Grundlegendes zu Anwesenheitsinformationen

Anwesenheitsinformationen helfen Ihnen, andere Personen zu kontaktieren, und sie helfen anderen Personen, Sie zu erreichen. Hiermit werden Informationen zu einem Kontakt bereitgestellt, anhand derer Sie entscheiden können, wie Sie mit dieser Person am besten in Kontakt treten können. Wenn der Anwesenheitsindikator eines Mitarbeiters in Ihrer Liste "Kontakte" beispielsweise grün ist, wissen Sie, dass die Person verfügbar ist. Sie könnten nun über den Flur gehen und direkt mit der Person sprechen, aber Sie erkennen anhand des Standorts und der persönlichen Notiz, dass die Person heute im Außendienst arbeitet, daher beschließen Sie, ihr eine Chatnachricht zu schicken.

Wie in der folgenden Tabelle aufgeführt, werden einige Anwesenheitsstatus vom Lync-Benutzer und andere automatisch von Lync festgelegt, während einige Anwesenheitsstatus auf beide Weisen festgelegt werden können.

Anwesenheitsstatus

Beschreibung

So wird der Status festgelegt

Lync-Anwesenheit „Verfügbar“ Verfügbar

Sie sind online und für Kontakte verfügbar.

Lync legt diesen Status fest, wenn das Programm erkennt, dass Sie am Computer arbeiten. Sie können diesen Status auch selbst festlegen, wenn andere wissen sollen, dass Sie im Büro sind, obwohl der Computer im Leerlauf ausgeführt wird.

Lync-Anwesenheit „Beschäftigt“ Beschäftigt

Sie sind beschäftigt und möchten nicht gestört werden.

Lync legt diesen Status fest, wenn Sie gemäß den Eintragungen in Ihrem Outlook-Kalender einen Termin haben. Sie können diesen Status auch auswählen, in dem Sie auf den Dropdownpfeil neben dem aktuellen Status klicken.

Lync-Anwesenheit „Beschäftigt“ Am Telefon

Sie führen einen Lync-Anruf (Audioanruf mit zwei Teilnehmern) und möchten nicht gestört werden.

Lync legt diesen Status fest, wenn das Programm erkennt, dass Sie einen Lync-Anruf führen.

Lync-Anwesenheit „Beschäftigt“ In einer Besprechung

Sie nehmen an einer Besprechung teil und möchten nicht gestört werden.

Lync legt diesen Status fest, wenn das Programm erkennt, dass Sie an einer Lync-Besprechung teilnehmen oder nach Ihrem Outlook-Kalender Ihre Teilnahme an einer Besprechung geplant ist.

Lync-Anwesenheit „Beschäftigt“ In einer Telefonkonferenz

Sie nehmen an einer Lync-Telefonkonferenz (einer Lync-Besprechung mit Audio) teil und möchten nicht gestört werden.

Lync legt diesen Status fest, wenn das Programm erkennt, dass Sie an einer Lync-Telefonkonferenz teilnehmen.

Lync-Anwesenheit „Nicht stören“ Nicht stören

Sie möchten nicht gestört werden und Unterhaltungsbenachrichtigungen nur von Personen aus Ihrer Arbeitsgruppe erhalten.

Sie wählen diesen Status durch Klicken auf den Dropdownpfeil aus.

Lync-Anwesenheit „Abwesend“ Bin gleich zurück

Sie sind für kurze Zeit nicht an Ihrem Computer.

Sie wählen diesen Status durch Klicken auf den Dropdownpfeil aus.

Lync-Anwesenheit „Abwesend“ Inaktiv/Abwesend

Sie sind angemeldet, Ihr Computer wird jedoch im Leerlauf ausgeführt, oder Sie sind seit einem zuvor festgelegten Zeitraum nicht mehr am Computer.

Lync legt Ihren Status als "Nicht aktiv" fest, wenn Ihr Computer seit fünf Minuten im Leerlauf ausgeführt wird, und auf "Abwesend", wenn Ihr Status für fünf Minuten "Inaktiv" war. (Zum Ändern dieser Standardwerte klicken Sie auf die Schaltfläche Optionen Optionssymbol , auf Status und dann auf die Pfeile neben Als "Inaktiv" anzeigen, wenn Computer im Leerlauf seit (Minuten) und Als "Abwesend" anzeigen, wenn Status "Inaktiv" seit (Minuten).) Sie können diesen Status auch durch Klicken auf den Dropdownpfeil auswählen.

Lync-Anwesenheit „Abwesend“ Nicht bei der Arbeit

Sie arbeiten nicht, und es kann kein Kontakt mit Ihnen aufgenommen werden.

Sie wählen diesen Status durch Klicken auf den Dropdownpfeil aus.

Lync-Anwesenheitssymbol 'Offline' Offline

Sie sind nicht angemeldet. Sie werden für Personen, für die Sie die Anzeige Ihrer Anwesenheit blockiert haben, mit dem Status "Offline" angezeigt.

Lync legt diesen Status fest, wenn Sie sich vom Computer abmelden.

Lync-Anwesenheit „Unbekannt“ Unbekannt

Ihre Anwesenheit ist unbekannt.

Dieser Status wird möglicherweise für Kontakte angezeigt, die ein anderes Chatprogramm als Lync verwenden.

Ein rotes Sternsymbol neben dem Status eines Kontakts bedeutet, dass er oder sie in Outlook die Abwesenheitsbenachrichtigung aktiviert hat.

Festlegen einer persönlichen Notiz

Die Anwesenheitsstatus sind in Lync vordefiniert und können nicht angepasst oder ergänzt werden. Wenn Sie Ihren Kontakten jedoch weitere Details über Ihren Aufenthaltsort oder Ihre Tätigkeit mitteilen möchten, können Sie oben im Hauptfenster von Lync eine persönliche Notiz schreiben. Klicken Sie dazu auf den Anzeigebereich für Notizen (das Feld oberhalb des Bildbereichs und Ihres Namens), klicken Sie in den Bereich, und überschreiben Sie den aktuell angezeigten Wert.

Wichtig :  Wenn Sie Ihre Einstellungen für Automatische Antworten (Abwesenheitseinstellungen) in Microsoft Outlook festlegen, wird die dort eingegebene Notiz auch im persönlichen Notizenbereich in Lync angezeigt. Wenn Sie diese Notiz aus Ihrer Lync-Anzeige entfernen möchten, müssen Sie die Abwesenheitsbenachrichtigung in Outlook deaktivieren. Klicken Sie zu diesem Zweck in Outlook auf die Registerkarte Datei, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Ausschalten im Bedienfeld für automatische Antworten.

Weitere Informationen zum Festlegen einer persönlichen Notiz finden Sie unter "Hinzufügen und Anzeigen einer persönlichen Notiz" in Ändern des Anwesenheitsstatus.

Seitenanfang

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×