Geplante Arbeit1-10 (Felder)

Wichtig :  Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

In den Feldern für geplante Arbeit (Geplante Arbeit 1 bis Geplante Arbeit 10) werden die gesamten geplanten Personenstunden gespeichert, die für einen Vorgang, eine Ressource oder eine Zuordnung berechnet wurden. Im Feld Geplante Arbeit 1 wird die geplante Arbeit für Vorgänge, Ressourcen oder Zuordnungen gespeichert, die im Basisplan 1 festgelegt sind. Gleichermaßen wird in den Feldern Geplante Arbeit 2 bis Geplante Arbeit 10 die geplante Arbeit für die Basispläne 2 bis 10 gespeichert. Die Zeitphasenbereiche dieser Felder zeigen über einen Zeitraum verteilte Werte. 

Es gibt verschiedene Feldkategorien für Geplante Arbeit 1-10.

Datentyp    Dauer

Geplante Arbeit1-10 (Vorgangsfelder)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise    Sobald Sie einen Basisplan speichern, wird die zu diesem Zeitpunkt für den Vorgang berechnete gesamte Arbeit in das entsprechende für den Vorgang verwendete Feld Geplante Arbeit kopiert. Welches Feld Geplante Arbeit verwendet wird (Geplante Arbeit 1, Geplante Arbeit 2 usw.), hängt davon ab, welcher Basisplan gespeichert wurde (Basisplan 1, Basisplan 2 usw.).

Optimale Verwendung    Fügen Sie eines der Felder Geplante Arbeit 1 bis Geplante Arbeit 10 zu einer Vorgangsansicht hinzu, wenn Sie mehrere Basispläne gespeichert haben und den geplanten Arbeitsumfang mit der berechneten oder Ist-Arbeit für Vorgänge vergleichen möchten. Sie können auch mehrere Basispläne verwenden, um die geplante Arbeit zu vergleichen, die zu verschiedenen Zeitpunkten des Projekts gespeichert wurde.

Beispiel    Zu Beginn des Projekts vor zwei Monaten haben Sie einen Projektbasisplan gespeichert. Vor einem Monat änderte sich der Umfang des Projekts, und Sie haben einen zweiten Basisplan als Basisplan 1 gespeichert. Seitdem haben Sie weitere Änderungen vorgenommen und einen dritten Basisplan als Basisplan 2 gespeichert. Nun möchten Sie die drei Werte für die geplante Arbeit vergleichen und analysieren. Fügen Sie dazu die Felder Geplante Arbeit, Geplante Arbeit 1 und Geplante Arbeit 2 der Ansicht Vorgang: Tabelle hinzu.

Hinweise    Die Felder für die geplante Arbeit enthalten den Wert 0 Tage, bis Sie einen entsprechenden Basisplan speichern, was jederzeit während des Projekts im Dialogfeld Basisplan festlegen möglich ist. Wählen Sie den gewünschten Basisplan aus: Basisplan oder Basisplan 1 bis Basisplan 10. Dadurch wird der aktuelle Wert des Felds für die berechnete Arbeit in das entsprechende Feld Geplante Arbeit kopiert.

Nach der Festlegung eines Basisplans können Sie die Werte des Basisplans weiterhin bearbeiten. Die Felder für geplante Arbeit werden aufgrund bearbeiteter Basisplanwerte allerdings nicht neu berechnet.

Geplante Arbeit1-10 (Ressourcenfelder)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise    Sobald Sie einen Basisplan speichern, wird die zu diesem Zeitpunkt für die Ressource berechnete Gesamtarbeit in das entsprechende für die Ressource verwendete Feld Geplante Arbeit kopiert.

Welches Feld Geplante Arbeit verwendet wird (Geplante Arbeit 1, Geplante Arbeit 2 usw.), hängt davon ab, welcher Basisplan gespeichert wurde (Basisplan 1, Basisplan 2 usw.).

Optimale Verwendung    Fügen Sie eines der Felder Geplante Arbeit 1 bis Geplante Arbeit 10 zu einer Ressourcenansicht hinzu, wenn Sie mehrere Basispläne gespeichert haben und den geplanten Arbeitsumfang mit der berechneten oder Ist-Arbeit für Ressourcen vergleichen möchten. Bei mehreren Basisplänen können Sie auch die geplante Arbeit vergleichen, die zu verschiedenen Zeitpunkten des Projekts gespeichert wurde.

