Grundlegendes zu Rollen und Berechtigungen in Dashboard-Designer

Verwenden Sie PerformancePoint Monitoring Server zum Erstellen, Bearbeiten und Bereitstellen von Dashboards auf Websites, die Windows SharePoint Services oder Office SharePoint Server 2007 verwenden. Wenn Sie Dashboards bereitstellen, müssen Ihnen in Monitoring Server und anderen Servern bestimmte Berechtigungen zugewiesen sein, je nachdem, welche Dashboardelemente Sie erstellen. Zusätzlich benötigen Ihre Dashboardbenutzer bestimmte Berechtigungen zum Anzeigen und Verwenden Ihrer Dashboardelemente.

Wenn Sie verstehen, wie Rollen und Berechtigungen Dashboardelemente beeinflussen, können Sie mithilfe von Rollen steuern, wie Dashboardautoren und Dashboardbenutzer die von Ihnen erstellten Elemente verwenden.

Wie möchten Sie vorgehen?

Weitere Informationen zu Rollen und Berechtigungen

Grundlagen der Auswirkungen von Rollen und Berechtigungen auf Benutzer

Weitere Informationen zu Sicherheit und Rollen

Weitere Informationen zu Rollen und Berechtigungen

Zum Erstellen, Bearbeiten oder Anzeigen von Dashboardelementen müssen Sie über bestimmte Berechtigungen verfügen. Diese Berechtigungen werden von der Rolle abgeleitet, die Ihnen auf Benutzerebene in Monitoring Server und auf Elementebene in Dashboard Designer zugewiesen ist. In der folgenden Tabelle werden diese Rollen und deren Auswirkungen beschrieben.

Hinweis : Wenn einem bestimmten Element keine Berechtigungen zugewiesen sind, haben alle Benutzer Vollzugriff darauf. Wenn Sie beispielsweise in Dashboard Designer einen Bericht erstellen und diesen in Monitoring Server veröffentlichen, ohne ihm Berechtigungen als Editor und Leser zuzuweisen, können alle anderen Benutzer von Dashboard Designer den Bericht anzeigen.

Rolle

Zugewiesen in

Auswirkung

Administrator

Monitoring Server

  • Wendet Berechtigungen auf Benutzerebene an

  • Ermöglicht Benutzern das Erstellen, Bearbeiten, Löschen oder Veröffentlichen aller Dashboardelemente

  • Ermöglicht Benutzern das Anzeigen aller Dashboardelemente, unabhängig von den Berechtigungen für ein bestimmtes Element

  • Ermöglicht Benutzern das Zuweisen von Rollen zu anderen Benutzern

Ersteller

Monitoring Server

  • Wendet Berechtigungen auf Benutzerebene an

  • Ermöglicht Benutzern das Erstellen von Berichten, KPIs (Key Performance Indicators), Scorecards und Indikatoren, nicht aber von Datenquellen

  • Ermöglicht Benutzern das Veröffentlichen von Berichten, KPIs, Scorecards und Indikatoren

  • Ermöglicht Benutzern mit Berechtigungen als Editor für eine bestimmte Gruppe von Elementen in Dashboard Designer das Löschen dieser Elemente

Datenquellen-Manager

Monitoring Server

  • Wendet Berechtigungen auf Benutzerebene an

  • Ermöglicht Benutzern das Erstellen, Bearbeiten, Löschen oder Veröffentlichen von Datenquellen

  • Ermöglicht es Benutzern nicht, anderen Benutzern zusätzliche Berechtigungen zu gewähren

Power Reader

Monitoring Server

  • Wendet Berechtigungen auf Benutzerebene an

  • Ermöglicht Benutzern das Anzeigen von Elementen, die veröffentlicht wurden

  • Setzt die Berechtigungen als Leser außer Kraft, die in Dashboard Designer auf Elementebene zugewiesen sind, sodass Benutzer mit Berechtigungen als Power Reader alle veröffentlichten Elemente anzeigen können.

  • Ermöglicht Benutzern nicht das Erstellen, Bearbeiten, Löschen oder Veröffentlichen von Elementen

Editor

Dashboard Designer

  • Wendet Berechtigungen auf Elementebene an

  • Ermöglicht Benutzern das Erstellen, Bearbeiten, Löschen oder Veröffentlichen von Dashboardelementen, vorausgesetzt, diesen Benutzern sind zusätzlich Berechtigungen als Ersteller und/oder Datenquellen-Manager in Monitoring Server zugewiesen.

