem Kanal oder Chat, in dem Sie @erwähnt wurden, eine Zahl angezeigt. Klicken Sie auf die Benachrichtigung, um direkt zu der Stelle in der Unterhaltung zu springen, an der Sie erwähnt wurden.

Wenn Sie angesichts der vielen @Erwähnungen etwas den Überblick verlieren, können Sie Ihren Aktivitätsfeed filtern, um Erwähnungen auszusortieren.

Um jemanden zu @erwähnen, geben Sie einfach @ in das Feld zum Verfassen ein, und wählen Sie im daraufhin angezeigten Menü den Namen der Person aus.

„@mention“ (@erwähnen) mit vorgeschlagenen Kontakten

Nach oben

Wie erstelle ich ein neues Team?

Klicken Sie links in der App auf Teams Schaltfläche „Teams“ und dann unter Ihrer Teamliste auf Team hinzufügen. Navigieren Sie zur ersten Kachel in der Ansicht Vorgeschlagene Teams, und klicken Sie auf Team erstellen.

Dort können Sie Personen oder ganze Kontaktgruppen (oder „Verteilerlisten“) in Ihr Team einladen.

Möchten Sie jetzt zu Ihrem neuen Team neue Kanäle hinzufügen, die für bestimmte Unterhaltungsthemen gedacht sind? Oder möchten Sie Personen von außerhalb der Organisation als Gäste einladen, damit sie bei einem Projekt helfen können?

Nach oben

Wie füge ich ein Teammitglied hinzu?

Wenn Sie Teambesitzer sind, wechseln Sie zum Teamnamen, und klicken Sie auf Weitere Optionen Schaltfläche „Weitere Optionen“ > Mitglieder hinzufügen.

Hier können Sie auch Personen von außerhalb der Organisation als Gäste einladen, damit sie Ihrem Team beitreten können.

Fügen Sie mehrere Personen hinzu, indem Sie den Namen einer Kontaktgruppe (oder „Verteilerliste“), Sicherheitsgruppe oder Office 365-Gruppe eingeben.

Nach oben

Wie starte ich einen privaten Chat?

Um eine private Nachricht zu senden, klicken Sie zunächst oben in der App auf Neuer Chat Schaltfläche „Neuer Chat“ , um eine neue Unterhaltung zu starten. Geben Sie in das Feld An die Namen der Personen ein, mit denen Sie chatten möchten. Verfassen Sie dann Ihre Nachricht, und klicken Sie auf Senden Schaltfläche „Senden“ .

Möchten Sie jemanden zu einem bereits laufenden Chat hinzufügen? Klicken Sie einfach rechts oben im Chat auf Personen hinzufügen Schaltfläche „Add people to team“ (Personen zu Team hinzufügen) .

Nach oben

Kann ich einen alten Chat löschen?

Es ist immer gut, die Übersicht zu behalten. Zurzeit können Sie Chatunterhaltungen nicht löschen, aber wir arbeiten daran.

In der Zwischenzeit können Sie einzelne gesendete Nachrichten löschen.

Nach oben

Wie entferne ich Personen aus einer Unterhaltung?

Zurzeit gibt es keine Möglichkeit, andere Personen aus einem Gruppen-Chat zu entfernen. Sie können aber jederzeit mit einer Gruppe anderer Personen eine neue Unterhaltung starten.

Nach oben

Wie füge ich Gäste zu einem Team hinzu?

Wenn Sie Teambesitzer sind, können Sie Gäste von außerhalb der Organisation in Ihr Team einladen.

Wechseln Sie zum Teamnamen, klicken Sie auf Weitere Optionen Schaltfläche „Weitere Optionen“ > Mitglieder hinzufügen, und geben Sie dann die E-Mail-Adresse des Gasts ein.

Hinweise: 

  • Gäste benötigen lediglich eine gültige E-Mail-Adresse.

  • Wenn beim Versuch, einen Gast hinzuzufügen, der Fehler „You are not authorized“ (Sie sind nicht autorisiert) angezeigt wird, lässt Ihre Organisation Gäste nicht zu. Bitten Sie Ihren IT-Administrator um weitere Informationen.

Ihr Team enthält nun Gäste, und Sie fragen sich möglicherweise, welche Möglichkeiten die Gäste haben oder welche Einstellungen Sie für sie ändern können.

Nach oben

Wie lege ich Gastberechtigungen fest?

Wenn Sie Teambesitzer sind, können Sie die Einstellungen für Gastberechtigungen ändern, indem Sie neben dem Teamnamen auf Weitere Optionen Schaltfläche „Weitere Optionen“ > Team verwalten klicken.