Beispiel    Zu Beginn des Projekts vor zwei Monaten haben Sie einen Projektbasisplan gespeichert. Vor einem Monat änderte sich der Umfang des Projekts, und Sie haben einen zweiten Basisplan als Basisplan 1 gespeichert. Seitdem haben Sie weitere Änderungen vorgenommen und einen dritten Basisplan als Basisplan 2 gespeichert. Nun möchten Sie die drei Werte für die geplante Arbeit vergleichen und analysieren. Fügen Sie dazu die Felder Geplante Arbeit, Geplante Arbeit 1 und Geplante Arbeit 2 der Ansicht Ressource: Tabelle hinzu.

Hinweise    Die Felder für die geplante Arbeit enthalten den Wert 0 Std., bis Sie einen entsprechenden Basisplan speichern, was jederzeit während des Projekts im Dialogfeld Basisplan festlegen möglich ist. Wählen Sie den gewünschten Basisplan aus: Basisplan oder Basisplan 1 bis Basisplan 10. Dadurch wird der aktuelle Wert des Felds für die berechnete Arbeit in das entsprechende Feld Geplante Arbeit kopiert.

Nach dem Festlegen eines Basisplans können Sie die Werte des Basisplans weiterhin bearbeiten. Die Felder für geplante Arbeit werden aufgrund bearbeiteter Basisplanwerte allerdings nicht neu berechnet.

Geplante Arbeit1-10 (Zuordnungsfelder)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise    Sobald Sie einen Basisplan speichern, wird die gesamte für diese Zuordnung zu diesem Zeitpunkt berechnete Arbeit in das entsprechende Feld Geplante Arbeit für die Zuordnung kopiert. Welches Feld Geplante Arbeit verwendet wird (Geplante Arbeit 1, Geplante Arbeit 2 usw.), hängt davon ab, welcher Basisplan gespeichert wurde (Basisplan 1, Basisplan 2 usw.).

Optimale Verwendung    Fügen Sie eines der Felder Geplante Arbeit 1 bis Geplante Arbeit 10 zum Tabellenbereich der Ansicht Vorgang: Einsatz bzw. Ressource: Einsatz hinzu, wenn Sie mehrere Basispläne gespeichert haben und den geplanten Arbeitsumfang mit der berechneten oder Ist-Arbeit für Zuordnungen vergleichen möchten. Sie können auch mehrere Basispläne verwenden, um die geplante Arbeit zu vergleichen, die zu verschiedenen Zeitpunkten des Projekts gespeichert wurde.

Beispiel    Zu Beginn des Projekts vor zwei Monaten haben Sie einen Projektbasisplan gespeichert. Vor einem Monat änderte sich der Umfang des Projekts, und Sie haben einen zweiten Basisplan als Basisplan 1 gespeichert. Seitdem haben Sie weitere Änderungen vorgenommen und einen dritten Basisplan als Basisplan 2 gespeichert. Nun möchten Sie die drei Werte für die geplante Arbeit vergleichen und analysieren. Fügen Sie dazu die Felder Geplante Arbeit, Geplante Arbeit 1 und Geplante Arbeit 2 der Ansicht Vorgang: Einsatz hinzu.

Hinweise    Die Felder für die geplante Arbeit enthalten den Wert 0 Std., bis Sie einen entsprechenden Basisplan speichern, was jederzeit während des Projekts im Dialogfeld Basisplan festlegen möglich ist. Wählen Sie den gewünschten Basisplan aus: Basisplan oder Basisplan 1 bis Basisplan 10. Dadurch wird der aktuelle Wert des Felds für die berechnete Arbeit in das entsprechende Feld Geplante Arbeit kopiert.

Nachdem Sie einen Basisplan festgelegt haben, können Sie die Werte des Basisplans weiterhin bearbeiten. Das Bearbeiten von Basisplanwerten führt jedoch nicht dazu, dass die Felder für Geplante Arbeit neu berechnet werden.