Leser

Dashboard Designer

  • Wendet Berechtigungen auf Elementebene an

  • Ermöglicht Dashboardautoren und Dashboardbenutzern das Anzeigen von Dashboardelementen, vorausgesetzt, dass alle abhängigen Elemente ebenfalls über Berechtigungen als Leser verfügen

  • Ermöglicht Dashboardautoren nicht das Erstellen, Bearbeiten, Löschen oder Veröffentlichen von Elementen

Hinweis : Dashboardelemente, die andere Elemente umfassen, heißen abhängige Elemente. Beispielsweise ist eine Scorecard ein abhängiges Element, da sie aus mindestens einem KPI besteht, einem anderen Dashboardelementtyp. Darüber hinaus sind KPIs ebenfalls abhängige Elemente, da Sie aus Indikatoren bestehen, die wiederum ein anderer Dashboardelementtyp sind, usw. Stellen Sie sicher, dass Sie Benutzern für alle Ihre Dashboardelemente, einschließlich aller abhängigen Elemente, die entsprechenden Berechtigungen zuweisen.

Je nach den Dashboardelementen, die Sie erstellen oder verwenden, benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Rollen und Berechtigungen auf anderen Servern. Wenn Sie beispielsweise eine Datenquellenverbindung zu einem Datencube in SQL Server 2005 Analysis Services erstellen, müssen Ihnen in Analysis Services mindestens Leseberechtigungen zugewiesen sein. Und wenn Sie einen SQL Server 2005 Reporting Services-Bericht in Ihr Dashboard einbinden, müssen Ihnen auf dem Reporting Services-Berichtsserver mindestens Leseberechtigungen zugewiesen sein.

Ihre Dashboardbenutzer benötigen ebenfalls Leseberechtigungen auf den entsprechenden Servern, um Daten in den Berichten und Scorecards in Ihren Dashboards anzuzeigen. Die in der Tabelle beschriebenen Rollen und Berechtigungen gelten nur für Monitoring Server und Dashboard Designer. Es wird dringend empfohlen, dass Sie Weitere Informationen zu Sicherheit und Rollen lesen.

Seitenanfang

Grundlagen der Auswirkungen von Rollen und Berechtigungen auf Benutzer

Die Rollen und Berechtigungen, die in Monitoring Server und Dashboard Designer zugewiesen sind, beeinflussen, wie Sie und andere Benutzer Dashboardelemente verwenden können.

Beispielsweise benötigen Sie Berechtigungen als Ersteller in Monitoring Server , um einen Bericht in Dashboard Designer zu erstellen. Wenn Sie einen Bericht erstellen und veröffentlichen, erhalten Sie automatisch Berechtigungen als Editor für diesen Bericht in Dashboard Designer.

Wenn Sie über Berechtigungen als Editor für einen Bericht verfügen, können Sie anderen Benutzern Berechtigungen als Editor zuweisen, damit sie Ihren Bericht ändern können. Oder Sie können anderen Benutzern Berechtigungen als Leser zuweisen, damit sie Ihren Bericht anzeigen, aber nicht ändern können.

Damit Dashboardbenutzer Ihren Bericht anzeigen können, müssen sie über Berechtigungen als Leser für den Bericht in Dashboard Designer und über Leseberechtigungen auf dem Hostserver der Daten verfügen, die im Bericht angezeigt werden.

Auswirkungen von Rollen in Dashboard Designer auf Benutzer

Über die Rollen, die Sie und andere Dashboardautoren einzelnen Elementen in Dashboard Designer zuordnen, können Sie steuern, wie andere Benutzer diese Elemente verwenden können.

