Globale Eigenschaften: Suchen

Auf dieser Registerkarte können Sie Beschränkungen für die Kontaktsuche durch Endbenutzer festlegen, die ihrer Kontaktliste neue Personen hinzufügen.

Sucheinstellungen

Diese Einstellungen gelten für Suchabfragen, die von sämtlichen SIP-Clients (Session Initiation-Protokoll) und -Servern in einer Active Directory-Gesamtstruktur durchgeführt werden. Angemessene und der jeweiligen Infrastruktur entsprechende Beschränkungen tragen zu optimalem Durchsatz und optimaler Leistung bei.

Maximale Anzahl von Zeilen, die an den Client zurückgegeben werden

Die maximale Anzahl der Ergebnisse, die der Server nach einer Kontaktabfrage an einen Client zurückgibt, selbst wenn dieser Wert kleiner als die Anzahl der Kontakte ist, die der Abfrage entsprechen. Die gültigen Werte reichen von 1 bis 1000. Der Standardwert ist 20.

Anzahl von Zeilen, die vom Server angefordert werden

Die Anzahl der vom Server in einer Anfrage angeforderten Ergebnisse. Dieser Wert muss mindestens so groß wie der in Maximale Anzahl von Zeilen, die an den Client zurückgegeben werden angegebene Wert sein. Der Höchstwert ist 3000, der Standardwert ist 200.

Maximale Anzahl ausstehender Anforderungen pro Server

Die maximale Anzahl ausstehender Anfragen, die von einem Server verarbeitet werden, bevor dieser weitere Suchanforderungen ablehnt. Der Höchstwert ist 500. Der Standardwert ist 80.

Weitere Informationen online

Erweitern bzw. reduzieren

Wenn ein Benutzer mit Microsoft Office Communicator nach einem Kontakt sucht, leitet Communicator die Anforderung an den Front-End-Server weiter, der die Active Directory-Domänendienste (AD DS) nach den neuesten Informationen abfragt. Da durch diesen Vorgang der Netzwerkdatenverkehr erhöht wird, können Administratoren Beschränkungen für derartige Anforderungen einrichten.

Die auf dieser Registerkarte festgelegten Beschränkungen gelten nicht für Suchvorgänge nach vorhandenen Kontakten, da Communicator in diesem Fall die interne Datenbank abfragt. Die interne Datenbank wird beim Hinzufügen eines neuen Kontakts nicht abgefragt, weil sie einmal täglich vom Adressbuchdienst aktualisiert wird und daher um bis zu 24 Stunden veraltet sein kann.

Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt "Vorgänge" der technischen Bibliothek von Office Communications Server.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×