Grundlegendes zum Dialogfeld "Grafik formatieren" in Publisher

Wenn Sie Bilder in einer Publikation komprimieren, die Originalfarben eines Bilds wiederherstellen oder Optionen für das Zuschneiden und Steuern der Farbe, der Helligkeit und des Kontrasts eines Bilds festlegen möchten, können Sie im Dialogfeld Grafik formatieren die Registerkarte Grafik verwenden.

Hinweis : Die Registerkarte Grafik steht nur zur Verfügung, wenn es sich bei dem ausgewählten Objekt um eine Grafik oder eine Form mit Grafikfüllung handelt. Wenn es sich beim Objekt um eine Form handelt, sind die Zuschnitttools deaktiviert, doch die Bildsteuerung und die Komprimierung sind aktiviert.

Zuschneiden von

Geben Sie in den Feldern Links, Rechts, Oben und Unten den gewünschten Zuschnitt für die Grafik ein. Wenn Sie einen negativen Zuschnittswert eingeben, wird die Grafik in Publisher ausgestrichen, d. h., der Rahmen erstreckt sich über die Grafik hinaus. Wenn Sie eine Füllung auf die Grafik angewendet haben, zeigt der ausgestrichene Bereich des Rahmens die Füllung an. Andernfalls ist der ausgestrichene Bereich transparent.

Helligkeit und Kontrast

  • Helligkeit   Geben Sie in das Feld Helligkeit einen Prozentwert ein, oder verwenden Sie den Schieberegler, um den Helligkeitsgrad für die Grafik festzulegen. Der Standardwert ist 50 Prozent Helligkeit. Durch einen höheren Wert für die Helligkeit wird die Grafik heller. Durch einen niedrigeren Wert wird die Grafik dunkler.

  • Kontrast Geben Sie in das Feld Kontrast einen Prozentwert ein, oder verwenden Sie den Schieberegler, um den Kontrast für die Grafik festzulegen. Wenn Sie den Kontrast reduzieren, wird der Unterschied zwischen Schattierungen und Hervorhebungen geringer, wodurch die Grafik ausgeblichen wird. Wenn Sie den Kontrast erhöhen, wird der Unterschied zwischen den Schattierungen und den Hervorhebungen größer, wodurch die Grafik einen hohen Kontrast erhält.

Neu einfärben

  • Farbe: Wählen Sie die Füllfarbe aus der Palette aus, oder wählen Sie eine der Optionen aus der Liste aus:

    • Schemafarben: Wählen Sie Farben aus dem Farbschema Ihrer Publikation aus.

    • Standardfarben: Wählen Sie eine Farbe aus den Standardfarben von Rot bis Blau aus.

    • Keine Füllung: Die markierten Zellen bzw. die ausgewählte Tabelle erhalten keinerlei Füllung. Zellen ohne Füllung haben einen transparenten Hintergrund.

    • Weitere Farben: Hiermit wird das Dialogfeld Farben geöffnet. Sie können aus der Microsoft Windows-Farbpalette eine neue Farbe auswählen, oder Sie können das RGB-, HSL- oder CMYK-Farbmodell verwenden, um eine benutzerdefinierte Farbe auszuwählen. Sie können auch eine PANTONE®-Farbe auswählen.

    • Farbtöne: Diese Option öffnet das Dialogfeld Fülleffekte, in dem Sie Variationen der momentan ausgewählten Farbe anwenden können.

  • Komprimieren: Hiermit wird das Dialogfeld Grafiken komprimieren angezeigt, in dem Sie steuern können, wie Grafiken komprimiert werden sollen.

  • Farbe zurücksetzen: Hiermit werden die Originalfarben wiederhergestellt.

  • Alle zurücksetzen: Hiermit werden die auf die Grafik angewendeten Zuschnitt- und Bildsteuerelemente zurückgesetzt. Das Zurücksetzen wirkt sich auf alle Formatierungsänderungen aus, die über die Registerkarte Grafik im Dialogfeld Grafik formatieren auf die ausgewählte Grafik angewendet wurden.

  • Formeffekte: Öffnet das Dialogfeld Form formatieren, in dem Sie auf die Effekte Füllung, Schatten, Spiegelung, Leuchteffekt, Weiche Kanten, 3D-Format und 3D-Drehung zugreifen können.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×