Grundlegendes zu Abfragetransformationen

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Um Suchergebnisse bereitzustellen, die einer Benutzerabfrage entsprechen, müssen Sie manchmal die Abfrage ändern. Angenommen, Sie erstellen eine Suchsparte für "Bilder". Wenn nun jemand eine Abfrage in die Suchsparte "Bilder" eingibt, müssen Sie die Abfrage so ändern, dass sie nur Suchergebnisse zurückgibt, die Bilder sind.

Um eine Abfrage zu ändern, verwenden Sie den Abfrage-Generator zu eine Abfrage Transformation konfigurieren. Sie können eine Transformation Abfrage zum Ersetzen einer Abfrage, wie etwa die ergebnisquelle , mit denen die Abfrage Suchergebnisse abfragt oder die Sortierreihenfolge an, die sie verwendet wird, wenn es zeigt Suchergebnisse an Eigenschaften konfigurieren. Die Transformation wird auch der Text der Abfrage mithilfe einer Abfragevorlage, die Sie konfigurieren können. Die Abfragevorlage ist der Text, der den Abfragetext ersetzt, und die Vorlage kann Abfragevariablen enthalten.

Eine Abfragevariable ist ein Platzhalter für einen Wert. Wenn der Text einer Abfrage von einer Transformation durch deren Abfragevorlage ersetzt wird, werden auch die Abfragevariablen in der Vorlage durch konkrete Werte ersetzt.

Eine Transformation ersetzt kontextbezogene Abfragevariablen durch Werte, die den Abfragekontext betreffen. Die folgende Tabelle enthält einige Beispiele für kontextbezogene Abfragevariablen.

Diese kontextbezogene Abfragevariable wird von einer Transformation ersetzt

durch folgenden Wert

{User.Name}

Name des Benutzers, der die Abfrage eingegeben hat.

{Site.URL}

Website, auf der der Benutzer den Wert eingegeben hat.

{Today}

Aktuelles Datum

Eine Transformation ersetzt gebundene Abfragevariablen durch spezifischen Text aus der Abfrage des Benutzers. Die folgende Tabelle enthält einige Beispiele für gebundene Abfragevariablen.

Diese gebundene Abfragevariable wird von einer Transformation ersetzt

durch folgenden Wert

{searchBoxQuery}

Die vom Benutzer eingegebene Abfrage

{searchTerms}

Die vom Benutzer eingegebene Abfrage in der von der letzten Transformation geänderten Version

Sie können eine gebundene Abfragevariable verwenden, wenn Sie einer Abfrage eine Einschränkung hinzufügen, beispielsweise die Einschränkung einer Abfrage auf einen bestimmten Inhaltstyp. Für eine Suchsparte "Bilder" können Sie beispielsweise eine Abfragetransformation konfigurieren, die dem Abfragetext "contenttype:picture" hinzufügt, indem die Abfragevorlage "{searchTerms} contenttype:picture" verwendet wird. Wenn ein Benutzer nun die Abfrage "Mond" in dieser Suchsparte eingibt, ersetzt die Transformation "{searchTerms}" durch "Mond". Auf diese Weise ändert die Abfragetransformation die Abfrage in "Mond contenttype:picture".

Sie können Abfragetransformationen an drei Stellen konfigurieren:

  • In einem Webpart wie einem Suchergebnisse-Webpart. Konfigurieren Sie eine Transformation in einem Webpart, wenn Sie dieselben Änderungen an keinen anderen Abfragen vornehmen möchten.

  • In einer Abfrageregel, die angibt, dass bestimmte Aktionen nur ausgeführt werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Zwei dieser Aktionen verwenden eine Transformation zum Ändern der Abfrage:

    • Hinzufügen eines Ergebnisblocks auf der Suchergebnisseite. Diese Aktion erstellt eine Kopie der Abfrage, und ihre Transformation ändert nur die Kopie.

    • Ändern der bewerteten Ergebnisse. Diese Aktion ändert die vom Benutzer eingegebene Abfrage.

  • In der Ergebnisquelle, aus der die Abfrage Suchergebnisse abfragt.

Eine Benutzerabfrage wird zuerst vom Webpart transformiert, dann von allen Abfrageregeln, die zutreffen, und schließlich von der Ergebnisquelle. Daher wissen Sie, wenn Sie eine Transformation in einer Ergebnisquelle konfigurieren, dass die Transformationsänderungen nicht verworfen oder außer Kraft gesetzt werden, weil die Abfrage von der Ergebnisquelle zuletzt transformiert wird. Um beispielsweise sicherzustellen, dass eine Suchsparte "Bilder" nur Bilder zurückgibt, konfigurieren Sie zuerst die entsprechende Transformation in einer Ergebnisquelle und konfigurieren dann das Webpart in der Suchsparte so, dass es diese Ergebnisquelle verwendet.

Weitere Informationen finden Sie unter Übersicht über Abfrage Verarbeitung auf TechNet.

Seitenanfang

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×