Globale Eigenschaften: Benutzer

Auf dieser Registerkarte können Sie die Einstellungen für Anwesenheitsabonnements für alle Benutzer festlegen.

Benutzereinstellungen

Diese Einstellungen gelten für sämtliche SIP-Benutzer (Session Initiation-Protokoll) in einer Active Directory-Gesamtstruktur. Angemessene und der jeweiligen Infrastruktur entsprechende Beschränkungen tragen zu optimalem Durchsatz und optimaler Leistung bei.

Maximale Anzahl der Geräte pro Benutzer

Geben Sie die höchstzulässige Anzahl der Endpunkte pro registriertem Benutzer ein. Wenn diese Eigenschaft auf 1 festgelegt ist, steht nur ein POP (Point of Presence) pro Benutzer zur Verfügung. Wenn der Wert größer als 1 ist, sind MPOPs (Multiple Points of Presence) verfügbar. Die gültigen Werte reichen von 1 bis 64. Der Standardwert ist 8.

Benutzer können Anwesenheitsinformationen für Nicht-Kontakte anzeigen

Aktivieren Sie dieses Kontrollkästchen, um Benutzern die Abfrage der Anwesenheit von Benutzern zu erlauben, die sich nicht in ihren Kontaktlisten befinden. Ein E-Mail-Client kann beispielsweise die Anwesenheit von Personen abfragen, die eine E-Mail-Nachricht an einen Benutzer gesendet haben, sich aber nicht in der Kontaktliste dieses Benutzers befinden.

Weitere Informationen online

Erweitern bzw. reduzieren

Ausführliche Informationen finden Sie im Abschnitt "Vorgänge" der technischen Bibliothek von Office Communications Server.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×