Gewähren der Synchronisierungssteuerung in einem SharePoint-Dateitool

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

Wenn Sie in einem SharePoint-Dateitool aktuell der Synchronizer sind, können Ihnen andere Arbeitsbereichsmitglieder eine Anforderung senden, dass sie Synchronizer werden möchten.

Diese Anforderung können Sie aus verschiedenen Gründen erhalten. Gängigerweise sollten Sie die Synchronisierungssteuerung nur übertragen, wenn Sie nicht in der Lage sind, den Zeitplan der Synchronisierung für einen längeren Zeitraum zu initiieren oder zu verwalten. Unter manchen Umständen müssen Sie eventuell ein anderes Arbeitsbereichsmitglied bitten, Ihnen eine Anforderung für die Synchronisierungssteuerung zu senden.

Beachten Sie die folgenden Details zum Übertragen der Synchronisierungssteuerung:

  • Sie kann nur mittels Anforderung eines anderen Arbeitsbereichsmitglieds übertragen werden. Das heißt, dass die Übertragung der Synchronisierungssteuerung vom aktuellen Synchronizer nicht ohne den Empfang einer Anforderung initiiert werden kann.

  • Sie sollte nur an ein Arbeitsbereichsmitglied übertragen werden, das über Zugriff auf die zugeordnete Dokumentbibliothek auf einer ausgewählten SharePoint-Website verfügt sowie über die erforderlichen Berechtigungen zum Senden und Empfangen von Aktualisierungen auf der SharePoint-Website.

Hinweis : In Notfallsituationen können Arbeitsbereichsbenutzer mit der Rolle "Manager" die Funktion als Synchronizer ohne Anforderung übernehmen.

Eine Anforderung der Synchronisierungssteuerung wird im Windows-Infobereich angezeigt:

Anforderung der Synchronisierungssteuerung

Wenn Sie die Benachrichtigung öffnen, bietet das Dialogfeld Synchronisierungssteuerungsanforderung Optionen zum sofortigen oder späteren Akzeptieren der Anforderung sowie eine Option zum Ablehnen der Anforderung. Sie werden ferner darüber informiert, ob Sie Dateien ausgecheckt haben. Ist dies der Fall, wird dringend empfohlen, die Annahme der Anforderung zu verschieben, indem Sie auf Später genehmigen klicken. Wenn Sie Dateien einchecken, können Sie mit dem Akzeptieren der Anforderung fortfahren. Wenn Sie auf Später genehmigen klicken, wird das Dialogfeld geschlossen, aber die Benachrichtigung über die Anforderung der Synchronisierungssteuerung bleibt in der Taskleiste. Sie können Sie erneut öffnen, und jederzeit eine andere Option auswählen.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×