Beispiel: Verwenden von Berechtigungen als Leser, um zu steuern, wer eine Scorecard anzeigen kann

Angenommen, Sie erstellen Dashboards und stellen diese in Ihrer Organisation bereit. Nehmen Sie weiter an, dass Sie steuern möchten, wer bestimmte Elemente, z. B. Scorecards, anzeigen kann. Tatsächlich haben Sie mehrere verschiedene Scorecards für Ihre Vertriebsmitarbeiter erstellt. Die Scorecards, die Sie für die Verkaufsleiter erstellt haben, enthalten nicht die Informationen, die für die einzelnen Vertriebsmitarbeiter von Interesse sind. Entsprechend bieten die Scorecards, die Sie für die einzelnen Vertriebsmitarbeiter erstellt haben, nicht die Detailebene, die ihre Verkaufsleiter wünschen. Um zu steuern, wer welche Scorecards anzeigen kann, weisen Sie den Verkaufsleitern Berechtigungen als Leser für ihre Scorecards zu, nicht aber den einzelnen Vertriebsmitarbeitern. Den Vertriebsmitarbeitern weisen Sie Berechtigungen als Leser für ihre Scorecards zu, nicht aber den Verkaufsleitern. Auf diese Weise sehen die Verkaufsleiter und Vertriebsmitarbeiter nur die Scorecards mit den gewünschten Informationen, wenn Sie alle Scorecards in Ihren Dashboards bereitstellen.

Berechtigungen werden in Monitoring Server weitergegeben. Wenn Sie beispielsweise Dashboardbenutzern Berechtigungen als Leser für bestimmte KPIs, aber nicht für eine Scorecard zuweisen, die diese KPIs verwendet, können die Dashboardbenutzer die Scorecard nicht sehen. Wenn Sie Berechtigungen als Leser für einen Bericht, z. B. einen Reporting Services-Bericht, zuweisen, den Dashboardbenutzern aber auf dem Reporting Services-Berichtsserver keine Berechtigungen als Leser zugewiesen sind, können sie den Bericht nicht sehen. Stellen Sie sicher, dass Ihren Dashboardbenutzern die entsprechenden Berechtigungen für alle Dashboardelemente zugewiesen sind, die sie anzeigen dürfen.

Hinweis : Weitere Informationen zum Zuweisen oder Bearbeiten von Berechtigungen für ein Element finden Sie unter Erstellen oder Bearbeiten von Eigenschaften in Dashboard-Designer.

Auswirkungen von Rollen auf anderen Servern auf Benutzer

Ihnen und den anderen Benutzern von Monitoring Server sind normalerweise mehrere Rollen auf verschiedenen Servern zugewiesen, auf denen sich die Daten befinden, die Sie in Ihren Dashboards verwenden. Jede Rolle beeinflusst, wie Sie mit einem bestimmten Server interagieren. Beispielsweise kann Ihnen auf einem Server mit SQL Server 2005 Analysis Services-Daten eine Datenbankrolle und in Monitoring Server eine Erstellerrolle zugewiesen sein. Durch die Kombination dieser Rollen können Sie in Dashboard Designer Berichte mit den Analysis Services-Daten erstellen. Andererseits ist Ihnen möglicherweise auf einem anderen Server, auf dem sich die SharePoint-Listen befinden, die in anderen Berichten in Dashboard Designer verwendet werden, eine vollkommen andere Datenbankrolle zugewiesen.

Die auf einem Server zugewiesenen Rollen sind mit bestimmten Berechtigungen für den Server verbunden. Eine Rolle auf einem Server gilt nicht unbedingt für andere Server. Beispielsweise ermöglicht die Erstellerrolle in Monitoring Server Benutzern von Dashboard Designer das Erstellen von Elementen wie Berichten, KPIs, Scorecards, Indikatoren, Dashboardseiten und Filtern. Diese Berechtigungen gelten jedoch nur für Monitoring Server und nicht für andere Server, auf denen sich möglicherweise die Daten befinden, die von diesen Dashboardelementen verwendet werden. Und obwohl die Datenbankrolle in Analysis Services einen Benutzer zum Anzeigen von Objekten wie Dimensionen und Elementen berechtigt, ist durch dieselbe Rolle nicht automatisch sichergestellt, dass ein Dashboardautor eine Datenquelle in Dashboard Designer erstellen kann. Die entsprechenden Berechtigungen müssen Benutzern auf allen Servern zugewiesen werden, die Dashboardelementen zugeordnet sind.

Seitenanfang

Weitere Informationen zu Sicherheit und Rollen

Weitere Informationen zur Sicherheit und zu Rollen finden Sie in den folgenden Ressourcen:

Monitoring Server-Rollen und -Sicherheit

Planen der Website- und Inhaltssicherheit

Sicherheitsüberlegungen für SQL Server

Planen der Excel Services-Sicherheit

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×