Teammenü mit ausgewählter Option „Team verwalten“

Wechseln Sie zur Registerkarte Einstellungen, und klicken Sie dann auf Guest permissions (Gastberechtigungen). Zurzeit können Sie Gästen Berechtigungen zum Hinzufügen oder Entfernen von Kanälen erteilen.

Wenn Sie sich fragen, welche Möglichkeiten Gäste in Microsoft Teams haben – hier ist eine Übersicht.

Nach oben

Welche Apps sind in Microsoft Teams enthalten, und wozu kann ich sie verwenden?

Mithilfe von Apps können Sie Inhalte aus Ihren bevorzugten Diensten suchen und sie direkt in Microsoft Teams freigeben. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

Chatten mit einem Bot

Bots stellen Antworten, Updates und Hilfestellung in einem Kanal bereit. Sie können mit ihnen chatten, um Hilfe bei Tätigkeiten wie Aufgabenverwaltung, Planung und vielem mehr zu erhalten.

Freigeben von Inhalten auf einer Registerkarte

Mithilfe von Registerkarten können Sie Inhalte und Funktionen aus einem Dienst in einem Kanal freigeben. Stellen Sie Verbindungen mit Diensten wie Excel, SharePoint, Zendesk oder einer Website Ihrer Wahl her.

Erhalten von Updates über einen Connector

Connectors senden Updates und Informationen direkt an einen Kanal. Sie können automatische Updates von Diensten wie Twitter, RSS-Feeds und GitHub erhalten.

Hinzufügen von komplexen Inhalten zu Ihren Nachrichten

Diese Apps suchen Inhalte aus verschiedenen Diensten und senden sie direkt in einer Nachricht. Sie können Dinge wie Wettervorhersagen, die Nachrichten des Tages, Bilder und Videos für Ihre Gesprächspartner freigeben.

Beziehen oder Erstellen einer App

Wechseln Sie zum Store, um einen Bot, eine Registerkarte, einen Connector oder eine Nachrichten-App zu Microsoft Teams hinzuzufügen.

Wenn Sie möchten, können Sie sogar Ihre eigene benutzerdefinierte App erstellen.

Nach oben

Wie konfiguriere ich eine App für ein Team oder zu meiner persönlichen Verwendung?

Um eine App hinzuzufügen und zu konfigurieren, klicken Sie links unten in Microsoft Teams auf Store Schaltfläche „Store“ . Im Store können Sie dann die gewünschte App suchen oder auswählen.

Sie können auch noch einen Schritt weiter gehen und Ihre eigene App erstellen. Schrittweise Anweisungen finden Sie unter Entwicklerplattform für Microsoft Teams.

Wenn Sie eine benutzerdefinierte App erstellt haben, wechseln Sie zum Namen des Teams, in dem Sie die App hinzufügen möchten, und klicken Sie auf Weitere Optionen Schaltfläche „Weitere Optionen“ > Team verwalten. Klicken Sie rechts unten auf der Registerkarte Apps auf Benutzerdefinierte App hochladen.

Nach oben

Was ist T-Bot?

Sie möchten über etwas sprechen? T-Bot steht Ihnen zur Seite! Er kann Ihnen helfen, Antworten auf Fragen zu Microsoft Teams zu finden.

Um T-Bot zu starten, klicken Sie einfach oben in der App auf Ihr Profilbild, und wählen Sie Hilfe aus. Geben Sie dann eine Frage in den Chat ein, und T-Bot sucht die Antwort für Sie.

Tipp: Tippen Sie auf Ihrem mobilen Gerät auf Chat Schaltfläche „Chat öffnen“ > T-Bot.

Wenn Sie Hilfeartikel suchen und die App gerade nicht verwenden, steht Ihnen das Microsoft Teams-Hilfecenter oder unser YouTube-Kanal zur Verfügung.

Nach oben

Wie sperre ich einen Bot?

Sie haben genug von einem Bot? Dann haben Sie ein paar Möglichkeiten.

Um Beiträge eines Bots zu verhindern, suchen Sie in der Chatliste den Namen des Chats mit dem Bot, und klicken Sie dann auf Weitere Optionen Schaltfläche „Weitere Optionen“ > Stummschalten.

Bot-Menü mit der Option „Stummschalten“

Suchen Sie eine dauerhaftere Lösung?

Um einen Bot ganz aus einem Kanal zu entfernen, suchen Sie den Kanalnamen, und klicken Sie dann auf Weitere Optionen Schaltfläche „Weitere Optionen“ > Team verwalten. Klicken Sie auf der Registerkarte Apps neben dem Namen des Bots, den Sie entfernen möchten, auf Deinstallieren Schaltfläche „Löschen“ .