Geplante Arbeit1-10 (Vorgangs-Zeitphasenfelder)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise    Sobald Sie einen Basisplan speichern, wird der Zeitphasenwert für die zu diesem Zeitpunkt berechnete Arbeit des Vorgangs in das Feld Geplante Arbeit für diesen Vorgang kopiert. Welches Feld Geplante Arbeit verwendet wird (Geplante Arbeit 1, Geplante Arbeit 2 usw.), hängt davon ab, welcher Basisplan gespeichert wurde (Basisplan 1, Basisplan 2 usw.).

Optimale Verwendung    Fügen Sie eines der Felder Geplante Arbeit 1 bis Geplante Arbeit 10 zum Zeitphasenbereich der Ansicht Vorgang: Einsatz hinzu, wenn Sie mehrere Basispläne gespeichert haben und den geplanten Arbeitsumfang nach Zeitphasen mit der berechneten oder Ist-Arbeit für Vorgänge nach Zeitphasen vergleichen möchten. Sie können auch mehrere Basispläne verwenden, um die geplante Arbeit zu vergleichen, die zu verschiedenen Zeitpunkten des Projekts gespeichert wurde.

Beispiel    Zu Beginn des Projekts vor zwei Monaten haben Sie einen Projektbasisplan gespeichert. Vor einem Monat änderte sich der Umfang des Projekts, und Sie haben einen zweiten Basisplan als Basisplan 1 gespeichert. Seitdem haben Sie weitere Änderungen vorgenommen und einen dritten Basisplan als Basisplan 2 gespeichert. Nun möchten Sie die drei Werte für die geplante Arbeit nach Zeitphasen vergleichen und analysieren. Fügen Sie dazu die Felder Geplante Arbeit, Geplante Arbeit 1 und Geplante Arbeit 2 der Ansicht Vorgang: Einsatz hinzu.

Hinweise    Die Felder für die geplante Arbeit sind leer, bis Sie einen entsprechenden Basisplan speichern, was jederzeit während des Projekts im Dialogfeld Basisplan festlegen möglich ist. Wählen Sie den gewünschten Basisplan aus: Basisplan oder Basisplan 1 bis Basisplan 10. Dadurch wird der aktuelle Wert des Felds für die berechnete Arbeit in das entsprechende Feld Geplante Arbeit kopiert.

Nach dem Festlegen eines Basisplans können Sie die Werte des Basisplans weiterhin bearbeiten. Die Felder für geplante Arbeit werden aufgrund bearbeiteter Basisplanwerte allerdings nicht neu berechnet. Es wirkt sich weder das Bearbeiten der Werte für die geplante Gesamtarbeit auf die Zeitphasenwerte der geplanten Arbeit aus noch umgekehrt.

Geplante Arbeit1-10 (Ressourcen-Zeitphasenfelder)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise    Sobald Sie einen Basisplan speichern, wird die zu diesem Zeitpunkt für die Ressource berechnete Arbeit nach Zeitphasen in das entsprechende für die Ressource verwendete Feld Geplante Arbeit kopiert.

Welches Feld Geplante Arbeit verwendet wird (Geplante Arbeit 1, Geplante Arbeit 2 usw.), hängt davon ab, welcher Basisplan gespeichert wurde (Basisplan 1, Basisplan 2 usw.).

Optimale Verwendung    Fügen Sie eines der Felder Geplante Arbeit 1 bis Geplante Arbeit 10 zum Zeitphasenbereich der Ansicht Ressource: Einsatz hinzu, wenn Sie mehrere Basispläne gespeichert haben und den geplanten Arbeitsumfang nach Zeitphasen mit der berechneten oder Ist-Arbeit für Ressourcen nach Zeitphasen vergleichen möchten. Sie können auch mehrere Basispläne verwenden, um die geplante Arbeit zu vergleichen, die zu verschiedenen Zeitpunkten des Projekts gespeichert wurde.

Beispiel    Zu Beginn des Projekts vor zwei Monaten haben Sie einen Projektbasisplan gespeichert. Vor einem Monat änderte sich der Umfang des Projekts, und Sie haben einen zweiten Basisplan als Basisplan 1 gespeichert. Seitdem haben Sie weitere Änderungen vorgenommen und einen dritten Basisplan als Basisplan 2 gespeichert. Nun möchten Sie die drei Werte für die geplante Arbeit nach Zeitphasen vergleichen und analysieren. Fügen Sie dazu die Felder Geplante Arbeit, Geplante Arbeit 1 und Geplante Arbeit 2 der Ansicht Vorgang: Einsatz hinzu.

