Geschätzt (Vorgangsfeld)

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Datentyp    Ja/Nein

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Beschreibung    Das Feld "Geschätzt" zeigt an, ob der Vorgang des Dauer als eine Schätzung gekennzeichnet ist. Das Feld geschätzt enthält Ja auf, wenn die Vorgangsdauer als Schätzung ist, ist eine festgelegte Dauer. Sie können festlegen, indem Sie auf Ja oder Nein in das Feld "Geschätzt", ob eine Dauer geschätzt ist ändern.

Berechnungsweise Wenn Sie einen neuen Vorgang hinzufügen, wird diesem standardmäßig eine geschätzte Dauer von einem Tag zugewiesen, die im Feld Dauer als 1 Tag? angezeigt wird. Sobald Sie hinter einem Wert im Feld Dauer ein Fragezeichen (?) einfügen, gilt die Dauer als Schätzung. Wenn Sie das Fragezeichen entfernen, gilt die Dauer als festgelegt.

Optimale Verwendung Fügen Sie einer Ansicht Vorgang: Tabelle das Feld Geschätzt hinzu, wenn Sie sehen möchten, ob eine Vorgangsdauer geschätzt ist und Sie den Status ggf. ändern möchten. Fügen Sie dieses Feld hinzu, wenn Sie danach sortieren, filtern oder gruppieren möchten, ob Vorgänge geschätzte Dauern haben. Das Sortieren, Filtern oder Gruppieren auf Basis des Felds Geschätzt ist besonders hilfreich, wenn alle Vorgänge mit einer geschätzten Dauer zusammen angezeigt werden sollen, sodass Sie die Schätzungen in feste Dauern ändern können.

Beispiel Sie erstellen unter Verwendung geschätzter Vorgangsdauern einen neuen Terminplan, wobei Sie feste Dauern eingegeben haben, sobald Sie von den Ressourcen entsprechende Informationen erhalten haben. Sie möchten nun sehen, welche Vorgänge immer noch geschätzte Dauern haben. Fügen Sie dazu der Tabelle Eingabe der Ansicht Gantt-Diagramm das Feld Geschätzt hinzu.

Hinweise    Im Dialogfeld Informationen zum Vorgang können Sie angeben, ob ein Vorgang eine geschätzte Dauer hat.

Wenn Sie einen neuen Vorgang hinzufügen, wird diesem standardmäßig eine geschätzte Dauer von einem Tag zugewiesen. Wenn diese Dauer von einem Tag nicht als Schätzung gelten soll, können Sie diese Option im Dialogfeld Project-Optionen ändern.

Standardmäßig wird im Feld Dauer bei jeder geschätzten Dauer auch ein Fragezeichen angezeigt. Die Fragezeichen für die geschätzte Dauern können im Dialogfeld Project-Optionen ausgeblendet werden.

Sie können zudem Vorgänge nach der geschätzten Dauer filtern, indem Sie den Filter Vorgänge mit geschätzter Dauer verwenden.

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×