Nach oben

Kann ich Planner in Microsoft Teams verwenden?

Gute Nachricht für Fans von Organisation und Zusammenarbeit: Microsoft Teams und Planner sind zusammen einsetzbar.

Wenn Sie beide Apps zusammen verwenden möchten, fügen Sie eine Planner-Registerkarte zu Microsoft Teams hinzu. Klicken Sie einfach neben Ihren Registerkarten oben in einem Kanal auf Registerkarte hinzufügen Schaltfläche "Hinzufügen" . Wählen Sie Planner aus, und führen Sie dann eine der folgenden Aktionen aus:

  • Klicken Sie auf Neuen Plan erstellen, und geben Sie einen Namen für das neue Planner-Board ein.

  • Klicken Sie auf Vorhandenen Plan verwenden, und wählen Sie im Menü ein vorhandenes Planner-Board aus.

Wenn Sie sich eingehender mit den Details der Verwaltung Ihrer Planner-Aufgaben in Microsoft Teams befassen möchten, lesen Sie Microsoft Teams: Organisation mit Planner.

Nach oben

Kann ich ein gelöschtes Team oder einen gelöschten Kanal wiederherstellen?

Ja, das ist beides möglich.

Wenn Sie ein gelöschtes Team wiederherstellen möchten, wenden Sie sich an Ihren IT-Administrator. Falls der IT-Administrator Anweisungen dazu benötigt, können Sie ihm diesen Blogbeitrag zeigen.

Um einen gelöschten Kanal wiederherzustellen, wechseln Sie zum Teamnamen, und klicken Sie auf Weitere Optionen Schaltfläche „Weitere Optionen“ > Team verwalten. Wechseln Sie zur Registerkarte Kanäle. Suchen Sie den Kanal im Abschnitt Gelöscht, und klicken Sie auf Wiederherstellen. Alle Kanalunterhaltungen, Dateien und Registerkarten werden wiederhergestellt.

Nach oben

Welche Arten des Schutzes von Informationen bietet Microsoft Teams?

Für Ihre Anforderungen in Bezug auf rechtliche, behördliche und die Sicherheit von Inhalten betreffende Aspekte bietet Microsoft Teams über das Office 365 Security & Compliance Center die folgenden Funktionen für den Schutz von Informationen:

Funktion

Beschreibung

Archivieren

Alle Inhalte, die in zu Microsoft Teams gehörenden Arbeitsauslastungen gespeichert werden, müssen gemäß den Unternehmensrichtlinien unveränderlich erhalten bleiben.

Compliancesuche in Inhalten

Alle in einer Arbeitsauslastung gespeicherten Inhalte können mit umfangreichen Filterfunktionen durchsucht werden. Alle Inhalte können zur Unterstützung von Compliance und Rechtsstreitigkeiten in einen speziellen Container exportiert werden.

eDiscovery

Unseren Kunden stehen umfangreiche In-Situ-eDiscovery-Funktionen einschließlich Fallmanagement, Erhaltung, Suche, Analyse und Export zur Verfügung, mit denen sie den eDiscovery-Prozess vereinfachen, relevante Daten schnell identifizieren und gleichzeitig Kosten und Risiken senken können.

Gesetzliche Aufbewahrungspflicht

Wenn für Teams oder Einzelpersonen ein In-Situ-Speicher oder Beweissicherungsverfahren aktiviert wird, gilt dies sowohl für die primären als auch für die archivierten Nachrichten (ausschließlich Bearbeitungen oder Löschungen).

Überwachungsprotokollsuche

Alle Teamaktivitäten und Geschäftsereignisse müssen erfasst werden und den Kunden für Suche und Export zur Verfügung stehen.

Exchange Online Protection

An einen Kanal gesendete E-Mail-Nachrichten werden durch Exchange Online Protection und Office 365 Advanced Threat Protection nach Spam, Malware, schadhaften Links, Spoofing und Phishing gefiltert.

Bedingter Zugriff

Wir stellen sicher, dass der Zugriff auf Microsoft Teams auf Geräte beschränkt ist, die mit den von Ihrem IT-Administrator oder Ihrer Unternehmensorganisation festgelegten Richtlinien und Sicherheitsregeln konform sind. Dies schließt MDM- und MAM-Unterstützung mit Intune für iOS und Android ein.

Weitere Informationen zu diesen Compliance-Funktionen finden Sie unter Übersicht über Sicherheit und Compliance in Office 365.

Weitere Details zu Inhaltssuche und Microsoft Teams finden Sie unter Ausführen einer Inhaltssuche im Office 365 Security & Compliance Center im Abschnitt zu Microsoft Teams.

Nach oben

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×