Hinweise    Die Felder für die geplante Arbeit sind leer, bis Sie einen entsprechenden Basisplan speichern, was jederzeit während des Projekts im Dialogfeld Basisplan festlegen möglich ist. Wählen Sie den gewünschten Basisplan aus: Basisplan oder Basisplan 1 bis Basisplan 10. Dadurch wird der aktuelle Wert des Felds für die berechnete Arbeit in das entsprechende Feld Geplante Arbeit kopiert.

Nach dem Festlegen eines Basisplans können Sie die Werte des Basisplans weiterhin bearbeiten. Die Felder für geplante Arbeit werden aufgrund bearbeiteter Basisplanwerte allerdings nicht neu berechnet. Es wirkt sich weder das Bearbeiten der Werte für die geplante Gesamtarbeit auf die Zeitphasenwerte der geplanten Arbeit aus noch umgekehrt.

Geplante Arbeit1-10 (Zuordnungs-Zeitphasenfelder)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise    Sobald Sie einen Basisplan speichern, wird der Zeitphasenwert der zu diesem Zeitpunkt berechneten Arbeit für die Zuordnung in das entsprechende Feld für die geplante Arbeit dieser Zuordnung kopiert. Welches Feld Geplante Arbeit verwendet wird (Geplante Arbeit 1, Geplante Arbeit 2 usw.), hängt davon ab, welcher Basisplan gespeichert wurde (Basisplan 1, Basisplan 2 usw.).

Optimale Verwendung    Fügen Sie eines der Felder Geplante Arbeit 1 bis Geplante Arbeit 10 zum Zeitphasenbereich der Ansicht Vorgang: Einsatz bzw. Ressource: Einsatz hinzu, wenn Sie mehrere Basispläne gespeichert haben und den geplanten Arbeitsumfang nach Zeitphasen mit der berechneten oder Ist-Arbeit für Zuordnungen nach Zeitphasen vergleichen möchten. Sie können auch mehrere Basispläne verwenden, um die geplante Arbeit zu vergleichen, die zu verschiedenen Zeitpunkten des Projekts gespeichert wurde.

Beispiel    Zu Beginn des Projekts vor zwei Monaten haben Sie einen Projektbasisplan gespeichert. Vor einem Monat änderte sich der Umfang des Projekts, und Sie haben einen zweiten Basisplan als Basisplan 1 gespeichert. Seitdem haben Sie weitere Änderungen vorgenommen und einen dritten Basisplan als Basisplan 2 gespeichert. Nun möchten Sie die drei Werte für die geplante Arbeit nach Zeitphasen vergleichen und analysieren. Fügen Sie dazu die Felder Geplante Arbeit, Geplante Arbeit 1 und Geplante Arbeit 2 der Ansicht Vorgang: Einsatz hinzu.

Hinweise    Die Felder für die geplante Arbeit sind leer, bis Sie einen entsprechenden Basisplan speichern, was jederzeit während des Projekts im Dialogfeld Basisplan festlegen möglich ist. Wählen Sie den gewünschten Basisplan aus: Basisplan oder Basisplan 1 bis Basisplan 10. Dadurch wird der aktuelle Wert des Felds für die berechnete Arbeit in das entsprechende Feld Geplante Arbeit kopiert.

Nach der Festlegung eines Basisplans können Sie die Werte des Basisplans weiterhin bearbeiten. Die Felder für geplante Arbeit werden aufgrund bearbeiteter Basisplanwerte allerdings nicht neu berechnet. Es wirkt sich weder die Bearbeitung der Werte für die geplante Gesamtarbeit auf die Zeitphasenwerte der geplanten Arbeit aus noch umgekehrt.

Hinweis : Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Teilen Facebook Facebook Twitter Twitter E-Mail E-Mail

War diese Information hilfreich?

Sehr gut. Noch anderes Feedback?

Was können wir verbessern?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×